Datteln: Trödelmarkt in Horneburg - Dorfbewohner bauen ihre Stände auf

Besucher können für einen Euro eine Karte erstehen mit den Horneburger Sehenswürdigkeiten. (Foto: privat)

Im Schlossdorf Horneburg findet am Sonntag, 30. September, ein ganz besonderer Trödelmarkt statt. Im Dorfzentrum und auf dem Kirchplatz werden rund 100 Horneburger ihre Trödelstände aufbauen. Die Veranstaltung, die in dieser Form wohl einzigartig ist, findet zum ersten Mal statt.

"Die Resonanz bei den Dorfbewohnern war riesig", so einer der Organisatoren. "Wir haben im Traum nicht daran gedacht, dass so viele Dorfbewohner daran teilnehmen würden."
Ungefähr ein Viertel der Trödelstände wird auf dem Kirchplatz aufgebaut. Die anderen werden sich im Dorfzentrum verteilen. In Vorgärten, Einfahrten, Garagen oder sonstwo auf dem Grundstück werden viele verschiedene Dinge angeboten. Damit auswärtige Besucher die Trödler gezielt ansteuern können, haben die Organisatoren vom Heimatausschuss des Horneburger Schützenvereins eine "Horneburger Schatzkarte" erstellt, auf der alle Standorte der Trödler im Dorf aufgeführt sind. Diese Karte, die mit Sehenswürdigkeiten geschmückt ist und von Günther Scholz illustriert wurde, wird Besuchern für 1 Euro angeboten.
Dass am Sonntag aber nicht nur eine Verkaufsveranstaltung stattfinden wird, sondern auch eine Trödelfete, dürfte jedem bekannt sein, der schon mal auf einem Fest in Horneburg war.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.