Die GROSSE Renten LÜGE

Anzeige
Buchcover Westendverlag ISBN 9-783864-891779 (Foto: Buchgut Berlin)
Bochum: Rathaus |

Eine gute und bezahlbare Alterssicherung ist für alle möglich, auch deutlich über der derzeitigen Grundsicherung. Wer Jung gegen Alt ausspielt, will vom eigentlichen Konflikt Reich und Arm ablenken. Die Autoren entzaubern die „Generationen- gerechtigkeit“ als hohle Phrase. Die Vermeidung von Altersarmut muss das Hauptziel sein.

Das Buch geht den Fehlkonstruktionen und Fehlentscheidungen seit 1889 bis heute nach. Zeigt auf, dass Solidarität nicht gewollt ist. Merkel sieht das System gut aufgestellt, dies bedeutet aus heutiger Sicht werden 50 % aller Rentner 2035 in der Altersarmut landen. Die Familie wird gestärkt; die Ehepartner sind zum ewigen Zusammenhalt gezwungen. Der Staat muss mit der Grundsicherung einspringen.

Den Autoren ist es gelungen, die scheinbar schwere Kost der Alterssicherung in einem leicht lesbaren Buch zu verarbeiten. Es wird mit Vorurteilen aufgeräumt, die Plünderung durch den Staat mit versicherungsfremden Leistungen aufgezeigt und das Märchen von den guten Betriebsrenten aufgearbeitet.

Will die SPD, will Martin Schulz wirklich eine Gerechtigkeit wieder herstellen, ist eine schnelle Stärkung der Umlagen finanzierten Rentenversicherung für ALLE das Ziel? Selbst die Versicherungen kehren "Riester-Renten" den Rücken. Ein Blick über die Grenzen zeigt: Es kann gelingen.

Ein lesenswertes Buch, das konstruktive Vorschläge zur notwendigen Weiterentwicklung aufzeigt. Noch ist nicht alles verloren. Die GROKO hat die Chance nicht genutzt.

Leseprobe

Kommentar

HÖRFUNK INTERVIEW
-  01.August 2017 11:10 Uhr I Nordwestradio
-  09.August 2017 11:05 Uhr I WDR5 „Redezeit“

Autoren
Holger Balodis, Jahrgang 1960, berichtete zusammen mit Dagmar Hühne 25 Jahre lang als Fachautor für die ARD-Magazine „Monitor“, „Plusminus“ und „Ratgeber Recht“.

Dagmar Hühne, Jahrgang 1960, berichtete zusammen mit Holger Balodis 25 Jahre lang als Fachautorin für die ARD-Magazine „Monitor“, „Plusminus“ und „Ratgeber Recht“.

Das Buch erscheint am 01.08.2017 im Westendverlag
Seitenzahl: 208
ISBN: 9-783864-891779                    auch als E-book
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.