Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Wirtschaft
Dirk Kalthaus zieht Bilanz.
Foto: Petra Drees
2 Bilder

Gute Ernte und steigende Kosten
Landwirtschaftlicher Kreisverband zieht Bilanz

„Eine zufriedenstellende Ernte, besonders auf dem Grünland, jedoch turbulente Märkte und viele Unsicherheiten kennzeichnen das nun ablaufende Jahr 2021 für uns Bauern im Ennepe-Ruhr-Kreis und Hagen“, zieht der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ennepe-Ruhr/Hagen Dirk Kalthaus Bilanz. Besonders stark sei das Auseinanderdriften des Getreidepreises und des Preises für Schweinefleisch gewesen. Da in diesem Jahr das globale Getreideangebot knapp sei, hätten sich die Getreidepreise...

  • Schwelm (Region)
  • 29.12.21
LK-Gemeinschaft
Dier Aktion soll Freude machen, aber auch auf die schwierige Situation der Landwirte hinweisen.

Ein Funken Hoffnung in Dinslaken und Voerde
Treckertour der örtlichen Landwirte am Samstag

Am Samstag, 18. Dezember, findet in Dinslaken und Voerde die Treckertour der örtlichen Landwirte unter dem Motto "Ein Funken Hoffnung - ohne Bauern geht es nicht" statt. Ziel der Aktion ist es, der Bevölkerung mit den geschmückten und beleuchteten Traktoren in weiterhin andauernden Corona-Zeiten eine Freude zu bereiten. Die Aktion an sich ist als eine Demonstration angemeldet und soll auch ein Zeichen für die aktuell schwierige Lage der Landwirte setzen. Alle Zuschauer und insbesondere die...

  • Dinslaken
  • 14.12.21
Kultur
8 Bilder

Ein Funken Hoffnung 2021
Landwirte aus dem Umkreis verbreiten Weihnachtsstimmung

Auch dieses Jahr starteten die hiesigen Landwirte, unter dem Motto "Ein Funken Hoffnung 2021" einen Treckerkorso der besonderen Art. Mit über 50 festlich geschmückten Traktoren zog die Kolonne von Heeren über Derne, Kamen-Mitte, Westick, Kaiserau bis nach Methler. Eine tolle Aktion, Danke an alle Landwirte und Organisatoren! Am Sonntag, dem 19.12. startet diese Tour in Bergkamen-Rünthe und führt über Heil, Oberaden, Weddinghofen, Bergkamen Mitte bis nach Overberge.

  • Kamen
  • 13.12.21
  • 1
Wirtschaft
Vestischer Erntedank 2021

Erntedank-Empfang auf den Hof Koch in Marl-Polsum in kleiner Runde

Die Tradition fortführen und nach der erfolgten Ernte gemeinsam mit den Erzeugern auf das vergangene Jahr zurückzublicken und den wichtigen Austausch pflegen – das wollen Landrat Bodo Klimpel und Friedrich Steinmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Recklinghausen. Darum haben sie gemeinsam wieder Landwirte aus dem Kreis Recklinghausen zu einem Empfang auf den Hof Koch in Marl-Polsum eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie fiel dieser in dem Jahr etwas kleiner aus als sonst...

  • Marl
  • 12.11.21
Natur + Garten
Hendriks "Monotoring für Milchkühe" soll das Management der Herde besser koordinieren, so dass mehr Zeit übrigbleibt, um sich um das Wohl der Tiere zu kümmern. Foto: Sabine Schlücking
2 Bilder

Digitalisierung in der Landwirtschaft: Nun kommen Informatiker auf den Bauernhof
Eine Software für glückliche Kühe

Hendrik Sparenberg aus Fröndenberg ist der erste Absolvent an der Fachhochschule Südwestfalen in Iserlohn für angewandte Informatik und hat sein Studium mit einer Masterarbeit beendet, deren Thema auf den ersten Blick überrascht: "Monitoring in der Milchviehhaltung". Aber nur auf den ersten Blick, denn die Digitalisierung hat längst Einzug in die Landwirtschaft gehalten. „Durch die neuen Technologien und eine moderne Herdenmanagement-Software kann der Arbeitsablauf optimiert werden, und dabei...

