"An Spiorad" und "Glengar" im Waltroper Hebewerk
Irish Folk unter freiem Himmel

Die Irish-Folk-Bands "An Spiorad" und "Glengar" bestreiten den Abend am Schiffshebewerk.
  • Die Irish-Folk-Bands "An Spiorad" und "Glengar" bestreiten den Abend am Schiffshebewerk.
  • Foto: A. Gaebler
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Im Zeichen irischer Folkmusik steht das zweite Open-Air-Konzert am Samstag, 19. September, um 19 Uhr im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, zu dem der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Jahr einlädt. Die Irish-Folk-Bands "An Spiorad" und "Glengar" bestreiten den Abend.
"An Spiorad" aus Dortmund ist zum ersten Mal zu Gast im Schiffshebewerk Henrichenburg. Folkrock, traditionelle irisch-keltische Lieder und Balladen stehen auf dem Programm. Zu der fünfköpfigen Band gehören Oliver Peters und Marc Hoper, die die Band 1997 gründeten, sowie Jens Okrent, Marc-André Höper und Henning Nugel.

Jig's, Reel's und Hornpipes

"Glengar" hat schon mehrfach im Hebewerk gespielt. Das Duo aus Dülmen steht seit 1998 zusammen auf der Bühne. Sein Repertoire reicht von traditionellen irischen Songs wie Jig's, Reel's und Hornpipes über gefühlvolle Balladen bis hin zu Liedern mit viel Power.
"Wir freuen uns, nach dem Erfolg des ersten Open-Airs im August auf unserem großen Freigelände den konzerthungrigen Musikfans in diesen schwierigen Corona-Zeiten ein weiteres Open-Air-Erlebnis zu ermöglichen", sagt Museumsleiter Arnulf Siebeneicker. "Die Atmosphäre am Oberwasser des Schiffshebewerks bei hoffentlich schönem Wetter passt perfekt zu diesem irischen Abend."
Einlass ist ab 18.15 Uhr. Der Eintritt kostet 17 Euro: www.adticket.de/

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen