Soziale Liste fragt: Gefährdungen durch Altlasten des Bergbaus in Bochum?

Anzeige
Zeche Caroline in Kornharpen um 1920 (Foto Wikipedia)
Die aktuellen Ereignisse in Essen rückten die Probleme des Umgangs mit den Altlasten des Bergbaus in das Interesse der Öffentlichkeit. Auch in Bochum hat es in der Vergangenheit zahlreiche Tagesbrüche und Einstürze gegeben. Das mehr zufällige Bekanntwerden des Stollens in Essen und die damit verbundenen Einschränkungen und Kosten haben die Soziale Liste im Rat zu einer Anfrage zur nächsten Ratssitzung angeregt. Sie stellt insgesamt 10 Fragen wie mit den Altlasten des Bergbaues und möglichen Gefährdungen durch Tagesbrüche etc. umgangen wird. Außerdem fragt die Soziale Liste im Rat an, ob im Schacht der Zeche Caroline in Kornharpen Müll, „Reststoffe“ oder belastete Stoffe entsorgt worden sind und ob ausgeschlossen werden kann, dass im Caroline-Schacht Müll für die städtische Deponie Kornharpen abgelagert
wurde?
Weitere Infos: www.soziale-liste-bochum.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
36.511
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.11.2013 | 20:42  
610
Norbert Spittka aus Bochum | 29.11.2013 | 23:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.