Wesel: Kommentar

1 Bild

Bei Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest droht ein Wirtschaftsdesaster! 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 14.11.2017

Die Allermeisten haben noch nicht geschnallt, was uns da höchstwahrscheinlich ins Haus steht. Manche haben noch nie davon gehört. Die Rede ist von der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Ein Virus, aus Osteuropa stammend, tödlich für Schweine. APS-Viren gelangen über ungekochtes Fleisch in den Handel und werden durch unseren Wohlstandsmüll weiterverbreitet. Globalisierung und grenzüberschreitende Warenverschickung geben der...

1 Bild

Es kann gefährlich werden, wenn man's Erschreckern mit gleicher Münze heimzahlen will

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Hamminkeln | am 24.10.2017

"Dem würde ich eins auf die Mappe geben, dass ihm Hören und Sehen vergeht!" Solche Sprüche hört man gerne von diversen Lautsprechern im Bekanntenkreis, wenn es um die fragwürdigen Aktivitäten so genannter Horrorclowns geht. Klar, denke ich danke - würde ich auch gerne. Kurz einen Bruce Willis-Spruch raushauen und dem maskierten Schwachmaten eins auf die Zwölf hauen. Aber - kann man das wirklich, wenn einer mit 'nem Beil...

4 Bilder

Zähes Ringen um Statements, oder: Wenn sich Wahlkandidaten (un)gern bitten lassen ... 8

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 19.09.2017

Mangelndes Interesse nur auf seiten der Wähler/innen? Mitnichten - auch die Kandidaten zeigten sich durch die Bank eher wenig interessiert, als wir sie ums Posten ihrer politischen Schwerpunkte bei Lokalkompass baten. Bis zu fünf Mal musste bei einigen der sieben Aspiranten angeklopft werden, bis sie endlich reagierten. "Der ist im Stress!", bekamen wir von Parteifreunden zu hören, die wir mangels Telefon- oder...

6 Bilder

Don Dibos Kampf gegen Smartphone-Mühlen, oder: Was uns das Leben an Blödheiten bringt 8

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 10.05.2016

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dieser Kampf ist bereits verloren. Seit Jahren bekunde ich vor meiner Familie, vor Freunden und Bekannten und regelmäßig auch in dieser Kolumne, dass zu viel Handy schlecht ist. Schlecht für die Harmonie zwischen Menschen und für die Gesundheit. Schlecht für eine Zukunft, die mit Zufriedenheit plant. Unfälle passieren, weil Menschen zu oft auf ihr Smartphone starren. Beziehungen...

2 Bilder

Abgrundtief beschämend: die menschenverachtende Missetat der Xantener Hirnis 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 06.10.2015

Jetzt ist es auch bei uns passiert und wir müssen darüber reden: Nicht nur das, wir müssen handeln! Der von feigen, menschenverachtenden Hirnis gelegte Brandsatz in der ehemaligen Förderschule an der Johannes-Janssen-Straße hat kaum Schaden angerichtet. Aber er hat dummen Ausländerhass, der Stammtischrunden und Soziale Netzwerke verseucht, am Niederrhein ankommen lassen. Lokale und regionale Politiker setzten rasch...

1 Bild

Beim Chatten totalen Schreck bekommen - Frage: Telefoniert Ihr noch gern? 2

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Goch | am 11.05.2015

"Wir chatten so und dann dann hab' ich 'n totalen Schreck gekriegt!" Nein, der Person, die das äußerte, war keinem Sittenstrolch im Chat begegnet. Man erschrecke sich total, wenn Leute aus dem Chat einen plötzlich anriefen, ereiferte sich also die besagte, jugendliche Zeitgenossin letztens. Sie chattete mit ihr bekannten Personen, sollte man erwähnen. Die besagte Person chattete also mit jemandem und dann schellt ihr...