  • Iserlohn (Region)
  • 27.10.21
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Unter anderem Lebensmittelproduzenten werden gesucht.

Aussteller gesucht
Pop-up-Konzepte in Leerständen in Witten

Die Wirtschaftsförderung sucht nach Ausstellern, die sich an Pop-up-Konzepten in Witten beteiligen möchten. Dabei sind Produzenten, Gastronomen und Händler von Spezialitäten, Käse, Fleisch, Obst und Gemüse genauso gefragt wie Kunsthandwerker. „Witten ist auch wirtschaftlich eine vielfältige Stadt. Mit den Pop-up-Konzepten wollen wir zeigen, was es in unserer Stadt alles gibt und bringen Produzenten und Konsumenten in der Innenstadt zusammen“, so Bürgermeister Lars König. Für die Pop-up-Konzepte...

  • Witten
  • 19.10.21
Blaulicht
Mit diesem Traktor verunglückte ein 29-Jähriger in Velbert-Langenberg.

Rettungshubschrauber im Einsatz
Schwer verletzt bei Unfall mit Traktor

Am Freitag (15. Oktober 2021) ist es in Velbert-Langenberg gegen 16.40 Uhr zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 29-jähriger Mann aus Hattingen schwer verletzt wurde. Der Traktor eines 29-jährigen Hattingers war auf der Straße Stumpsberg stecken geblieben. Ein 66-jähriger Langenberger wollte dem 29-Jährigen helfen und koppelte seinen Traktor an jenen des Hattingers, um diesen ein Stück zu schleppen. Nachdem beide Traktorfahrer die Fahrzeuge wieder voneinander abgekoppelt hatten, stieg der...

  • Velbert
  • 18.10.21
Politik

Online-Konferenz
René Schneider diskutiert Landwirtschaft mit Zukunft

„Landwirtschaft hat Zukunft“ – unter diesem Motto lädt der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider zu einer Online-Konferenz am 21. Oktober 2021 um 18 Uhr ein. Mit dabei sind Vertreterinnen und Vertreter von Kreisbauernschaft und dem Verein „Land schafft Verbindung“. Sie diskutieren ein aktuelles Positionspapier der SPD-Landtagsfraktion, in dem es um gesunde Ernährung, Tierwohl, Landschafts- und Klimaschutz geht. „Immer mehr landwirtschaftliche Betriebe kommen nur schwer über die Runden oder...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.10.21
  • 1
Reisen + Entdecken

Alles Milch
Tour de Buur mit den Landfrauen Rhade

Am Samstag, 2. Oktober 2021, nehmen die Landfrauen gerne auch mit Partner an der Tour de Buur zum Thema "Alles Milch" um 13 Uhr ab Raiffeisen Hohe Mark, Am Sägewerk 77 in Lembeck mit den Fahrrädern teil. Die Milchtour führt zu Familienbetrieben, die sich auf Milchviehhaltung spezialisiert haben. Dabei entdecken die Teilnehmer Kühe, die Karussell fahren und haben die Möglichkeit, an der Milchhaltestelle frische Rohmilch für zu Hause zu zapfen. Die Tour beinhaltet eine Führung durch Agrarscouts...

  • Dorsten
  • 24.09.21
Reisen + Entdecken

Teilnahme kostenlos
Radtour zur Neueröffnung des RuhrKulturGarten bei Bauer Dalhaus

Er war ein Highlight im Kulturhauptstadtjahr 2010 - der RuhrKulturGarten bei Bauer Dalhaus in Altendorf-Ulfkotte. Direkt am „Gahlenschen Kohleweg“ von Hattingen nach Dorsten gelegen, stellte diese Station Landwirtschaft, Naturschutz und Kunst eingebettet in die Industriegeschichte der Region dar. 53 Apfelsorten in Anlehnung an die 53 Ruhrgebietsstädte des Kulturhauptstadtjahres, Kunstwerke, die direkten Bezug zur Kohleförderung nehmen, wie die Heilige Barbara, Patronin der Bergleute. Mit...

