Grenzkrähen "Vogelfrei" von Dini Thomsen

Anzeige
Schöne Häuschen in schwarz für Krähen oder Dohlen stellte die Künstlerin Dini Thomsen just an der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden auf. Krähen! Vögel die mit den Stadttauben um den ersten Platz der verhassten Vögel ringen. Sie koten Stadtteile voll, sind frech wie kein anderer Vogel, machen einen Höllenlärm, haben unheimlich Spaß daran, anderen, wehrlosen Tieren wie Tauben die Augen auszuhacken und doch… was tut man wenn man eine angeschossene, noch blutige Dohle findet? Man nimmt das verwundete Tier mit nach Hause und versucht es mit Katzenfutter durchzubringen. Kaum zu Kräften gekommen sah ich damals was in einem solchen Hans Huckebein steckte. Plötzlich war er weg, aber kurz danach hörte ich aus einem entfernten Garten Geschrei. Einen Kaffeelöffel zu rauben was erst der Anfang. Den auch noch in meine Dachrinne fallen zu lassen war die fast logische Folge. Der Vogel sorgte in der Gartensaison dafür, dass ich überall unbeliebt wurde. Auch war er eine Gefahr für kleine Kinder. Damals gab es noch keine kleinen Häuschen für Rabenvögel, schön auf einem Feld aufgestellt, so dass er auf einem Getreideacker ausgesetzt werden musste.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.