Waltrop: Alte Handys erfüllen guten Zweck - VHS und Schulen setzen Aktion fort

Die VHS und die Waltroper Schulen sammeln im Februar wieder alte Handys ein.
  • Die VHS und die Waltroper Schulen sammeln im Februar wieder alte Handys ein.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Die Volkshochschule und die drei weiterführenden Schulen in Waltrop setzen im Februar die Missio-Aktion "Alte Handys für Familien in Not" fort.
Die Aktion startete anlässlich des Besuchs des missio-Flüchtlingstrucks Mitte September vergangenen Jahres. Und darum geht es dabei: Die nicht mehr verwendeten und in heimischen Schubladen liegenden Handys sollen recycelt werden, um so die Ressourcen von Gold und seltenen Erden etwa im Kongo zu schonen. Der Erlös dient zudem dem Aufbau von Traumazentren in dem dortigen Bürgerkriegsgebiet.
Spender können ihre Altgeräte einfach so oder eingepackt in eine Spendentüte, die in der VHS erhältlich ist, persönlich abgeben oder in eine Spendenbox werfen: in den Sekretariaten des Theodor-Heuss-Gymnasiums, Theodor-Heuss-Straße 1, der Städtischen Realschule, Ziegeleistraße 31, oder der Gesamtschule, Brockenscheidter Straße 100, sowie in der Volkshochschule, Ziegeleistaße 14.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen