Bei Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest droht ein Wirtschaftsdesaster!

Sieht lustig aus, isses aber nicht!
  • Sieht lustig aus, isses aber nicht!
  • hochgeladen von Dirk Bohlen

Die Allermeisten haben noch nicht geschnallt, was uns da höchstwahrscheinlich ins Haus steht. Manche haben noch nie davon gehört. Die Rede ist von der Afrikanischen Schweinepest (ASP).

Ein Virus, aus Osteuropa stammend, tödlich für Schweine. APS-Viren gelangen über ungekochtes Fleisch in den Handel und werden durch unseren Wohlstandsmüll weiterverbreitet. Globalisierung und grenzüberschreitende Warenverschickung geben der flächendeckenden Verbreitung den nötigen Vorschub.

Längst kümmern sich die Funktionäre von Landwirtschaft, Jägerei und Aufsichtsbehörden im Kreis Wesel um das Problem. Dafür müssen wir alle dankbar sein. Falls das Virus sich in der Region festsetzt, drohen Millionen-Schaden und der zeitweise Niedergang einer kompletten Erzeugergilde.

Die Aufmachung der Titelseite  des aktuellen Weselers kommt ihnen zu plakativ vor?
Glauben Sie mir: Das ist sie nicht!

Sie werden in den nächsten Wochen noch öfter das Kürzel ASP hören.
Und die Berichte dazu werden Ihnen nicht gefallen.

Einen davon finden sie HIER!

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen