Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Politik
4 Bilder

NABU: Das Fundament für die Zukunft der Landwirtschaft ist gelegt

Höfesterben, Artenverlust, Klimakrise: Die Landwirtschaft steht unter hohem Druck und vor riesigen Herausforderungen. Dem begegnet die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) jetzt mit einem gemeinsamen Zielbild für die künftige Entwicklung der Landwirtschaft. Gestern Abend hat das Gremium seine Arbeit nach rund zehnmonatigen Beratungen abgeschlossen. Dazu kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger, Mitglied der Kommission: “Nach jahrelangen Konflikten haben Landwirtschaft, Wirtschaft,...

  • Marl
  • 30.06.21
Politik
Angus Rinder mit Nachwuchs
9 Bilder

Landwirtschaft in Marl - Lenkerbeck
Vollerwerbslandwirt Heinz Fromm

Am Pfingstwochenende war der CDU Ortsverband Marl Lenkerbeck im Rahmen seiner Veranstaltung "laufend Politik" im Ortsteil Lenkerbeck sowie in den Bauernschaften Löntrop und Bockholt unterwegs. Ein Besuch beim freundlichen Landwirt Heinz Fromm (53 Jahre jung) hat die Teilnehmer sehr begeistert. Sehr stolz hat der begeisterte Landwirt durch die Ställe geführt. Als erstes zeigte er uns die Angus Rinder - Hier sahen wir zwei frisch geborene Kälbchen. Die Bezeichnung Angus stammt von den Kelten und...

  • Marl
  • 24.05.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Gegen unfaire Handelspraktiken, für Klima-, Artenschutz und Tierwohl

Nach der Vertagung der Bundestagsentscheidung zu unfairen Handelspraktiken auf April fordern die Ökoanbauverbände Bioland und Demeter, die Entwicklungsorganisation Oxfam, die Verbraucherzentrale Bundesverband und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Unions-Abgeordneten auf, die nächsten Wochen zu nutzen, um grundlegende Mängel des Gesetzentwurfes zu beheben. Um Landwirte wirksam zu schützen, müssen Schlupflöcher per Generalklausel geschlossen, ein Verbot des Einkaufs...

  • Marl
  • 02.03.21
Wirtschaft
Das Team Landwirtschaft des Jobcenters kümmert sich darum, dass kurzfristig Arbeitskräfte für die Landwirtschaft vermittelt werden können.

Jobcenter-Team im Kreis Recklinghausen vermittelt Helfer für die Landwirtschaft
Arbeitskräfte gesucht

Das Jobcenter Kreis Recklinghausen bringt ab sofort Landwirte, die Mitarbeiter suchen, und jeden, der interessiert und bereit ist, in der Landwirtschaft zu helfen, unkompliziert zusammen. Für die Vermittlung spielt es keine Rolle, ob jemand Arbeitslosengeld, Grundsicherungsleistungen oder keines von beidem bezieht. Das Team Landwirtschaft kümmert sich darum, dass kurzfristig Arbeitskräfte für die Landwirtschaft vermittelt werden können. Alle Landwirte, die Unterstützung benötigen, und alle...

  • Recklinghausen
  • 27.03.20
Natur + Garten
Die Landwirte im Vest ernten das Getreides.

Getreideernte im Kreis Recklinghausen steht kurz bevor

In diesen Tagen rücken die Landwirte im Vest zur Ernte der Wintergerste aus, die den jährlichen Erntereigen eröffnet. In den Tagen der Ernte sind die Landwirte rund um die Uhr mit ihren modernen Maschinen im Einsatz. Nach der Wintergerste folgen Hafer, Weizen, Roggen, Triticale (eine Kreuzung aus Weizen und Roggen), Raps sowie der Mais. Die Getreideernte dauert bis Anfang August, die Maisernte findet in den Monaten Oktober und November statt. Das oberste Ziel der Ernte ist es die...

  • Recklinghausen
  • 05.07.19
Politik
2 Bilder

Wir haben es satt: Der Agrarindustrie den Geldhahn abdrehen – Bauern bei Klimaschutz unterstützen!

