Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Wirtschaft
Die Spargelspinnen sind auf den Feldern Mülheimer Süden im Dauereinsatz und helfen den polnischen Erntehelfern ungemein.
  2 Bilder

Spargelernte beim Buchholzhof in Mülheim läuft trotz Corona auf Hochtouren
Landwirt Jochen Unterhansberg ist froh über polnische Gastarbeiter

Die Spargelernte auf dem Buchholzhof in Mülheim an der Ruhr läuft trotz Coronakrise auf Hochtouren. Landwirt Jochen Unterhansberg hatte im Gegensatz zu vieler seiner Kollegen keine Probleme, Erntehelfer aus Osteuropa zu finden. Er hat den Ernst der Lage früh erkannt und acht polnische Hilfsarbeiter rekrutiert, die seit Jahren bei ihm auf dem Hof helfen. "Ich habe die gleichen polnischen Entehelfer, wie jedes Jahr", sagt Jochen Unterhansberg. Das ist aus Sicht des Landwirts ein entscheidender...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.04.20
Wirtschaft
Spargel, König der Gemüse, mangels Erntehelfer droht bei der Ernte ein großer Schaden. Auf dem Köstershof in Oberhausen-Schmachtendorf läuft die Ernte dennoch regulär weiter. Der Wochen-Anzeiger schaute vor Ort bei Landwirt Christoph Köster vorbei.
  2 Bilder

Selbstständige Tontechnikerin statt polnischer Erntehelfer
Spargelernte in Oberhausen trotzt Corona

Seit einer guten Woche läuft der Spargelverkauf auf dem Köstershof in Oberhausen-Schmachtendorf. Die Ernte im Stadtnorden läuft trotz der Coronakrise und den damit verbundenen Einreiseverboten für viele Erntehelfer aus Osteuropa regulär weiter. Das funktioniert auch dank tatkräftiger Unterstützung von Menschen, die ihren regulären Beruf wegen Corona derzeit nicht ausüben können. Das Edelgemüse, das ursprünglich aus Griechenland stammt und Königen und Adeligen vorbehalten war, findet heute...

  • Oberhausen
  • 17.04.20
  •  4
Ratgeber
Hans-Heinrich Wortmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, freut sich über das schöne Frühjahrswetter, hat aber Sorge, dass in diesem Jahr die Erntehelfer in der Landwirtschaft ausbleiben. Fotos (2): wlv/Drees-Hagen
  2 Bilder

Bald ist Spargelzeit
Sind Erntehelfer aus dem Ausland zu bekommen?

Die gute Nachricht vorweg: „Wir Bauern werden auch aktuell weiterhin die Bevölkerung mit sicheren und hochwertigen Lebensmitteln versorgen können“, sagt Hans-Heinrich Wortmann, Vorsitzender des landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe. Grundnahrungsmittel wie Getreide, Kartoffeln, Milch, Fleisch, Obst und Gemüse werde es auch in Zeiten der Corona-Krise in ausreichender Menge geben. Zu Engpässen könne es allerdings im Frühjahr bei Saisonprodukten wie beispielsweise Spargel oder Erdbeeren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.03.20
Natur + Garten
Früher kaum denkbar, doch die Wetterextreme sorgen fürs Umdenken: Bernd Hesseling (links), Agbegnon Tohoundjona und Tekin Ceylan (rechts) zeigen, dass künftig im März auch schon Spargel und Erdbeeren Saison haben dürften. Foto: Steve

Wetterextreme sorgen für Umdenken bei den Landwirten
Im Märzen der Bauer...

Lange trockene Sommer, milde Winter und dazwischen Gewitter mit Sturzregen. Die Wetterextreme haben längst den Niederrhein erreicht. Besonders betroffen sind die Landwirte. Der Klimawandel kann für sie aber auch eine Chance bedeuten. UEDEM/GOCH. "Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt. Das war einmal", erklärt Bernd Hessling. Der Landwirt aus Uedem muss wie die meisten seiner Kollegen umdenken. Nach zwei trocknen und heißen Sommern mit Temperaturen über 40 Grad sieht es sich und seine...

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.03.20
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Mega-Klau auf'm Feld

Der Bauernverband läuft wieder einmal Sturm. Nein, diesmal geht es nicht um zu niedrige Verbraucherpreise oder um zu wenig Unterstützung durch die Politik. Jetzt bringt „gezielter Ernteklau“ die Landwirte auf den Plan. Es komme in nahezu allen Gebieten und Bundesländern regelmäßig vor, dass vorwiegend in der Nacht nicht gerade kleine Menge erntereifer Feldfrüchte geklaut werden. Teilweise würde das Erbeutete mit Auto und Hänger abtransportiert. Nicht selten werden Nutztierhalter als Täter...

  • Duisburg
  • 06.10.19
  •  1
Wirtschaft
Ein moderner Landwirt mit Laptop und Traktor: Johannes Paas jun. auf dem Schimmershof.

Positive Zwischenbilanz
Ratinger Landwirt hat Erntehelfer im Weltall

„Piep, piep, piep.“ So lauteten die akustischen Signale, die Sputnik, der erste künstliche Satellit, am 4. Oktober 1957 an die Erde sendete. Inzwischen schwirren dessen Ur-Enkel durchs All. Und die haben deutlich mehr auf dem Kasten. Einige helfen neuerdings sogar Landwirten wie Johannes Paas jun. bessere Ernteergebnisse zu erzielen. Wir sprachen mit dem Orts- und stellvertretenden Kreisvorsitzenden der hiesigen Bauernschaft über High Tech, das geplante Glyphosat-Verbot, Biobauern und natürlich...

  • Ratingen
  • 21.08.19
Natur + Garten
Lea Unterhansberg gab ihren zeitweiligen Erntehelfern Ulrich Scholten (l.) und Rudolf Jelinik praktische Anleitungen beim Spargelstechen. Mülheims OB und der 1. Bürgermeister der Stadt Essen legten kurzzeitig Hand an.    Fotos: PR-Foto Köhring/SM
  3 Bilder

Offizieller Startschuss für die NRW-Spargelsaison fiel in Mülheim
Der „Herr des Feldes“ kann gestochen werden

Spargelanbauer, Verbandsvertreter und Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien strahlten mit der Sonne um die Wette. Jetzt wurde offiziell die diesjährige Spargelsaison für das Land Nordrhein-Westfalen eingeläutet, sogar erstmalig in Mülheim. "Tatort" war der Buchholzhof der Familie Unterhansberg. Da der Hof selbst auf Mülheimer Gebiet liegt, die Felder aber auch auf Essener Seite, waren Mülheims Oberbürgermeister Ulrich Scholten und Essens 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek mit von der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.04.19
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
  70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  •  31
  •  19
Natur + Garten
  6 Bilder

Bauern fürchten um ihre Ernte

Zum Teil sieht die Wettersituation für die Bauern in Kamen, Bergkamen und dem Kreis Unna dramatisch aus. Das bestätigt nicht nur der Landwirt Hans-Heinrich Wortmann aus Kamen-Methler, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne). Viele Experten befürchten, dass die letzten niederschlagsreichen Monate das Wintergetreide auf den Äckern verfaulen lassen. Gefühlt, so Landwirt Hans-Heinrich Wortmann, habe es seit...

  • Kamen
  • 28.01.18
  •  1
Natur + Garten
Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) Hans-Heinrich Wortmann.

Landwirtschaft in 2017: Ein Jahr mit Herausforderungen

„Das Wetter mit Extremwerten, etwas erholte Preise und eine Flut von neuen Auflagen“, so resümiert der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) Hans-Heinrich Wortmann das nun endende Jahr. „2017 brachte für uns Bauern viele Herausforderungen mit sich“, sagt der Landwirtevorsitzende. „2017 war ein Jahr mit extremen und schwankenden Witterungsbedingungen, die den Vegetationsverlauf prägten“, blickt Wortmann...

  • Unna
  • 31.12.17
  •  1
Ratgeber

Ganz böser Unfall: Mann geriet in eine Erntemaschine! - Feuerwehr befreite ihn mit schwerem Gerät

Unfall bei der Rübenernte: Einsatzkräfte der Löschgruppen Kessel und Asperden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch mussten am Donnerstag Abend einen 39-jährigen Mann aus einer Erntemaschine befreien. Er war um kurz vor 21 Uhr auf einem Feld im Ortsteil Kessel im laufenden Betrieb mit seinem Fuß hineingeraten und steckte bis zum Knie an einer Antriebswelle fest. Mit zwei hydraulischen Spreizern und mit Hilfe eines Frontladers konnte das Maschinenteil in dem der Niederländer feststeckte...

  • Goch
  • 04.08.17
Natur + Garten
Hans-Heinrich Wortmann, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe, zieht Bilanz.

Erntedankfest 2016 – Bauern ziehen Bilanz

Erntedank heißt es wieder am kommenden Sonntag, „ein Tag, um Dank zu sagen und Rückschau zu halten“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe (Kreis Unna, kreisfreie Städte Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) Hans-Heinrich Wortmann. Auf das Erntejahr 2016 blicken die Landwirte der Region mit gemischten Gefühlen. Landwirtevorsitzender Hans-Heinrich Wortmann sagt: „Die Ernteerträge aller Kulturen fielen in diesem Jahr deutlich geringer als im Vorjahr aus, dennoch...

