Überfall auf Tankstelle - Bargeld erbeutet - Zeugen gesucht

Anzeige
Ermittlungen am Tatort. (Foto: Karsten John)

Räuberisch erpresst wurde in den Dienstagnachtstunden, 30. April, der Mitarbeiter einer Tankstelle an der "Alte Wittener Straße" 40 in Bochum-Laer.

Gegen 00:15 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter die Räume der Tankstelle. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er dann von dem Mitarbeiter die Herausgabe von mindestens fünfhundert Euro Bargeld. Nachdem ihm der Angestellte diverse Geldscheine ausgehändigt hatte, flüchtete der Räuber in Richtung des benachbarten Fast Food Restaurants und verschwand.

Der unmaskierte Täter soll männlich, etwa 170-180 cm groß, circa 25 Jahre alt und von schlanker, sportlicher Figur gewesen sein. Er hatte leichte Bartstoppeln, unreine Haut und schwarze kurze Haare. Bei der Tatausführung trug der Kriminelle einen schwarzen Kapuzenpullover mit dem Aufdruck "Converse" auf der Brust sowie eine Bluejeans mit Aufhellungen und dunkle Schuhe.

Das für die Ermittlungen zuständige Bochumer Kriminalkommissariat 13 bittet um Zeugen- und Täterhinweise. Diese werden unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.