Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Politik

Corona
Trotz Corona muss es weiter gehen!

Es werden in Deutschland rund 300.000 Erntehelfer / innen für die Landwirtschaft benötigt. Diese dürfen aber nun nicht mehr einreisen und das bedroht Existenzen im In & Ausland. Die Erntehelfer /innen, welche zum Teil bereits seit Jahren immer im gleichen Betrieb tätig sind, verlassen sich auf die Einkünfte und die Landwirte auf die Ernte der angebauten Produkte. Dies bedeutet kurz über lang nicht nur evtl. Engpässe an regionalen Produkten, nein auch das normalerweise aus Spanien und...

  • Wattenscheid
  • 27.03.20
Blaulicht
Bilder: Axel Marklewitz
  8 Bilder

Die Proteste gehen weiter
Am 7. Dezember fanden bundesweite Mahnfeuer statt

Wesel: Am Samstagabend, entzündeten die Landwirte in ganz Deutschland hunderte von Mahnfeuer. Auch in Wesel trafen sich wieder ca. 100 Landwirte. Die Feuer stehen als Zeichen für die Sorgen und Nöte. Aufgerufen dazu, hatte die Bewegung „Land schafft Verbindung“ Nach den Demonstrationen der letzten Wochen, seien die Mahnfeuer ein weiterer Schritt, um die Öffentlichkeit und Politik auf die Existenzängste der Landwirte aufmerksam zu machen. Die Organisatoren möchten mit den Kundgebungen,...

  • Hamminkeln
  • 08.12.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
  8 Bilder

Mohnblumen in voller Blüte
Kellen sieht rot!

Wer dieser Tage im Stau steht wegen der Sperrung des Oraniendeichs, wird zumindest für kurze Zeit durch einen wunderbaren Anblick kurz hinter Kellen (Richtung Emmerich) entschädigt. Danke an den freundlichen Landwirt, der zwischen dem Getreide jede Menge Mohn, Kamille und auch ein paar Kornblumen blühen lässt. Und an meinen Mann, der mich auf dieses schöne Feld aufmerksam gemacht hat ;-)

  • Kleve
  • 05.06.19
  •  18
  •  7
LK-Gemeinschaft
  60 Bilder

Mehr als 200 historische Fahrzeuge vor Ort
13. Treckertreffen im LWL Freilichtmuseum Hagen

Zum 13. Mal tuckerten am heutigen 1. Mai 2019 die Traktoren durch das LWL Freilichtmuseum Hagen. Den Tag der Arbeit nutzten viele große und kleine Traktor-Fans für einen Ausflug zum Treckertreffen am Mäckingerbach. Zu sehen bekamen sie mehr als 200 historische Traktoren von Herstellern wie der Firma Heinrich Lanz, Porsche, MAN und Unimog. Anschauen, Austauschen und Andenkensammeln in Form von Schnappschüssen der Fahrzeuge bot sich bei Kaiserwetter bestens an. So dürften auch in diesem Jahr...

  • Hagen
  • 01.05.19
  •  2
Natur + Garten
Anne kann im Herbst noch ernten - frischer Mangold, Lauch und Kürbis. Gemüse soll auch die Zukunft sein auf ihrem Bauernhof in Bork.
  6 Bilder

SOLIDARISCHE LANDWIRTSCHAFT IN BORK
Anne sucht Unterstützer für Gemüse-Idee

Im Supermarkt ist es - ob Sommer, ob Winter - nur ein Griff: Gemüse-Auswahl gibt es das ganze Jahr. Der Preis der Vielfalt sind Transport-Wege über hunderte oder tausende Kilometer. Im Lastwagen, im Schiff,  im Flugzeug. In Bork träumen Menschen den Traum von Gemüse aus regionalem Anbau und sind auf der Suche nach Mitstreitern. Anne Reygers ist Bio-Landwirtin und lebt mit ihrer Familie auf einem kleinen Bauernhof in Bork. Im Garten hinter dem Haus nahe der Lippe wächst Gemüse zur...

  • Lünen
  • 02.11.18
  •  1
Natur + Garten
  11 Bilder

Pressen und Wickeln

Hier sieht man einmal ein Case Puma CVX 165 mit einer New Holland BigBaller 1290 Cropcutter und ein John Deere 6910 mit einem Mc Hale Wickler 998. Lohnunternehmen Czislinksky bei der Arbeit :) 

  • Kranenburg
  • 09.07.18
LK-Gemeinschaft
Dittmer´s Trecker- und Hoffest 2018. Traktoren, Kettenflieger und gutes Wetter lockten viele Besucher an.
  27 Bilder

Im Land von Lanz Bulldog, Hanomag und co.: So schön war Dittmer´s Treckertreffen 2018

Am Wochenende fand am Rande von Sprockhövel Dittmer´s Trecker und Hoffest 2018 statt. Bei sonnigem Wetter glänzten viele alte und moderne Traktoren um die Wette. Aber nicht nur Trecker waren an diesem Wochenende zu bestaunen, sondern auch einige Oldtimer waren auf dem Hof zu Gast. Dazu gab es Fahrspaß für die ganze Familie im Kettenflieger. Auch eineige Imbissstände, Getränkewagen, eine Bühne und Marktstände sorgten für eine tolle Atmosphäre auf dem Acker. Wer nun interessiert ist und...

  • Hagen
  • 09.07.18
  •  1
Überregionales
  132 Bilder

Ein Besuch in der "goldenen" Hafenstadt Hoorn

Das niederländische Westfriesland ist eine phantastische Region. Hier lohnt es sich auf jeden Fall einmal Urlaub zu machen.  Direkt am Ijsselmeer liegt die idyllische Hafenstadt Hoorn. Das Städtchen kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Historiker nennen das Jahr 1300 als Gründungszeitpunkt. Die Region war von der Landwirtschaft geprägt. Durch die günstige Lage am "Zuyder Zee", dem späteren Ijsselmeer entwickelte sich Hoorn zu einer wichtigen Hafenstadt mit internationalen Beziehungen....

  • Xanten
  • 13.04.18
  •  3
  •  3
Ratgeber
Die Volksbank Rhein-Lippe veranstaltete am Freitag, den 23.02.2018 im Saal der Gaststätte Schepers, Schermbecker Landstraße 120 in Wesel das 7. Agrarforum.
Personen von links: Dr Heinrich Bottermann, Detlef Steinert, Ulrike Weiler, Johannes Leuchtenberg und Ulf Lange.
  74 Bilder

Große Bildergalerie vom 7. AgrarForum der Volksbank Rhein-Lippe und des RLV

Die Volksbank Rhein-Lippe veranstaltete im Saal der Gaststätte Schepers an der Schermbecker Landstraße zusammen mit dem Rheinischen Landschaftsverband das 7. AgrarForum. Als Rednerin hatte sich Christina Schulze Föcking, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW angekündigt. Aus Krankheitsgründen musste Schulze Föcking kurzfristig absagen. Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes...

  • Wesel
  • 23.02.18
  •  1
Politik
Etwa 100 Meter hinter der Einmündung An der Isselkant - Dämmerwalder Straße wurden Matten auf Feldern ausgelegt, die die Befahrbarkeit sichern sollen, damit für die Zeelink - Gasleitung Probebohrungen durchgeführt werden können, aufgenomen am Montag, 29.01.2018 in Schermbeck.
Foto:  FUNKE Foto Services
  3 Bilder

Nicht abgesprochene Zeelink-Bohrungen: Grundbesitzer sind sauer auf Open Grid Europe

Die Zeelink-Erdgasfernleitung beschäftigt die Schermbecker, Hamminkelner und Hünxer schon seit langem.215 Kilometer lang soll sie werden und das Kernstück für die notwendige Umstellung von L- auf H-Gas sein. Noch ist das Vorhaben nicht genehmigt, das nötige Planfeststellungsverfahren läuft, da machen sich auf so manchem Feld schwere Matten breit. Von Petra Herzog Am Samstag wurden sie zur Überraschung von so manchem Eigentümer und Pächter hingelegt, so wie auf unserem Foto auf einem Acker...

  • Hamminkeln
  • 30.01.18
  •  1
Natur + Garten
  2 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Die Weidezaungeschichte geht in die nächste Runde!

Der Weidezaun ist seit je her die natüliche Art der Einzäunung. Sei es als Zaunpfahl, Weidezaunpfahl, Koppelpfahl oder Baumpfahl ... was ich mich schon länger frage, wie ist die Lebensdauer der Weidezaunpfähle und wovon hängt diese ab? Die Lebensdauer der Weidezaunpfähle ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit. Lebender und humusreicher Boden beschleunigt die Bildung von Pilz- und Insektenkulturen. Diese fressen den Pfahl im Bereich der Grasnarbe an und zersetzen diesen auf Dauer. Von...