  • Unna
  • 30.09.16
Natur + Garten

Ab auf die Höfe!

Die Landwirte der Kreisbauernschaft Mettmann informierten bei einer Pressekonferenz über ihre Ernteerträge und berichteten über ihre Sorgen. Verschiedene Auflagen und Gesetze machen es den Landwirten immer schwerer, der Druck steigt und die Gewinne werden niedriger. Weltweit wird mit Getreide und Co. gehandelt, letztendlich kann aber schon jeder einzelne Bürger seinen Teil dazu beitragen, dass nicht weitere Familien ihre landwirtschaftlichen Betriebe aufgeben müssen. Der Wunsch nach guten,...

  • Velbert
  • 30.09.15
Natur + Garten
  2 Bilder

Landwirte zur Ernte 2015: Kein gutes Klima

Die Landwirte im Bereich der Kreisbauernschaft Mettmann zogen nun eine Bilanz für die Ernte im Jahr 2015. Positiv fällt ihr Fazit nicht aus: „Die Ernte wurde durch eine Trockenheit im Frühjahr sowie eine zum Teil verregnete Erntezeit in den Sommermonaten bestimmt“, so der Kreisvorsitzende Martin Dahlmann. Schon durch die teilweise nasse und späte Ernte im Vorjahr gestalteten sich die Bodenbearbeitungs- und Aussaatarbeiten im Herbst nicht optimal. „In nur wenigen Tagen mussten im Tag- und...

  • Velbert
  • 30.09.15
  •  1
Politik
Mähdrescher in Aktion.

Die Mähdrescher rollen über die Gerstenfelder

Mit dem Sommerwetter beginnt die Gerstenernte Viele Verbraucher genießen das sonnige Wetter bei Eis und Schwimmbad. „Für die Landwirte bereiten die Sommertage jetzt ideales Erntewetter“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. In diesen Tagen rollen die ersten Mähdrescher am Niederrhein über die Wintergerstenfelder. Der Erntezeitpunkt bei der Wintergerste liegt damit im Mittel der Jahre. „Die Landwirte hoffen jetzt, die Ernte trocken unter Dach und Fach einzufahren....

  • Wesel
  • 01.07.15
Natur + Garten
"Solidarische Landwirtschaft hat einen großen Mehrwert für die Natur, für den Ressourcenschutz, für den Verbraucher und natürlich auch für den Landwirt.", so Diplom-Geograph Elmar Schulte-Tigges.
  2 Bilder

Solidarische Landwirtschaft wächst auch in Dortmund

Am Donnerstagabend trafen sich im extra als Versammlungsraum aufgestellten Zirkuszelt rund 50 Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft (SOLAWI) in Dortmund Derne auf dem Lernbauernhof des Diplom-Geograph Elmar Schulte-Tigges, um das zweite Wirtschaftsjahr der Solawi auf den Feldern der Kümper Heide zu planen. Es werden im Jahr 2015 über 50 Kulturen auf 0,6 Hektar angebaut. Auf dem Acker befinden sich zwei kleine Folientunnel für die Tomatenzucht, die bereits im ersten Jahr eine sehr gute...

  • Dortmund-Nord
  • 22.03.15
  •  1
Überregionales
Feuerwehrleute stellten das Auto wieder auf die Räder.
  12 Bilder

Auto kracht bei Überholmanöver in Traktor

Folgen hatte ein Überholmanöver am Sonntag auf der Werner Straße in Selm. Ein Autofahrer verlor die Kontrolle über seinen Wagen, prallte in einen Traktor und landete mit seinem Fahrzeug auf dem Dach. Polizei und Feuerwehr bot sich ein Trümmerfeld. Der Unfallhergang klingt nach den ersten Ermittlungen der Polizei wie das Drehbuch für einen Actionfilm. Ein Traktor mit Anhänger fährt am Sonntagabend auf der Werner Straße in Richtung Selm, hinter dem Gespann befindet sich ein Auto. Der...