Unter dem Motto ‚Wir haben es satt – Essen ist politisch!’ ruft ein breites Bündnis von mehr als 50 Organisationen aus Landwirtschaft und Zivilgesellschaft zum Pro­test auf. Zehntausende Menschen – Bauern, Imker, Bäcker und viele engagierte Bürger aus Stadt und Land – werden sich am 19. Januar im Berliner Regierungsviertel lautstark für eine zukunftsfähige Agrarpolitik einsetzen. Im Fokus der Demonstration steht die aktuelle EU-Agrarreform. Denn bei der Neuausrichtung der Gemeinsamen...

  • Marl
  • 09.01.19
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  • 31
  • 19
Natur + Garten
Schilder am Feldrand weisen auf die Blühstreifen und ihren Nutzen hin.

Landwirte haben auch im Vest einen Blühstreifen für den Artenschutz angelegt

Bereits im Herbst vergangenen Jahres ist die Idee der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft und der Landwirtschaftlichen Kreisverbände im Münsterland geboren, mit dem Projekt „Blühendes Band durchs Münsterland“ aktiv und kreisübergreifend etwas für den Artenschutz zu tun. Auf über 150 ha, was mehr als 210 Fußballfeldern entspricht, haben Landwirte in Münster sowie den Kreisen Coesfeld, Borken, Steinfurt, Warendorf und Recklinghausen im Frühjahr auf ihren Ackerflächen entlang von Getreide und...

  • Recklinghausen
  • 06.07.18
  • 2
  • 7
Politik
7 Bilder

Negative Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft alarmierend, „Wir haben es satt!“-Großdemonstration am 20.1.18

Wenige Tage vor der „Wir haben es satt!“-Demonstration am 20. Januar zeichnen Bauern, Experten und Unternehmer ein fatales Bild der deutschen Agrarpolitik. Die Konsequenzen des Einsatzes von Glyphosat für Menschen, Tiere und Umwelt sind verhängnisvoll: Artenschwund in unbe­kanntem Ausmaß und Krebsgefahr in unberechenbaren Dimensionen. Bauern fehlt die Unterstützung der bisherigen Bundesregierung beim Pestizid-Ausstieg und dem Umbau der Ställe hin zu artgerechter Tierhaltung. Überdüngung...

  • Marl
  • 17.01.18
  • 1
Politik

Umweltverband zur Monsanto-Übernahme durch Bayer

„Diese Rekordübernahme sendet ein fatales Signal für die weltweite Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen und lässt die Alarmglocken schrillen bei allen, die sich eine umweltverträglichere, gift- und gentechnikfreie Landwirtschaft wünschen. Mit diesem Milliarden-Deal wird die industrielle Landwirtschaft mit ihren schädlichen Folgen für Mensch und Natur weltweit zementiert - zugunsten von Agrarkonzernen, die die Preise diktieren und Milliarden mit Pestiziden umsetzen. Wer so viel Geld zahlt, wird...

  • Marl
  • 14.09.16
Politik
4 Bilder

„Wir haben Agrarindustrie satt!“-Demonstration kritisiert Landwirtschaftspolitik der Bundesregierung und fordert Qualitäts- statt Exportoffensive

Am 16. Januar 2016 werden zum sechsten Mal tausende Menschen in Berlin für eine bäuerliche und ökologischere Landwirtschaft demonstrieren. Die „Wir haben Agrarindustrie satt!“-Demonstration wirft der Bundesregierung vor, die Gewinne einer exportorientierten Agrar- und Ernährungsindustrie über die Interessen von Bäuerinnen und Bauern, dem Lebensmittelhandwerk, Umwelt- und Tierschutz sowie einer solidarischen Entwicklungspolitik zu stellen. „Die Landwirtschaft steht am Scheideweg: Wird unser...

