Weihnachtsmarkt in Bochum ist Besuchermagnet - Ein Erlebnis für die ganze Familie

Anzeige
Der fliegende Weihnachtsmann
 
Franky`s Glühwein-Treff zwischen Textilhaus Baltz und Pauluskirche
Bochum: Bochumer Weihnachtsmarkt |

Wo kann man sich schöner auf das Weihnachtsfest einstimmen als auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte des Ruhrgebietes, dem Bochumer Weihnachtsmarkt.

In rund 200 Holzhäuschen, festlich dekoriert, werden weihnachtliche Waren, wie Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen, Gläser, Geschenkartikel, Keramik und vieles mehr angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen Bratwürstchen, Reibekuchen, süße Sachen, sowie heißer Tee, Eierpunsch und Glühwein (meine Empfehlung: Franky`s Glühwein-Treff zwischen Baltz und Pauluskirche). Mit Franky`s heißen weißen Glühwein von der Mosel beginnt mein Rundgang:

Die Hauptattraktion: Der „Fliegende Weihnachtsmann“

Mit seinem Hochseilakt in schwindelner Höhe begeistert er große und kleine Besucher. Das Spektakel findet täglich um 17:00 und 19:00 Uhr statt. Zunächst wird der Weihnachtsmann von den Kindern gerufen, bevor er auf seinem von Rentieren gezogenen Schlitten über die Köpfe der Besucher hinwegschwebt. Zum erstem Mal in diesem Jahr bietet er zusätzlich am Freitag, Samstag und Sonntag eine besondere Showeinlage, die in dieser Form deutschlandweit einzigartig ist: Er wird an einem geneigten Seil über 84 Meter Luftlinie vom Dach des Sparkassengebäudes heruntergleiten. Anschließend begrüßt er von der Weihnachtsbühne aus die Besucher. Besondere Freude bereiten dem Weihnachtsmann dabei Kinder, die gemeinsam mit ihm ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen. Mutig sein lohnt sich – auf die kleinen Teilnehmer wartet eine schöne Überraschung.

Neuer Märchenwald auf dem Boulevard

Nicht nur die kleinen Besucher freuen sich über Märchenszenen aus verschiedenen Märchen der Gebrüder Grimm, die in weihnachtlich geschmückten Holzhäusern auf dem Boulevard dargestellt werden. Auf die kleinen Besucher warten auf dem Weihnachtsmarkt aber auch verschiedene

Kinder-Fahrgeschäfte.
Riesige Weihnachtsmänner

Fünf sechs Meter große Weihnachtsmänner stehen erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt. Auf dem Boulevard, gegenüber dem Märchenwald, sind vier Figuren zu bewundern, während die fünfte die Besucher am Hauptbahnhof begrüßt.

Mittelalterlicher Markt rund um die Pauluskirche

Auch in diesem Jahr findet wieder der Mittelalterliche Markt statt. Handwerksleute, Musici, Gaukler in mittelalterlichen Kostümen sorgen für ein Flair aus längst vergangenen Zeiten im Glanze von Fackeln, Öllampen, Kerzen und Teelichtern. Auch die kulinarischen Genüsse kommen nicht zu kurz, denn hier können Besucher Speisen probieren, die nach alten Rezepturen zubereitet wurden.

Nette Menschen treffen bei Franky`s Glühwein-Treff

Zurück geht es zum Ausgangspunkt: Franky`s Glühwein-Treff, zwischen dem Textilhaus Baltz und der Pauluskirche, ist eine Pilgerstätte der etwas anderen Art. Im Wein liegt eben doch die Wahrheit - und die ist: Das wohlige Flair beim Glühwein-Treff lädt ein zum Plaudern, Lachen, Träumen und Flirten. Im dampfenden, würzigen Duft des Glühweins sind alle Menschen plötzlich gleich - im Seele baumeln lassen. Übrigens, hier testete der Sommelier-Weltmeister M. del Monego den weißen Glühwein. Fazit: Guter Basiswein. Wenig Gewürze, aber super Frucht, sehr angenehmes Finale. Genuss pur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.