Fiege Kino Lounge Open Air startet mit Helge Schneider

Anzeige
Klappe, die 17.: Hugo Fiege (Inhaber Privatbrauerei Moritz Fiege, li.) und Martin Semerad und Marcus Gloria (re., beide Cooltour) können es kaum erwarten, dass das Fiege Kino Lounge Open Air wieder startet. (Foto: JB Herne)

Mit der 17. Auflage des Fiege Kino Lounge Open Air werden ab dem morgigen Donnerstag, 16. Juli, wieder zahlreiche Blockbuster und alte Schätzchen auf der Leinwand im Brauhof zu sehen sein.

Los geht es mit „Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort“. Der Wettergott meint es wohl auch gut mit der Eröffnung, für morgen sind bis zu 25 Grad und überwiegend Sonnenschein angesagt.



Sich einfach in die Tonne kloppen oder auf einem der Sitzsäcke fläzen konnten die Besucher der Fiege Kino Lounge schon in den letzten beiden Jahren. Auch dieses Jahr gibt es für Freiluftkino-Fans wieder die Kuschelecke mit den umgebauten Tonnen des USB – 100 Liegestühle und zehn XXL-Sitzsäcke laden zum entspannten Filmgenuss ein.
Der Einlass erfolgt in der Regel ab 20 Uhr. Der jeweilige Film beginnt mit dem Sonnenuntergang.
Das komplette Programm, Tickets und weitere Infos gibt es hier
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.