Kegelclub "Die Unmöglichen" feiert 30-jähriges Bestehen

Anzeige
Der Kegelclub „Die Unmöglichen“ blickt auf 30 Jahre zurück. Gegründet am 27. Dezember 1986 in der Gaststätte „Pott und Pann“ in Hasselt wurde später im “Haus Vehreschild“ gekegelt. Als später das alte Vereinslokal unter neuem Namen „TeamSports“ öffnete, wechselte der Club dort vom Kegeln zum Bowling. Die Jubiläumstour ging in diesem Jahr nach Mallorca.
Die Unmöglichen sind Wolfgang Aal, Rüdiger Biermann, Uwe Dercks, Manfred van Endern, Ralf Gorissen, André Ricken, Ludger Rambach, Christian Schaffaf, Georg Seves und Georg Schraven.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.