Hochschule für Gesundheit sucht Schwangere

Anzeige
Bochum: Hochschule für Gesundheit | Liegt der errechnete Geburtstermin Ihres Kindes im Januar oder Februar 2017? Haben Sie Interesse an der staatlichen Prüfung unserer Studierenden der Hebammenkunde der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum als Schwangere teilzunehmen? Dann freut sich der Studienbereich Hebammenwissenschaft über Ihre Unterstützung.

Voraussetzung für die Berufszulassung als Hebamme ist es, die staatliche Prüfung erfolgreich zu absolvieren. Ein wichtiger Prüfungsteil der praktischen Prüfungen ist das Anamnesegespräch mit einer schwangeren Frau. Das Anamnesegespräch ist das Aufnahmegespräch, in dem die Hebamme von der Schwangeren alle relevanten Informationen für die anstehende Geburt einholt.

Für diese Gespräche sucht die hsg schwangere Frauen, die bereit sind, im Rahmen der Prüfungen mitzuwirken.

Die Prüfung der hsg-Studierenden in dem Bereich Schwangerenaufnahme und -beratung findet an der hsg zwischen dem 3. und 6. Januar 2017 statt. Hierzu treffen schwangere Frauen auf Studierende der Hebammenkunde im 7. Semester. Jede Prüfung wird etwa zwei Stunden in Anspruch nehmen, wobei der direkte Kontakt zwischen der Studierenden und der Schwangeren allerdings nur rund eine Stunde beträgt. Während der Prüfung soll die Studierende wichtige Informationen über den Schwangerschaftsverlauf erfragen und zum Beispiel den Blutdruck, den Puls, die Temperatur sowie den Leibesumfang der Frau messen. Auch das Ertasten des Kindes über den Bauch mit Hilfe der „Leopold-Handgriffe“ gehört mit zur Untersuchung, damit die Studierende die Lage des Kindes und die Schwangerschaftsentwicklung abschätzen kann.

Eine Infoveranstaltung findet für alle teilnehmenden und interessierten Schwangeren am 19. Dezember 2016 von 16.00 bis 18.00 Uhr an der Hochschule für Gesundheit (hsg, Gesundheitscampus 6-8, 44901 Bochum) in Bochum statt. An diesem freiwilligen Treffen haben Sie die Möglichkeit die Prüferinnen und Mitarbeiterinnen des Teams Hebammenwissenschaft kennenzulernen und Fragen anzusprechen. Sollten Sie die Infoveranstaltung besuchen wollen, bitten wir Sie, sich per Mail unter hebammenkunde(at)hs-gesundheit.de oder per Telefon unter 0234 - 777 27-658 oder -664 hierfür anzumelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.