VfL Bochum: Kompalla kommt - Union kommt

Anzeige
Der neue Torwart Martin Kompalla (links) nach der Vertragsunterzeichnung mit Sportvorstand Christian Hochstätter. Foto: VfL Bochum 1848

Der siebte Neuzugang des VfL Bochum steht fest und der Spielplan ist auch fix.

Zwischen dem 5. und dem 7. August starten die Blau-Weißen mit einem Heimspiel in die Saison 2016/17. Dann gastiert Union Berlin mit dem ehemaligen Schalke-Trainer Jens Keller an der Linie in Bochum. Die erste Auswärtsbegegnung wird beim Karlsruher SC ausgetragen, bevor am dritten Spieltag Bundesliga-Absteiger Hannover 96, am 8. Mai 2010 bisher letzter Erstligagegner des VfL (0:3), an der Castroper Straße aufläuft.
Seit Mittwoch komplettiert Martin Kompalla das Torhüter-Trio, der 23-Jährige kommt aus der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach und unterschrieb für zwei Jahre.
68 Mal spielte der 1,86 Meter mesende Keeper bis dato für die Zweitvertretung der Borussia, mit der er in der Saison 2014/15 die Meisterschaft in der viertklassigen Regionalliga West feiern durfte. Überdies kam Martin Kompalla in der polnischen U18-Nationalmannschaft zweimal zum Einsatz. Mit der U17 der Borussia wurde er in der Saison 2008/09 Meister in der B-Junioren Bundesliga West.
„Martin Kompalla entspricht unserem Anforderungsprofil: Er ist jung, verfügt aber schon über Erfahrung im Seniorenfußball, er ist ehrgeizig und entwicklungsfähig. Die Ausbildung in einem renommierten Nachwuchsleistungszentrum ist ein weiterer Pluspunkt", sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter und ergänzt: „Martin Kompalla wird den Konkurrenzkampf im Tor deutlich beleben.“ In diesem bekommt er es mit der Nummer eins, Manuel Riemann, und dem bisherigen Stellvertreter Felix Dornebusch zu tun.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.