Gedenkfeier erinnert an Opfer des Nationalsozialismus

Anzeige
Am heutigen Tag den 27. Januar wurde Erinnerungstafel für das Jüdische Bethaus eingeweiht.

Die Feier fand ab 14 Uhr unter Mitwirkung von Oberbürgermeister Bernd Tischler, der Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck, Judith Neuwald-Tasbach, sowie des Rabbiners Chaim Kornblum statt. Rabbiner Kornblum hat das "El Male Rachamim-Gebet" sprochen, das Gedächtnisgebet für die als Märtyrer ermordeten Juden Europas.

Oberbürgermeister Herr Tischler wiss darauf hin, dass der Tag bewusst gewählt worden ist, "erinnert doch der 27. Januar als ‚Holocaust-Gedenktag' an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor nunmehr 70 Jahren.

Impression von Gedenkfeier
Fotos Sahin Aydin

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.