Jugendfeuerwehr begrüßt zehn neue Mitglieder

Aktiv bei der Jugendfeuerwehr Oer-Erkenschwick: (vorne v.l.) Nathalie Rümenapp, Melissa Sager, Dean Albrecht, Niklas Diettrich, (hinten v.l.) Alexander Ueberdick, Sandra Zollhofer, Timo Kulartz, Pascal Schalk. Foto: Wolters/Feuerwehr
  • Aktiv bei der Jugendfeuerwehr Oer-Erkenschwick: (vorne v.l.) Nathalie Rümenapp, Melissa Sager, Dean Albrecht, Niklas Diettrich, (hinten v.l.) Alexander Ueberdick, Sandra Zollhofer, Timo Kulartz, Pascal Schalk. Foto: Wolters/Feuerwehr
  • hochgeladen von Lokalkompass Oer-Erkenschwick

Zehn neue Mitglieder begrüßte die Jugendfeuerwehr Oer-Erkenschwick anlässlich der diesjährigen Jahreshauptversammlung in ihren Reihen.
Die zwei Mädchen und acht Jungen füllen den Personalbestand, der wie üblich durch Überweisungen in die Stammwehr oder andere Wehren sowie vereinzelte Austritte im Laufe des letzten Jahres rückläufig war, wieder auf. Mit nunmehr 34 Aktiven hat die Jugendfeuerwehr wiederum ihre maximale Mitgliederzahl erreicht. Die Warteliste umfasst derzeit 24 Kandidaten.
„Die Jugendfeuerwehr konnte in den letzten zwölf Monten sechs Mitglieder in die Löschzüge überstellen, weitere vier befinden sich derzeit im so genannten ‚Schnupperjahr’. Damit kommen wir unserem Auftrag der Nachwuchssicherung der Freiwilligen Feuerwehr vollumfänglich nach“, erläuterten Jugendfeuerwehrwart Alexander Ueberdick und seine Stellvertreterin Sandra Zollhofer ihre Jahresbilanz.
Eine Bilanz, auf welche die Beiden und das gesamte Ausbilderteam stolz sein können. Schließlich gelingt es allen Beteiligten seit Jahren, die Jugendlichen für das Ehrenamt in der Feuerwehr zu begeistern. Und dies, trotz der starken „Konkurrenz“ anderer Freizeitaktivitäten.
Matthias Beckmann, kommissarischer stellvertretender Leiter der Wehr, dankte daher insbesondere den Ausbildern für ihre Arbeit. „In den zwei Gruppen wurden insgesamt 70 Übungsabende durchgeführt, dies wäre ohne euer zusätzliches Engagement - schließlich seid ihr ja noch in den Löschzügen aktiv - nicht möglich“, so Beckmann.
Auch Kreisjugendfeuerwehrwart Karl-Georg Schmidt zeigte sich sehr zufrieden mit dem gleich bleibend hohen Niveau der Nachwuchswehr: „Es gibt bereits erste Jugendfeuerwehren, in denen die Mitgliederzahlen rückläufig sind. Zum einen wird eure Freizeit durch die höheren schulischen Anforderungen geringer, zum anderen ist das Freizeitangebot größer geworden. Es ist sehr gut, dass dieser Trend in Oer-Erkenschwick nicht erkennbar ist.“
Ein wichtiges Bindeglied zwischen den Jugendlichen und ihren Ausbildern ist der Jugendausschuss. Dieser stand am Montagabend zur Wahl. Hierbei waren die beiden Posten der Vorsitzenden neu zu besetzten, da sich die bisherigen Amtsinhaber bereits im „Schnupperjahr“ in ihren zukünftigen Löschzügen befinden. Die Versammlung wählte Dean Albrecht zum neuen Sprecher der Jugendfeuerwehr. Als Stellvertreterin steht im Nathalie Rümenapp zur Seite.
Die übrigen Positionen besetzen Melissa Sager (Kassiererin), Niklas Diettrich (stellvertretender Kassierer), Pascal Schalk (Schriftführer) und Timo Kulartz (stellvertretender Schriftführer).

Autor:

Lokalkompass Oer-Erkenschwick aus Oer-Erkenschwick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen