Regina Kleff ist neue Sozialdezernentin

Anzeige
Regina Kleff ist neue Sozialdezernentin der Stadt. Foto: Stadt

Regina Kleff ist neue Sozialdezernentin der Stadt. Sie setzte sich gegen 17 Mitbewerber durch. Während der Ratssitzung am Donnerstag (6. Oktober) wurde die 48-Jährige für acht Jahre als Beigeordnete gewählt. In der kommenden Ratssitzung (24. November) wird sie vereidigt.

37 Ja-Stimmen, sechs Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen, lautete das Ergebnis der geheimen Wahl. "Es ist mir eine große Ehre, in den kommenden acht Jahren die Geschicke der Stadt mit Ihnen zu gestalten", sagte Regina Kleff. Seit dem Jahr 2001 ist sie in Diensten der Stadt tätig; seit 2012 ist sie Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Schule.

Zu Regina Kleffs Dezernat gehören die Bereiche Kinder, Jugend und Schule, Soziales, Jobcenter, Fachstelle Asyl und das Zentrum Frau in Beruf und Technik.
Die Stelle des Sozialdezernenten war nach dem Ausscheiden von Petra Glöß im April 2014 und ihrer Pensionierung im September 2015 bewusst eingespart und nicht wieder besetzt worden. "Die Erfahrungen aus dieser Zeit haben gezeigt, dass hier an der falschen Stelle gespart wurde", hatte das Rathaus im August auf Stadtanzeiger-Nachfrage erklärt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.