  • Dorsten
  • 23.09.21
Natur + Garten
Symbolbild Kühe

Blauzungenkrankheit
Ennepe-Ruhr-Kreis ist kein Sperrgebiet mehr

Gute Nachrichten für die Halter von Rindern, Schafen und Ziegen im EN-Kreis: Nach mehr als zweieinhalb Jahren gilt der Ennepe-Ruhr-Kreis nicht mehr als Blauzungen-Sperrgebiet. Betriebe dürfen ihre Tiere ab sofort wieder ohne Beschränkungen transportieren. Im Januar 2019 war das Kreisgebiet zum Sperrbezirk erklärt worden, nachdem es einen Ausbruch der Blauzungenkrankheit im Umkreis von 150 Kilometern gegeben hatte. Nach einer Entscheidung der EU-Kommission konnte die Verfügung nun wieder...

  • Witten
  • 14.09.21
Politik
3 Bilder

Kiesabbau und Landwirtschaft – Thema einer Veranstaltung der Weseler Grünen

Norwich Rüße, Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag NRW für Landwirtschaft, Natur- Umwelt- Tier- und Verbraucherschutz und selbst Biolandwirt sowie Dr. Hans-Peter Weiß, Kreissprecher und Bundestagskandidat der Grünen in Wesel waren in der letzten Woche Gäste einer Veranstaltung des Weseler Ortsverbandes der Grünen. Auf dem Neuhollandshof der Familie Clostermann in Bislich ging es insbesondere um die Themen Kiesabbau und Landwirtschaft. In die gut besetzte Kulturscheune des Demeterhofes,...

  • Wesel
  • 13.09.21
Wirtschaft
Foto von links nach rechts:  Marianne Lammers (Geschäftsführerin der Kreisstelle Coesfeld/Recklinghausen), Margret Punsmann (Haltern am See) und Georg Schulte Althoff (Kreislandwirt Recklinghausen).
2 Bilder

Ehrung und Wiedersehensfeier nach 50 Jahren
Goldene Meisterbriefe für Landwirtschaft und Hauswirtschaft

Ehrung und Überreichung der Goldenen Meisterbriefe für Landwirtschaft und Hauswirtschaft durch die Landwirtschaftskammer NRW Kreisstelle Coesfeld/Recklinghausen und den Verein der landwirtschaftlichen Fachschulabsolventen (VlF). Die Ehrung und Wiedersehensfeier nach 50 Jahren stößt auf große Resonanz bei den 115 Gästen und deren Familien. Das 50-jährige Jubiläum findet stets große Beachtung im gesamten land- und hauswirtschaftlichen Bereich des Kreises Coesfeld. Die Landwirtschaftskammer NRW,...

  • Dorsten
  • 09.09.21
Politik

Unterstützung für die Landwirtschaft
Modellregion Ökolandbau

Bündnis 90/Die Grünen, B. Appels Ratsmitglied und U. Gorris Fraktionssprecher, richteten nachfolgenden Antrag am 18.08.2021 an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel, U. Westkamp: Modellregion Ökolandbau Sehr geehrte Frau Westkamp, Bündnis 90/Die Grünen bitten die Verwaltung Möglichkeiten zu prüfen, wie die Modellregion Ökolandbau durch kommunale Maßnahmen aktiv unterstützt werden kann. Begründung Das NRW-Landwirtschaftsministerium hatte im April 2021 einen Wettbewerb für die Förderung von drei...