  • Lünen
  • 12.10.14
Überregionales
Bürgermeister Michael Esken (2.v.l.) und Wirtschaftsförderin Kirsten Staubach (li.) informierten sich auf dem Hof des Ihmerter Landwirts Ernst-Heinrich Groll (2.v.r.) und seiner Tochter Ursula (re.) über die aktuelle Lage der Hemeraner Landwirte.
  3 Bilder

Ernst-Heinrich Groll: einer der letzten Hemeraner Vollerwerbs-Landwirte

„In Hemer haben wir maximal noch ein Dutzend Landwirte, die im Vollerwerb tätig sind“, erläuterte Ernst-Heinrich Groll die aktuelle Situation in der Felsenmeerstadt aus Anlass des Besuches von Bürgermeister Michael Esken und Wirtschaftsförderin Kirsten Staubach auf seinem Ihmerter Gehöft.Auf die Frage nach einem Resümee zur aktuellen Erntezeit meinte Groll: „ Die Ernte war bisher gut, ist aber noch nicht zu Ende, denn Getreide steht immer noch auf den Feldern, weil zuletzt das Wetter einfach zu...

  • Hemer
  • 02.09.14
Natur + Garten
Solidarische Landwirtschaft Kümper Heide: Erste Ernte.
  16 Bilder

Solidarische Landwirtschaft Kümper Heide: Erste Ernte - SOLAWI statt Agrokonzerne

Seit mehr als einem Jahr von den Solawi-Aktiven der Erzeuger & Verbrauchergemeinschaft Kümper Heide im Dortmunder Norden an der Grenze zu Lünen geplant und seit Wochen von Bauer Schulte-Tigges, Gärtner Marco Rau und zahllosen helfenden Händen der Solawis, wie sich die Menschen, die eine solidarische Landwirtschaft organisieren selber nennen, gehegt und gepflegt, wurde am Freitag die erste Ernte eingefahren. Obwohl diese erste Ernte mit Salatrauke und Asiasalat noch etwas salatlastig ist,...

  • Dortmund-Nord
  • 24.05.14
Natur + Garten

Hunde jetzt an die Leine!

Alle wollen sich in der Natur bewegen: Ob als Radfahrer, Spaziergänger, Geocacher oder als Hundebesitzer zusammen mit dem vierbeinigen Freund. „Hier ist Rücksicht gefragt. Hunde sollten an der Leine geführt werden. Landwirte wollen hochwertige Lebensmittel erzeugen. Hundekot auf Feldern und die Erzeugung von Lebensmitteln passen nicht zusammen“, hebt Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel e.V., hervor. Ganz besonders jetzt ist Rücksicht gefragt. Denn von Anfang April bis...

  • Wesel
  • 22.04.14
  •  2
Natur + Garten
Wenn das so weitergeht, werden die Landwirte in diesem Sommerhalbjahr oft die Bewässerungsanlagen anwerfen müssen!

"Trockener März erfreut des Bauern Herz“ gilt in diesem Jahr nicht

Trockenheit könnte zum Problem werden Während sich die meisten Mitbürger über das schon fast frühsommerliche Wetter freuen, machen sich viele Landwirte Sorgen. „Es hat seit Wochen nicht geregnet, Äcker und Wiesen sind für die Jahreszeit ungewöhnlich trocken und nennenswerter Regen ist nicht in Sicht“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. „Trockener März erfreut des Bauern Herz“, heißt es in einer alten Bauernregel. „In diesem Jahr gilt das aber nicht ganz“, so...

  • Wesel
  • 07.04.14
Natur + Garten
Kuriose Varianten der Kürbis-Ernte
  14 Bilder

Hokkaido - Justinko - Kürbiscreme-Suppe

Hokkaido - Justinko - Kürbiscreme-Suppe Unsere Lieblingssuppe in der Kürbis-Zeit Zutaten 1 Hokkaido- / Justinko-Kürbis ( ca. 1 Kg.) 1 Zwiebel - würfeln 4 Kartoffeln - in Würfel schneiden 1,5 bis 2 Liter Gemüsebrühe, evtl. auch etwas mehr, je nach Geschmack 1 Becher Sahne Salz, Pfeffer, Curry (ca. ½ Teel.) und Zucker (ca. 1 -2 Eßl.) Wer mag kann Schnittlauch und diverse andere Kräuter hinzufügen Zubereitung Kürbis waschen, Stiel und Blüte entfernen, halbieren und mit...

  • Arnsberg
  • 06.10.13
  •  9
  •  3
Politik
  2 Bilder

Endlich rollen die Mähdrescher über die Gerstenfelder

„Wir mussten lange auf den Sommer warten. Jetzt aber endlich kann die Gerstenernte mit Volldampf starten. Die Wintergerste ist reif und muss jetzt runter“, freut sich Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel e.V.. Die Temperaturen sind in den vergangenen Tagen angestiegen und die Mähdrescher rollen in diesen Tagen über die Gerstenfelder. „Die Landwirtschaft ist und bleibt nun einmal abhängig vom Wetter und das Wetter lässt sich nicht beeinflussen. Das haben wir auch in diesem...

  • Wesel
  • 15.07.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.