1 Bild

Von der Angst, im Lokalkompass offen seine Meinung zu sagen 116

Marjana Križnik
Marjana Križnik | Goch | am 27.04.2015

Ich bin erschüttert: Ein LK-User hat Angst, einen meiner Beiträge zu kommentieren! Stattdessen hat die besagte Person sich via PN an mich gewandt. Eins vorweg: Es ist mit dem besagten Nutzer abgesprochen, dass ich darüber berichte. Was geschah: In einer persönlichen Nachricht hat mir dieser Mitmensch geschrieben, sich zu dem Thema geäußert, von dem ich mir gewünscht habe, dass es öffentlich diskutiert würde. Offen....

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Der kleine Kobold in meinem Ohr, er spricht: "Adoptier dir einen Reichen!" 57

Imke Schüring
Imke Schüring | Wesel | am 05.01.2015

Wir Menschen sind alle sehr individuell und unterschiedlich und wenn man das menschliche Treiben mal mit etwas Abstand betrachtet könnte man sich wundern, dass wir es überhaupt schaffen miteinander klar zu kommen. Gerade in unserer hochzivilisierten und hochtechnisierten Welt, in der jeder systemrelevante Handgriff genormt ist und das Denken daher schon weitgehend als überflüssig empfunden wird, treibt die allgemeine...

1 Bild

Wer Erfolg haben will, der inseriert lokal - und nicht im Internet!

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 04.01.2015

Bestimmt sehen Sie regelmäßig die Kleinanzeigenseiten zum lokalen Stellenmarkt im Weseler und Xantener! Ähnlich wie der „Immo-Kompass“ fluppt das Ding richtig gut! Örtliche Unternehmen wissen ganz offensichtlich: der Weseler ist die passende Plattform, um den Kontakt zu den Interessenten herzustellen! Damit sind wir auch schon mitten im Thema. Lokal ist gut, Lokal muss eine Marke sein, Lokal muss gestärkt werden. Das...

1 Bild

Kein Schiri - kein Aufstieg, oder: Die besondere Bredouille des Regionalfußballs 2

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 14.10.2014

„Man stelle sich vor, der PSV Wesel schafft noch den Klassenerhalt bzw. gewinnt in der Rückrunde alle Spiele und steht nach dem letzten Spieltag auf Platz 1 der Landesliga, darf aber nicht aufsteigen, weil man das erforderliche Schiedsrichter-Soll nicht erfüllt!“ Dieses Szenario malt PSV-Mitglied und Fußballschiedsrichter Christian Riehm. Er spielt damit auf eine aktuelle Problemlage an, die Auslöser für krasse Änderungen...

1 Bild

Wir brauchen keine Ice Bucket Challenge, wir brauchen Mitdenker in Sachen demographischer Wandel! 10

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 02.09.2014

Die wichtigsten Themen des Alltags sind nicht Ebola und die Ice Bucket Challenge. So aktuell, düster oder peinlich sie auch sein mögen. Viel wichtiger ist das Thema Demografischer Wandel. Klingt sehr wissenschaftlich, und das ist es auch. Doch die statistische Nüchternheit soll nicht vom Gefahrenpotenzial ablenken. Bevölkerungsentwicklung ist die Zukunft, negative Bevölkerungsentwicklung ist eine Bedrohung. Fachleute...

1 Bild

KDG rüstet mit Tablets auf - bahnbrechend für die Schulen? 6

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 24.06.2014

KDG-Schulleiter Heinzgerd Schott deutete es schon an, als vor rund einem Jahr der teure Grafikrechner angeschafft werden musste: Tablets sollten auf der Besorgungsliste der Schulen stehen, weil sie eine notwendige technische Neuerung darstellen! Jetzt kommt man der Sache einen Schritt näher: Dank Förderverein und Sponsoren gibt‘s 32 iPads, die auch schon eifrig benutzt werden. Dass der Durst nach zeitgemäßer Technik groß...

4 Bilder

Anderweitig verschenkte Steuermillionen könnten unseren Schulen helfen! 6

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 27.05.2014

Schulamtsdirektorin Anna Maria Eicker reagiert mit dem Hinweis auf „Salutogenese der Gesellschaft“, als wir sie nach möglichen Maßnahmen gegen Lehrererkrankungen und Unterrichtsausfall fragten. Böse Zungen könnten der Amtsfrau jetzt Arroganz unterstellen - oder ein gefühlt herablassendes Belächeln der Lehrer, die heutzutage im Durchschnitt nicht mehr ganz so gesund sind wie vor 30 Jahren. Für die Latein-Unkundigen:...

Weseler Schulpolitik aus der Steinzeit!

Hilmar Schulz
Hilmar Schulz | Wesel | am 09.04.2014

Ich bin schon mehr als verwundert über die Geschehnisse in der Weseler Schulpolitik der letzten Zeit. Dass was sich da abspielt hat mit innovativem und bürgerorientiertem Bildungsmanagement nichts mehr zu tun. Was genau meine ich: 1.) Schließung des Schulstandorts Ginderich Ja, ich weiß wie die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind. Ja, ich weiß auch das es rational betrachtet keine andere Möglichkeit gibt. Das Ding...

1 Bild

Reaktionen "Motorradraser" 3

Nicole Ziener
Nicole Ziener | Wesel | am 21.03.2014

Wesel: B8 | Gestern morgen bei der Frühstücksrunde im Büro, die Reaktionen auf den Beitrag "Motorradraser"! "Hast Du ja schön geschrieben, aber viel schlimmer sind: 1. die Autofahrer die, obwohl sie 100 km/h fahren dürfen, nur 70 fahren; das dann allerdings durchgängig, auch in geschlossenen Ortschaften 2. die Autofahrer, die einem fast im Kofferraum hängen, nur weil man sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung hält 3. die...

1 Bild

Achtung, hochansteckender Virus im Umlauf: Das Lokalkompassfieber!! 54

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 23.11.2013

Erste Symptome einer heimtückischen Infektion. Bist Du infiziert? Hier kommt der Test! Ja = 1 Punkt, nein = 0 Punkte. 1.) Du bist seit 3 Stunden auf Lokalkompass unterwegs, hast es nicht gemerkt und wunderst Dich, dass Tatort heute schon um fünf beginnt. 2.) Du kennst den ein oder anderen LKler bereits persönlich. 3.) Du fährst zum Konzert Deiner Lieblingsband und hast die Überschrift für Deinen neuen...

1 Bild

Sind unsere liebsten Heiligen Rassisten? - oder: Lasst doch die kleinen Türken den Nikolaus anhimmeln! 13

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 08.11.2013

NSA-Wanzen hin, niederrheinische CO-Pipeline her: das interesssanteste Thema der vergangenen Woche war für mich eindeutig die Medien-Farce um unsere beliebtesten Heiligen. Los ging‘s mit dem „Zwarte Piet“ in Holland, der zusammen mit Sinta Claas die Kinder besucht. Da schoben übereifrige Kreuzundquerdenker den Niederländern plötzlich traditionsverbrämten Rassismus unter. Andere wieder projezierten den Vorworf auf unseren...

2 Bilder

Verrohung der Sportkultur und ihre Ursachen im niederrheinischen Familienleben

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 14.10.2013

Na klar, der Aufschrei vieler Eltern wird weithin zu hören sein: „Natürlich geben sie uns wieder die Schuld!“ Aber können die Experten unisono derart schief liegen in ihrer Einschätzung? Funktionäre des Fußballverbands Niederrhein teilen die Meinung vieler Vereinsvorständler und Trainer. Sie sagen: Oft sind Kinder heute alleingelassen! Ihr Familienleben funktioniert nicht, Eltern sind mit der Erziehung überfordert,...

1 Bild

Mehr Qualität zum Wohle unserer Kleinsten! 1

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 08.05.2013

Trittbrettfahrer tauchen immer gerne dann auf, wenn eine Sache gerade gut läuft. Bloß schade, dass sie oft nix auf dem Kasten haben! Sind Solarkollektoren up to date, gibt‘s plötzlich etliche Anbieter, die einem schlechte Ware aufs Dach montieren. Wärmepumpen? Installieren wir gerne - ohne Meisterstempel, dafür rasch und günstig. Bloß blöd, dass das Ding den ganzen Tag brummt. Kanalcheck? Immer gerne, für viel Geld, aber...

1 Bild

Angezettelt: Weseler Narren-Streit, Teil 2 - Ulla Hornemann erklärt ihre Reaktion 3

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 27.11.2012

Bislang hat sich Ulla Hornemann gegenüber den Medien nicht ausführlich zu den Vorwürfen bezüglich ihrer Verbalentgleisung gegenüber Feldmarker Karnevalisten geäußert. Doch nach mehrmaligen Nachhaken lieferte sie uns doch einige Statements (siehe unten). Für Streit-Unkundige, ihr Satz in Richtung auftrittswilliger FKKler: „Zu alt, zu dick und unästhetisch!“. Seitdem hagelt es Kritik von allen Seiten. Hornemanns...

1 Bild

Weseler Gewerbe: Na klar - in der City wird geklotzt! 11

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 05.09.2012

Einzelhandel - mein lieber Scholli! Ein hochsensibles Thema. Leerstände - ein altbekanntes Problem. Genau so der City-Umbau: immer gern diskutiert. Und erst die neue Gestaltungssatzung! Da steckt Zündstoff drin. Debattiert wird in Wesel wahrlich genug! Oft auch zurecht. Vor lauter Zoff und Austauschpflaster übersehen Viele jedoch, dass in Wesel jede Menge geschieht: Geschäftsleute bauen ihre Ladenlokale um, statten sie mit...

1 Bild

Wir sind stolz auf unseren "sauberen" Redaktionsteil 7

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 21.05.2012

In eigener Sache: Sie schätzen unabhängige, schleichwerbungsfreie Berichterstattung? Dann sind Sie in unserer Printausgabe richtig! Der Weseler bietet seiner Leserschaft seit 35 Jahren „saubere“Artikel. Soll heißen: Die Redaktion betätigt sich nicht als mobiles Wirtschaftsförderungsbüro, das jeden Gewerbler im Verbreitungsgebiet zu jedem gewünschten Anlass einen Gefälligkeitsbericht schenkt. Klar, das klingt jetzt...

1 Bild

Baumloser Weseler Citykern schockt nicht nur Naturfreunde

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 27.02.2012

Bäume werden unterschiedlich alt. Und sie bleiben unterschiedlich lange gesund und standfest. Das hängt von der jeweiligen Baumart, Umwelteinflüssen, dem Standort und von Schädlingen ab. Manchmal wählen auch Experten für bestimmte Standorte die falsche Baumart aus. So geschehen mit den Rosskastianien an der Kreuz-/Korbmacherstraße. Die schnellwachsenden Bäume mit ausladender Krone waren in den Pflanzrondells mit nur knapp...

1 Bild

Rettet der schlappe Winter den hässlichen Bahnhofsvorplatz? 4

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 15.01.2012

Mit Stadtplanern und Amtsleitern sollte man nur dann tauschen, wenn man sonst keine Probleme hat. Vor allem in Wesel, wo der künstliche Aufreger „Luftgebühr“ im Vergleich zu anderen Dingen eher ‘ne Luftnummer ist. Info für Uneingeweihte: Wer seine Haus dämmt und mit dadurch tieferen Wänden weiter in den Weseler "Luftraum" eindringt, soll dafür Abgaben zahlen. Mal ehrlich: Wie sich die Ortspolitiker plötzlich alle...

1 Bild

Bolzen, betteln, böse Worte: der Spielplatzstreit 9

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 13.11.2011

Immer ein schwieriger Vorgang, wenn jemand allein gegen alle Anderen auf weiter Flur steht, aber - wie in diesem Fall - das Recht auf seiner Seite hat. Kinder in Hamminkeln wollen einen Spielplatz als Bolzfeld nutzen, weil sie gern Fußball spielen. Das geht aber nicht, weil ein Anwohner etwas dagegen hat: Er hätte gern seine Ruhe. Die Eltern argumentieren: Ist doch schön, wenn die Kids überhaupt nach draußen gehen - weg...