In Ickern passiert was

Anzeige
Volles Haus bei der Gründungsversammlung von „Mein Ickern e.V.“ Gleichberechtigte Vorsitzende des Vereins sind Rajko Kravanja, Marc Frese und Detlef Kipar. Schatzmeister ist Dieter Kopetz. Weitere Vorstandsmitglieder sind Michael Breilmann, Dirk Brolowski, Uwe Frisch, Sarah Lamsfuß, Mario Pallasch, Martina Plum, Gabriele Schulte und Nora Zerta. Foto: privat

„In Ickern passiert nichts“, hatte Detlef Kipar, Vorsitzender des Werberings Ickern, vor rund einem Jahr im Gespräch mit dem Stadtanzeiger erklärt. „Wir müssen uns kümmern“, meinte daraufhin SPD-Chef Rajko Kravanja. Der Stein kam ins Rollen. Am Ende steht nun die Gründung des gemeinnützigen Vereins „Mein Ickern“, der am Montagabend (20. Oktober) im Agora Kulturzentrum aus der Taufe gehoben wurde.

„Vor einem Jahr hätte man sich das nicht träumen lassen“, bekannte Rajko Kravanja bei der Gründungsversammlung. „Das ist ein toller Erfolg, und Sie alle sind ein Teil dessen“, sagte er in Richtung der 76 Teilnehmer. 54 von ihnen sind schon Mitglied des überparteilichen, interreligiösen und interkulturellen Vereins.

„Mein Ickern“ will ein Verein von Bürgern für Bürger sein. Die übrigens nicht nur aus Ickern kommen müssen, wie Marc Frese betonte. Frese wird gemeinsam mit Rajko Kravanja und Detlef Kipar den Vorsitz des Vereins übernehmen. Alle drei sind gleichberechtigte Vorsitzende. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig gewählt. Damit die Verwaltung eng an den Verein gebunden ist, ist der Bürgermeister (als Amt) geborenes Mitglied.

Der Werbering Ickern wird indes, wie berichtet, aufgelöst. „Ich bin glücklich, dass es so weiter geht“, sagte Detlef Kipar.

Auch wenn die Arbeit des Vereins erst mit Beginn des neuen Jahres richtig aufgenommen wird (nach der Vereinsgründung muss noch die notarielle Anmeldung beim Amtsgericht vorgenommen und die Gemeinnützigkeit beim Finanzamt beantragt werden), soll schon in der Weihnachtszeit etwas passieren: Man plant, die Ickerner Straße „weihnachtlich zu schmücken.“ Hierzu soll es eine Tannenbaum-Schmückaktion geben.

Mitglied werden:

- Folgende Mitgliederbeiträge werden jährlich erhoben: 20 Euro für Einzelpersonen, 30 Euro für Eheleute und Lebenspartnerschaften, zwölf Euro für Schüler, Studenten und Arbeitssuchende, 60 Euro für juristische Personen
- Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0173/5757055 (Marc Frese) oder per E-Mail an info@mein-ickern.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.