Bogensportler haben sich über diese Spende sehr gefreut

Anzeige
Maria Verweyen und Rudi van Zoggel bei der Spendenübergabe an Thomas Beha und Frank Winkelmolen vom Bogensportclub Louisendorf.

Freudige Überraschung bei den Verantwortlichen des Bogensportclubs Louisendorf e. V.

Rudi van Zoggel, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung Kleve und Maria Verweyen, für Bedburg-Hau im Stiftungskuratorium, besuchten die Bogensportler auf ihrer neuen Anlage in Louisendorf und überbrachten stellvertretend für die Bedburg-Hauer Sportvereine eine Spende für den weiteren Ausbau der Sportanlage.

Rudi van Zoggel lobte den Einsatz des kleinen Vereins, der hofft nach diesem Umzug eine längerfristige Bleibe gefunden zu haben. Insoweit gilt der Dank auch der Gemeinde und dem SSV Louisendorf, die die gemeinsame Nutzung der Anlage ermöglichen. Beim weiteren Gedankenaustausch mit dem Vorsitzenden Thomas Beha und dem Jugendleiter Thomas Winkelmolen kamen nicht nur die Sorgen und Nöte der kleineren Sportvereine zur Sprache, sondern auch der hohe Aufwand der im Verein für die Jugendlichen betrieben wird, um ihnen die Ausübung dieses attraktiven Sports zu ermöglichen.

Neben den Bogensportlern können sich auch der Land-Tennisclub Moyland, der Boule Club, die SGE Bedburg-Hau und der BSV Hasselt-Qualburg über eine Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.