Narrensturm aufs Bochumer Rathaus

Anzeige
Silvia I. und Joachim I.
Bochum: Rathaus |

Der Rosenmontag 2016 brachte leider die Absage des Rosenmontagszugs der Gänsereiter auf dem Wattenscheider Hellweg in Höntrop und des Lindwurms in Bochum-Linden, aber der Sturm der Narren und Jecken auf das Bochumer Rathaus fand statt.

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD) begrüßte die Narren ab 10:00 Uhr im Ratssaal, u. a. das Bochumer Dreigestirn und das Wattenscheider Prinzenpaar. Die Ruhrlandbühne spielte auf, die Bochumer Tanzgarde tat genau das u. v. m. Einen Orden gab es für Bürgermeisterin Erika Stahl (CDU) für ihre jahrelange Treue zur Wattenscheider Kolpingspielschar und zum Karneval. Das Wattenscheider Prinzenpaar sang sein Lied: "Der Frohsinn und die Heiterkeit sind Tradition in Wattenscheid!"

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.