lautstarke Gartenpflege

Anzeige
Ich sitze gerade in meiner Wohnung im dritten Stock am Computer, erhole mich von einer Zahnbehandlung und lese dabei den Lokalkompass. Ich bin hier von sehr viel Natur umgeben und höre normalerweise die Vögel singen. Aber auf einmal denke ich: " Was ist das?" Da wird im Garten von der beauftragten Firma der Rasen gemäht aber was noch viel schlimmer ist: Da pustet einer mit dem stinkenden und lärmenden Laubbläser die Wege frei. Ach was war das doch schön, wo man den guten alten Besen hören konnte, der einem doch etwas Beruhigendes vermitteln konnte. Und der Besen diente mit Sicherheit dem Umweltschutz und der Gesundheit des Mitarbeiters und der betroffenen Menschen. Da wurde nicht das Gehör geschädigt und man musste auch keine stinkingen Gase einatmen. Der modernen Technik sei Dank.
0
1 Kommentar
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 07.06.2013 | 01:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.