Weihnachtskonzerte mit dem Bochumer Kinderchor

Anzeige
(Foto: Stadt)

Der Bochumer Kinderchor lädt zu zwei kostenlosen Weihnachtskonzerten ein. Am Samstag, 7. Dezember, treten die Fünf- bis 14-jährigen des Bochumer Kinderchores um 17 Uhr im Kunstmuseum, Kortumstraße 147, auf. Mit dabei ist der Jeki-Chor der Musikschule, der seine Gruppen in den Grundschulen Carl-Arnold-Kortum, Hofstede, Kirchschule Höntrop und Maarbrücke hat.

Auf die Zuhörer wartet eine bunte Liederreise durch weihnachtliche Kinderchorliteratur: Von klassischen und modernen Winter- und Weihnachtsliedern wie „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „Tausend tolle Plätzchen“ über schwedische Weihnachtswichtel und die Filmmusik „Walking in the air“ von Howard Blake bis hin zu „Pure natus in Bethlehem“ von J. Rheinberger singen die Kinder und Jugendlichen ein vielseitiges Programm. Das Publikum ist bei einigen bekannten Liedern auch zum Mitsingen eingeladen.

Am Sonntag, 8. Dezember, treten die „Großen“ sowie das „Junge Chorprojekt“ des Bochumer Kinderchores um 17 Uhr auf. Sie laden unter der Leitung von Michael Hügen und Hayat Chaoui unter dem Motto „Advent: Reise zum Licht“ in die Matthäuskirche, Matthäusstraße 3, in Weitmar ein.

Der traditionsreiche Chor, der seit 20 Jahren von der Musikschule Bochum getragen wird, besteht aus rund 200 Kindern und Jugendlichen, die in sechs verschiedenen Gruppen und fünf Altersstufen unter der Leitung versierter Chorpädagoginnen und -pädagogen musizieren. Geprobt wird in einzelnen Gruppen, die Konzerte gestalten sie aber gemeinsam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.