Ausstellung im Kulturforum Kapelle
Waltrop: Noah und die Arche - Vortrag von Prof. Dr. Thorsten Dietz

Prof. Dr. Thorsten Dietz.

Im Rahmen der Ausstellung „In Noahs Arche“, die vom 8. November bis 1. Dezember im Kulturforum Kapelle in Waltrop gezeigt wird, findet ein dazu passender Vortrag des Theologen Prof. Dr. Thorsten Dietz statt.
Er trägt – in Anlehnung an die Ausstellung – den Titel „Die Sintflut, Noah und die Arche“ und findet im Kulturforum am Montag, 11. November, um 19.30 Uhr statt. Die Geschichte von der großen Flut gibt es nicht nur in der Bibel. Sie ist in unterschiedlichen Variationen in vielen Kulturkreisen bekannt. Sie wird bis in unsere Zeit immer wieder anders erzählt und neu gedeutet - nicht zuletzt auch im Kino. Was hat diese alte Menschheitsgeschichte uns heute zu sagen? Prof. Dr. Thorsten Dietz ist geboren in Gelsenkirchen und heute Professor für Systematische Theologie an der Evangelischen Hochschule TABOR, Marburg.
Die gemeinsame Vorstellung vom Kulturforum, Volkshochschule und Stadtmalerprojekt kann gebührenfrei besucht werden. Unterstützt wird das Projekt durch das NRW – Ministerium für Kultur und Wissenschaft.
Weitere Informationen und Anmeldungen unter Tel.: 02309-96260, per E-Mail unter vhs@vhs-waltrop.de, im Internet auf www.vhs-waltrop.de oder persönlich: Ziegeleistraße 14, Waltrop.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.