Sternsinger brachten Segen in das Augusta-Seniorenheim

Anzeige
Den Segen Gottes für das neue Jahr brachten in der ersten Januarwoche Felix und Sebastian Kniebel sowie Maren, Sandra und Simon Wins von der Liebfrauen Gemeinde Bochum-Linden in die verschiedenen Wohnbereiche des Augusta Seniorenheimes in Bochum-Linden.

Die jungen Sängerinnen und Sänger hatten sich dazu als die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar verkleidet und trugen kurze Gedichte und Lieder vor. Alle Bewohner, Besucher und Mitarbeiter des Hauses freuten sich über den überraschenden Besuch und den traditionellen Wunsch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

Wie jedes Jahr wurden dabei auch Spenden für die Kinder auf der ganzen Welt gesammelt, denen das Notwendigste zum Leben fehlt.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.