  • Wesel
  • 18.08.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Verstärktes Prickeln

Italien ist stolz auf Deutschland, und dankbar! Gemeint ist nicht die Tatsache, dass die Tifosi den Deutschen im Fußball den Rang abgelaufen haben. Grund für die prickelnde Genugtuung ist vielmehr der statistisch belegte Anstieg des Prosecco-Konsums der Deutschen. Während die deutschen Bierbrauer nicht zuletzt aufgrund der Corona-bedingten Event- und Veranstaltungsausfälle weniger Umsatz machten, stiegen in den vier ersten Monaten dieses Jahres die italienischen Prosecco-Exporte nach...

  • Duisburg
  • 23.07.21
Natur + Garten
Die "Französinnen" des Bauern auf der Weide. Foto: Martin Czygan - Kreis Unna

Kompensationsmaßnahmen
Blühende Landschaften in Kreis Unna

Kreis Unna. Der Kreis Unna hat in den letzten zehn Jahren über 50 Hektar artenreiche Grünlandflächen angelegt. Wo vorher intensiv gedüngt, Pestizide verteilt wurden und artenarmen Grünflächen lagen, finden sich heute auf einer Größe von rund 70 Fußballfeldern blühende Landschaften. "Kompensationsmaßnahme" nennt der Fachmann das. Ein weiteres Blütenmeer ist als Ausgleich für eine Baumaßnahme "Am alten Bach in Unna-Lünern an der B1 am Mühlhauser Hellweg in Unna entstanden. "Drei ‚Französinnen‘...

  • Unna
  • 13.07.21
Kultur
Die Dorfrocker stehen in Vinnum drei Mal auf der Bühne.

Dorfrocker machen Konzert-Marathon

Dorfrocker und kein Ende in Sicht! Die Bayern stehen drei Mal in Vinnum auf der Bühne - nun zum Zusatzkonzert des Zusatzkonzerts! Tickets sind ab sofort im Online-Verkauf. "Das Tickets für das erste Trecker-Konzert mit den Dorfrockern waren innerhalb von zwei Stunden ausverkauft", berichtet Benedikt Hülsbusch aus Bork unserer Redaktion. Der Macher von "Einfach Bauer" lernte die drei Dorfrocker-Brüder bei einem gemeinsamen Auftritt in Gronau kennen und lud sie direkt ein in seine Heimat. Eine...

  • Lünen
  • 09.07.21
Vereine + Ehrenamt
Nicht nur in Oesbern, sondern in allen Mendener Ortsteilen gibt es Bürger, die den Weiterbau der A46 ablehnen.
2 Bilder

"KUK mal hier" in Oesbern
Offene Fläche ist begrenzt

MENDEN. Der Himmel meint es gut mit KUK mal hier. Er lotste am Sonntag, 4. Juli, die Gewitterwolken von fünf vor Zwölf bis kurz nach Zwei großzügig um Sommers Hof herum. Hier, in Oesbern unterm Windrad, hatte die gastgebende Familie den KUK mal hier-Initiatoren und ihren interessierten Gästen Weg und Platz bereitet. Zum vierten Mal! „Wir sind am Berg und feiern Bergfest unserer achtteiligen Veranstaltungsreihe“, sagte Janine Bauer zur Begrüßung, machte KUK mal hier mit der Ortswahl deutlich, wo...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.07.21
Politik
4 Bilder

NABU: Das Fundament für die Zukunft der Landwirtschaft ist gelegt

Höfesterben, Artenverlust, Klimakrise: Die Landwirtschaft steht unter hohem Druck und vor riesigen Herausforderungen. Dem begegnet die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) jetzt mit einem gemeinsamen Zielbild für die künftige Entwicklung der Landwirtschaft. Gestern Abend hat das Gremium seine Arbeit nach rund zehnmonatigen Beratungen abgeschlossen. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger, Mitglied der Kommission: “Nach jahrelangen Konflikten haben Landwirtschaft, Wirtschaft,...

