Promi-Geschichten im Varieté "et cetera": Eine Plaudertasche packt aus

Anzeige
Die Diabolos von Phil Os scheinen den Gesetzen der Schwerkraft zu trotzen. Seine Darbietung ist unglaublich schnell und Rock'n'Roll pur. (Foto: et cetera)
 
Beim Duo "Strange Comedy" ist der Name Programm: Die beiden Amerikaner sind weltweit gefragt - ihre Darbietungen stehen stets unter dem Motto "Erwarte das Unerwartete". (Foto: et cetera)

Neue Frühjahrsshow im Varieté "et cetera" feiert Freitag Premiere



Geben wir es doch zu: "Promigeschichten" lieben wohl die meisten von uns - Klatsch und Tratsch aus der Welt der Reichen und Schönen bedienen den kleinen Voyeur in uns. "Promigeschichten" liefert nun auch das Varieté "et cetera" in seiner neuen Show, die am Freitag, 3. März, Premiere feiert. Die Zuschauer dürfen sich wieder auf einen feinen Mix aus Humor und erstklassiger Artistik internationaler Künstler freuen.

"Ein Chauffeur packt aus", lautet der Untertitel - und das ist tatsächlich Programm: Christian Korten schlüpft in die Rolle des Chauffeurs und plaudert an diesem Abend aus dem Nähkästchen. Er ist Inhaber eines kleinen Taxistandes auf dem Theatergelände und er kennt sie alle - die Künstler des Varietés, aber auch die Prominenten unserer Zeit. Denn Christian Korten ist ein begnadeter Stimmenimitator, vor dem niemand sicher ist - Reiner Calmund genauso wenig wie Jogi Löw, Udo Lindenberg oder Helge Schneider. Sie alle und noch viele mehr lässt er in seinen Auftritten zu Wort kommen.
Seit Montag hat Regisseur Sammy Tavalis seine Truppe an der Herner Straße 299 zusammen und probt mit ihnen auf der et-cetera-Bühne. Zuvor hat der Perfektionist schon per What'sApp und Skype mit ihnen seine Ideen für die neue Show abgesprochen. Stammgäste des Varietés dürften sich noch gut an Phil Os und seine Diabolos erinnern. Bereits zweimal war der charismatische Künstler, der ebenso sehr Musiker wie Artist ist, zu Gast im "et cetera". Mit bis zu drei Diabolos schafft er erstaunliche Tricks in seiner unglaublich schnellen und rockigen Nummer.
Auch Trapezkünstlerin Samira Reddmann aus Berlin war bereits einmal in Bochum zu Gast. Zu ihrer modernen Luftakrobatik kommt diesmal noch eine Tanzkortorsions-Nummer, die Ausdrucksstärke und jede Menge Gefühl vereint.
Ebenfalls ein alter Bekannter der et-cetera-Familie ist Maxim Kriger: "Schon in unserem Eröffnungsprogramm vor 25 Jahren war Maxim dabei - damals als zehnjähriger Steppke gemeinsam mit seinem Vater. Damals haben sie eine Partner-Akrobatik-Nummer gezeigt", erzählt et-cetera-Hausherrin Silvia Cabello. Maxims Papa hat sich inzwischen längst von der Show-Bühne verabschiedet und aus dem kleinen Jungen von damals ist ein gefeierter Rola-Rola-Artist geworden: Jede Menge Gleichgewichtssinn und enorme Körperbeherrschung sind notwendig für seinen Balanceakt auf losen Rollen und einem kleinen Brett.
"Quick Chance" nennt sich die Disziplin der Belgierin Martyn Chabry - was mit "schnelles Umziehen" nur sehr unzulänglich übersetzt ist. Mit atemberaubender Geschwindigkeit wechselt sie in ihrer Nummer nicht nur ihre Outfits, sondern auch ihre Haarpracht - und stellt ganz nebenbei noch ihr musikalisches Talent unter Beweis: "Sie schlüpft so schnell von einem Kleid ins andere, dass man schon beim Zusehen außer Atem kommt, und spielt nebenbei noch ganz hervorragend Instrumente - Saxophon, Xylophon oder Glasharfe", schmunzelt Silvia Cabello. Wie Martyn Chabry das alles meistert - diesen Trick verrät sie ihrem Publikum nicht. Schade eigentlich - da dürfte manche Zuschauerin, die morgens gefühlte Stunden im Bad verbringt, neidisch werden...
Ihr Mann Rafael de Carlos ist Jongleur, stammt aus Kuba - und entsprechend temperamentvoll ist seine Show. Seinen ersten Auftritt hatte er im zarten Alter von acht Jahren. Im Laufe der Zeit hat er seine Kunst perfektioniert. Mit scheinbarer Leichtigkeit jongliert er ganz unterschiedliche Requisiten - und das auch noch in einem enormen Tempo.
Ganz besonders freut sich Silvia Cabello auf das Duo "Strange Comedy": Jason McPherson und Shelly Mia Kastner stammen aus den USA bzw. Kanada, leben jedoch schon seit vielen Jahren in Wiesbaden. "Die beiden sind nicht nur auf der Bühne sehr witzig, sondern auch privat äußerst amüsant", hat sie bereits feststellen können. Urkomische Katastrophen prägen ihr Programm - da bleibt beim Pubilikum kaum ein Auge trocken.
Für das Team des Varietés "et cetera" ist das Jahr 2017 ein ganz besonderes: Das Varieté feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Im Jubiläumsprogramm, das nach der Sommerpause ab dem 8. September zu sehen ist, werden dann auch die Gründer Silvia und Ronny Cabello wieder mit auf der Bühne stehen. "Regisseur Sammy Tavalis nervt uns schon regelmäßig, dass wir mal langsam mit den Proben anfangen müssen", lacht Silvia Cabello.

INFOS:

- Die neue Show "Promigeschichten - ein Chauffeur packt aus" feiert am Freitag, 3. März, Premiere und läuft bis zum 11. Juni.
- Showzeiten im Varietébau an der Herner Straße 299 sind donnerstags bis samstags um 20 Uhr und sonntags um 19 Uhr.
- Einlass und Öffnung der Gastronomie jeweils zwei Stunden vor Showbeginn.
- Gründonnerstag und Karfreitag finden keine Vorstellungen statt.
- Regelmäßig heißt es sonntags: "Brunch & Varieté"; Beginn ist jeweils 10.30 Uhr.
- Die besondere Dinner-Show "Satt & Lustig" inkl. Büfett gibt es am 16. März, 6. April und 18. Mai. Beginn ist dann um 18.30 Uhr.
- Weitere Informationen unter Varieté et cetera
- Reservierungen unter Tel.: 13003.

GASTSPIELE IM FRÜHJAHR

- Neben seinem "regulären" Programm donnerstags bis sonntags präsentiert das "et cetera" in seinem Varietébau an der Herner Straße auch in diesem Frühjahr wieder eine ganze Reihe von Gastspielen:
- Am Mittwoch, 15. März, ist um 20 Uhr Bochums beliebteste Reinigungsfachkraft Waltraud Ehlert mit ihrem Kabarett-Programm "Wallis Wahrheiten" zu Gast.
- Zu ihrem beliebten Mit-Sing-Abend "Bochumer Schlagermittwoch" laden Esther Münch und Pianist Thomas Hahnfeldt am Mittwoch, 5. April, ab 19.30 Uhr ein.
- "Walli und die best Ätschas" heißt es am Mittwoch, 17. Mai, um 20 Uhr.
- Ein Wiedersehen mit Hypnotiseur Aaron gibt es am Mittwoch, 24. Mai, um 20 Uhr. Seine Hypnose-Show trägt den Titel "Schlaf! mit mir".
- Weitere Informationen unter Tel.: 13003.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.