  • Kleve
  • 28.09.17
  •  25
  •  24
Ratgeber
  26 Bilder

Wie gemalt zeigt sich in diesen Tagen die Magnolie auf Gut Heimendahl

Haus Bockdorf, 1880 für den Geheimen Kommerzienrat Hugo Alexander von Heimendahl aus Krefeld umgebaut, ist heute ein vielseitiger Gutsbetrieb mit 100 ha Land, der versucht, mit interessanten Geschäftszweigen die heute schwierige Situation in der Landwirtschaft zu bewältigen. Der Hof ist Mitglied im Schafzucht und Geflügelwirtschaftsverband Rheinland, der Gesellschaft alter und gefährdeter Haustierrassen , der Jakobschaftgesellschaft in England. Nicht nur das Fleisch der vierhörnigen Jakobschafe...

  • Kempen-Tönisberg
  • 28.03.17
  •  14
  •  12
LK-Gemeinschaft
  2 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Die Weidezaungeschichte geht in die nächste Runde!

Es war heute merklich ruhiger, acht Kundentermine und dann der Niederrhein bei diesem mutmachenden Frühlingswetter. Noch eben zum Bauernladen Hebben nach Frasselt bei Kranenburg und dann wieder zurück nach Kleve. Aber auf dem Weg von Emmerich nach Kranenburg durch die Düffelt waren wieder diese Gedanken ... Kühe auf den Weiden am Deich, Weidezaunpfähle an den Wiesen, Bauern bei der Ernte, Einkaufen im Hofladen: Ja, der Niederrhein und die Landwirtschaft gehören einfach zusammen. Aber den...

  • Kleve
  • 16.02.17
  •  19
  •  30
Überregionales
  4 Bilder

Den Milchentdeckern auf der Spur

Milch ist nicht nur gesund und lecker, sie ist auch völkerverständigend. Das zeigt sich auf der Kochtour des Landwirtschaftsministeriums durch die Grundschulen in NRW. Die Overbergschule in Lünen war das erste Ziel der Kochtour. Mit einer mobilen Miniküche im Gepäck und einer professionellen Kinderköchin ging es dann mit den Kindern der Klasse 4a auf die große Milchentdecker-Tour. Die Kinder der 4a hatten einen Heidenspaß beim Zubereiten der leckeren Speisen mit Milch. Da ging es nach dem...

  • Lünen
  • 15.11.16
Natur + Garten
deWulf Kwatro
  17 Bilder

"Pommes" Ernte mit 500 PS!

Ein deWulf Kwatro mit 500 PS, einem Leergewicht von 30 Tonnen, angetrieben von einem Raupen Laufwerk, erntet vier Reihen "Pommes" Kartoffeln auf einmal. Zum Abtransport dient unter anderen ein Fendt 724 (240 PS) mit einem Big Body 900 Tridem Anhänger. Video deWulf Kwattro auf Raupen

  • Kleve
  • 11.10.16
  •  2
  •  4
Kultur
  15 Bilder

Die Landwirtschaft war mit Schwerstarbeit verbunden

Hier kommen noch ein paar Fotos von der Extra-Ausstellung im Hennebergischen Museum, von dem ich schon berichtete. Auch hier kamen so manche Erinnerungen wieder - als Kind musste man in den 50er Jahren schon feste mit anpacken, gab es ein kleines Stück Feld zu bewirtschaften. Die Geräte sehen heute ja beinahe mittelalterlich aus, sind mir aber noch gut bekannt.....Euch auch?

  • Arnsberg
  • 27.09.16
  •  19
  •  18
Natur + Garten
  8 Bilder

Südafrika: Landschaftsimpressionen zwischen Pretoria und Middelburg

Am dritten Tag unserer Rundreise durch Südafrika fuhren wir von Pretoria In Richtung der Region Mpumalanga. Unterwegs durchquerten wir eine abwechslungsreiche Landschaft mit Sonnenblumen- und Maisfeldern, mehreren Kohlekraftwerken und einem Atomkraftwerk. Die gesamte Landschaft litt unter der langen Dürreperiode und wirkte auf uns teilweise extrem vertrocknet.

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.16
  •  18
  •  14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.