  • Marl
  • 30.06.21
Kultur
Dieter Lesemann (Bildmitte) hat in seinem Buch „Von Hof zu Hof“ einen spannenden Beitrag zur Aufarbeitung der Bauerngeschichte in unserer Stadt geleistet. Was da in „seinem“ Meiderich zusammenkam, ist spannend und lesenswert. Viel Lob bekam er von den Bürgerverens-Aktivposten Holger Fitzner (r.) und Helmut Willmeroth.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dieter Lesemanns Buch „Von Hof zu Hof“ lässt Geschichte lebendig werden
Neue Blicke auf das alte Meiderich

Duisburg ist den vergangenen Jahrzehnten von der Industrie oder auch vom Hafen geprägt worden, und ist es auch heute noch. Dabei vergessen Viele, dass die Stadt und die später hinzu gekommenen Ortschaften auch eine ganz andere „Blütezeit“ erlebt hatten. Bauernhöfe und Landwirtschaft bestimmten über viele Jahrhunderte das Leben. Im Stadtarchiv gibt viele Dokumente, Karten und Berichte zu Duisburgs „Bauernzeit“. Für den Bereich Meiderich hat Dieter Lesemann jetzt eine „Wanderung durch 1.000 Jahre...

  • Duisburg
  • 18.06.21
Politik
Heile Welt? Landwirte stellen sich um auf Energie. Raps nicht mehr Lebensmittel sondern Kraftstoff
2 Bilder

Forderung der Grünen Kanzlerkandidatin
Benzinpreise und Co2 Abgabe nach der Wahl deutlich erhöhen

Nur ein Satz von Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock und schon nicht mehr wählbar. Wenn man in dieses Tagen, damit spekuliert hat die Grünen im September zu wählen, ist das nun doch wieder fraglich. Millionen Pendler die ihr Fahrzeug beruflich benötigen und nicht auf den zu teuren ÖPNV auf langen Strecken ausweichen können, kommen ins Zweifeln. Die CO2 Abgabe die nun auch noch laufend steigen sollen belasten die Bürger schon jetzt. Firmen werden, das über ihre Preise beim Produkt regeln und dann...

  • Essen-Süd
  • 09.06.21
Natur + Garten
Maximilian Nelle auf seinem Acker - immer an seiner Seite: Hund Finn.
9 Bilder

Traum von Selbstversorgung
Ackerfläche am Hohenstein Witten mieten

Landwirtschaft, die sowohl ökologisch als auch bürgernah ist, verbunden mit praktischem Naturschutz: Das schwebt Landwirt Maximilian Nelle vor. Er plant ein besonderes Projekt in der Nähe der "grünen Lunge" Wittens, dem Hohenstein. Der gelernte Architekt, der nun an der Uni Kassel ökologische Agrarwissenschaften und Landschaftsplanung studiert, hat bisher hauptsächlich Landschaftspflege mit seinen Schafen und Ziegen betrieben. Nun möchte er sich neu aufstellen: Eine Fläche von 2000...

  • Witten
  • 08.06.21
Politik
Niedrigwasser wie hier am Rhein bei Emmerich behindert nicht nur die Schifffahrt, sondern führt indirekt auch zum weiträumigen Absinken der Grundwasserspiegel.
2 Bilder

Anfrage der Grünen
Wasserpolitik an Klima- und Dürrekrise anpassen

Mit einer umfangreichen Anfrage im Ausschuss für Klima, Landwirtschaft, Umwelt und Naturschutz des Kreises Kleve will die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Kleve die Wasserpolitik diskutieren und die Grundlagen für eine veränderte Politik zum Schutz des Grundwassers und der Oberflächengewässer schaffen. Kreis Kleve. „Dem Kreis Kleve obliegt als Unterer Wasserbehörde nahezu der gesamte Gesetzesvollzug in diesem Bereich – angefangen von der EU-Wasserrahmenrichtlinie, dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.