Auf ein Tässchen. Heiteres und Besinnliches aus dem Leben gegriffen.♥ Welt Kaffee Tag 2016 ♥

Anzeige
ich schreib für euch...
Grauenhaft diese Moorlandschaft ,schon am Nachmittag erschien alles duster und grau.Gitte fröstelte es immer wieder, wenn sie an Wochenenden von der Stadt in das kleine Dorf unterwegs war in dem sie aufwuchs. Sie besuchte ihre Eltern häufig seit ihrem letzten Beziehungs-aus. Schon kullerten wieder diese blöden Tränen -gerade in diesem Moment machte es rums- das Fahrzeug landete flugs im nächsten Gebüsch.* Möhrchen* ihr heißgeliebter Käfer und Oldie röhrte noch einmal kurz und schwieg von da an für immer. Sie stieg aus rutschte kurz ins Bodenlose und ihre Stirn wurde mit einer Beule bedacht die in sekundenschnelle bedrohlich wuchs. Da stand sie nun- mit hängenden Schultern und schlotternden Knien- irgendwo und nirgends. Das schaurige Geheule eines Hundes ließ sie flugs ins Auto springen,ganz klein machte sie sich und hielt den Atem an. Rief da nicht jemand ? Nein - sie hatte sich wohl geirrt. Es blieb ihr nichts anderes übrig als den morgigen Tag ab zuwarten. Eine Nacht im Auto auch das noch.Nur nicht einschlafen murmelte Gitte immer wieder-nur nicht einschlafen ! Nur nicht.....Aber ihr völlig übermüdeter Körper ließ sich nichts befehlen. Sie schlief ein und erwachte von einem schrillen Pfiff und wilden Hundegebell. Ein Klopfen am Seitenfenster ihres Fahrzeuges ließ sie erschrecken. Vor ihr stand ein junger Mann der wie er erzählte die halbe Nacht erfolglos nach ihr gesucht hatte. Verwirrt sah sie ihren Helfer an der ein Krachen und Klirren vernommen hatte und mutig durch die Dunkelheit gestreift war um Gitte zu finden. Nun aber ab ins Warme meine Liebe - meinte er- sie zittern ja wie Espenlaub der Kamin ist an der Tisch gedeckt .Wie schön und gemütlich sie doch war die kleine Kate die sie bald erreichten. Sie saß vor einem Berg von Stullen die sie tatsächlich alle verzehrte und sie schlürfte diesen herrlich frischen Kaffee dazu.So ein Kaffee wie sie ihn nie glaubte getrunken zu haben. Sie musterte über den Rand ihrer Kaffeetasse ihr gegenüber...Gut sah er aus ihr Retter...ledig...nett und einen Kaffee konnte er kochen-das ihr ganz warm ums Herz wurde...Sie beschloss zu bleiben...und sie tat es...nach einem rabenschwarzen Tag.
2 3
2
3
1
2
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
18.675
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.09.2016 | 15:58  
14.254
Willi Heuvens aus Kalkar | 30.09.2016 | 18:00  
18.675
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.09.2016 | 18:01  
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 30.09.2016 | 18:36  
18.675
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 30.09.2016 | 18:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.