Flüchtlinge: D-Town bezugsfertig

Anzeige
Im ehemaligen Deininghauser Jugendzentrum werden vorübergehend Flüchtlinge untergebracht.

Der Einzug der ersten Flüchtlinge ins ehemalige Deininghauser Jugendzentrum D-Town hatte sich wegen des Brandanschlags Ende Oktober verzögert (der Stadtanzeiger berichtete). Nun sind die ersten 15 Flüchtlinge eingezogen.

Bisher sind die Flüchtlinge nur im Obergeschoss untergebracht, wo auch die Essensausgabe stattfinden wird.

Das Erdgeschoss ist jedoch ebenfalls bezugsfertig. „Bis auf den Raum, in dem der Schwelbrand ausbrach“, erklärt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann. Nach und nach werden nun weitere Flüchtlinge ins ehemalige D-Town ziehen. Insgesamt sollen hier vorübergehend 100 Menschen unterkommen.

Wie berichtet, wird die Stadtverwaltung zudem die Turnhalle in Deininghausen vorübergehend für die Unterbringung von Flüchtlingen nutzen. Anfang der Woche sind die ersten eingezogen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.