Bochum: Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung

Anzeige
Die erste Bürgerkonferenz Bochums ist nur eine von zahlreichen Beteiligungsmöglichkeiten für Bochumer Bürgerinnen und Bürger. (Foto: Bürgerkonferenz, Lutz Leitmann, Stadt Bochum Amt für Kommunikation)
 Bürgerkonferenz:
Die Bürgerkonferenz ist ein neues Format der Bürgerbeteiligung der Stadt Bochum und soll nach ihrer Premiere am vergangenen Samstag künftig jährlich stattfinden. Die Konferenz ist kein Entscheidungsgremium. Die Ergebnisse der Bürgerkonferenz und die über das Online-Portal eingegangenen Vorschläge bereitet die Stadt Bochum auf, veröffentlicht sie und stellt sie Rat und Verwaltung zur Verfügung, damit diese sie in weitere Entscheidungsprozesse einbinden können.

 Bürgerstunde:
 In 2017 sind sieben Bürgerstunden geplant. In den bisherigen Bürgerstunden haben im letzten Jahr insgesamt 52 Personen die Gelegenheit genutzt, mit dem Oberbürgermeister über ihr Anliegen persönlich zu sprechen. Insgesamt fanden in 2016 sieben Bürgerstunden statt, davon eine für Kinder.

 Rathaus-Führungen:
 Im Jahr 2016 gab es 15 Rathausführungen, die meisten für Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen. Die Anzahl der Führungen, auch für 2017, orientiert sich an den Anmeldezahlen der Schulen. Die nächste Rathausführung mit dem Oberbürgermeister findet voraussichtlich am 5. Mai statt.

 Sommerdialog:
 „Bochum erstklassig!?“, lautete der Titel des ersten Sommerdialoges im September 2016. OB Thomas Eiskirch diskutierte an diesem Abend auf der Bühne im Bermuda3eck am Konrad-Adenauer-Platz mit vier Gästen, darunter Johan Simons, künftiger Intendant des Schauspielhauses, und Wilken Engelbracht vom VfL Bochum, am KAP über die Qualität Bochums. Am 2. September findet der nächste Sommerdialog statt.

 Weitere Dialogveranstaltung:
 Das „Politische Forum am Donnerstag“ der Volkshochschule (VHS) bietet die Möglichkeit, mit Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und anderen gesellschaftlichen Bereichen zu diskutieren. Jede Veranstaltung hat ein eigenes Thema.
 Die nächste Veranstaltung findet am 23. Februar statt. Ihr Thema: „Zwischen Neubauprojekten und Bestandspflege – bietet Bochum genug Wohnraum für alle?“
Das Thema „Bochum Strategie“ diskutiert der Verwaltungsvorstand am:
 8. März 2017, „Die Bochum Strategie – der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast: Stadtdirektor Michael Townsend
 22. Juni 2017, „Die Bochum Strategie – Der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast: Sozialdezernentin Britta Anger
 21. September 2017, „Die Bochum Strategie – Der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast : Dezernent für Personal, Recht und Ordnung, Sebastian Kopietz
 12. Oktober 2017, „Die Bochum Strategie – der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast: Geschäftsführer der Bochumer Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Ralf Meyer
 November 2017, „Die Bochum Strategie – der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast: Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke
 7. Dezember 2017, „Die Bochum Strategie – der Verwaltungsvorstand im Dialog“, Talkgast: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch

 Büro für Bürgerbeteiligung:
 Das Büro für Bürgerbeteiligung (BBB) ist im Dezernat des Oberbürgermeisters angesiedelt und bietet Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, sich mit ihren Anliegen direkt an die Stadt zu wenden. Es steht in engem Kontakt zu allen Fachbereichen, auch zum Büro des Oberbürgermeisters, so dass in den meisten Fällen eine schnelle Klärung des Sachverhalts erfolgen kann. Das Büro ist Kontaktstelle für Bürgerinnen und Bürger, es bietet Hilfe im „Behördendschungel“, bei Problemen mit Ämtern oder schwierigen Sachverhalten an. Allein im BBB, das im August 2003 gestartet ist, gehen durchschnittlich 1.200 Bürgeranfragen pro Jahr ein – sortiert nach Häufigkeit sind es: Beschwerden, Hilfegesuche, Mängelhinweise, Anregungen und Anfragen.
Über den auf www.bochum.de verfügbaren „Mängelmelder“ sind seit 2014 mehr als 8.180 Meldungen registriert worden. Durch die Einführung der mobilen App ist die Anzahl der Meldungen gestiegen.

Artikel zu der ersten Bürgerkonferenz finden sie unter folgenden Links:
Bochum entwickeln

Stadtgestalter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.