  • Marl
  • 15.01.16
  • 2
Ratgeber
3 Bilder

„Fleischatlas Deutschland Regional 2016“ erschienen

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat in Berlin den ersten „Fleischatlas Deutschland Regional 2016“ mit Daten, Fakten und Grafiken zu Fleischproduktion und -konsum in den 16 Bundesländern veröffentlicht. Demnach konzentriert sich die Produktion von Fleisch auf immer weniger Betriebe, zugleich setzt sich das Höfesterben ungebremst fort. Barbara Unmüßig, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung, sagte anlässlich der Präsentation des Atlas: „In den letzten 15 Jahren mussten bis zu...

  • Marl
  • 13.01.16
  • 1
Ratgeber
Diese Woche sind wir "voll öko".

BÜCHERKOMPASS: Biologisch, ökologisch, vegetarisch

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Ernährung. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Vincent Klink: Voll ins Gemüse mit Vincent Klink Der...

  • 11.08.15
  • 8
  • 7
Politik
2 Bilder

Eindeutiger Zusammenhang zwischen intensiver Landwirtschaft und Nitratbelastungen im Wasser.

Marl bekommt sein Trinkwasser aus dem Halterner Staussee. der See wird gespeist aus der Stever und dem Mühlenbach. Diese fliessen durch Landwirschaftsflächen im Münsterland. Das Grundwasser in weiten Teilen Nordrhein-Westfalens hat sich in den letzten Jahren deutlich verschlechtert. Der Bericht „Nitrat im Grundwasser“ zeigt, dass in den landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten die Nitratkonzentrationen seit über 20 Jahren gleichbleibend hoch oder steigend sind. Davon betroffen sind rund...

  • Marl
  • 18.11.14
Politik
4 Bilder

Wie hoch ist die Gefährdung unseres Trinkwasser?

Im Halterner und Hullerner Stausee ein wurde in den letzten Monaten ein erhöhter Befund der Pflanzenschutzmittel Dimethenamid und Therbuthylazin festgestellt. Deshalb hatte die Stadtverwaltung einen Experten von Gelsenwasser in den Haupt und Finanzausschuss geladen um den Ratsmitgliedern auf ihre Fragen Antwort zu geben. Die GELSENWASSER AG führte dem Hullerner See Wasser aus dem Dortmund-Ems-Kanal zu. Hintergrund ist ein erhöhter Befund der Pflanzenschutzmittel Dimethenamid und Terbuthylazin...

  • Marl
  • 09.10.13
Natur + Garten
Heinrich Kemper in seinem Stall mit Legehennen. Am kommenden Sonntag können Besucher einen Einblick in alle Ställe des Landwirts bekommen und Schweine, Milchvieh und Legehennen sehen.
3 Bilder

„Hofgeflüster: Bauern im Vest öffnen am Sonntag ihre Tore

Kreis. Die Vestischen Landwirte arbeiten mit Leidenschaft auf ihren Höfen, die Arbeit mit den Tieren steht dabei im Vordergrund. Aber: Die Haltung von Nutztieren ist ein sensibler Bereich in der Landwirtschaft. Ob es Stallneubauten sind, Erwartungen und Forderungen an den Tierschutz oder das Verständnis artgerechter Tierhaltung: Häufig trifft die Landwirtschaft auf ein verzerrtes Bild der landwirtschaftlichen Praxis in der Öffentlichkeit. 34 landwirtschaftliche Betriebe im gesamten Vest öffnen...

  • Haltern
  • 13.06.13
Ratgeber
Gefahr besteht bereits bei der Aufnahme von Nahrungsmitteln, wenn Kühe Heu oder Grassi-lage fressen, das durch Hundekot mit Parasiten verunreinigt ist
2 Bilder

Hundekot auf Feldern verunreinigt Futter- und Lebensmittel

Der Frühling hält Einzug auf unseren Breitengraden. Besonders jetzt gehen viele Leute in der freien Natur mit dem Hund Gassi und in der Landwirtschaft steht bald der erste Schnitt auf Grünlandflächen an. Die Idylle wird jedoch getrübt, denn Hundekot auf Feldern und die Erzeugung von Lebensmitteln passen nicht zusammen. Tritt man auf dem Gehweg in einen Hundehaufen, ist es nur ärgerlich und stinkt. Verrichtet ein Hund sein Geschäft jedoch auf einer Wiese, kann der Kot zur echten Gefahr für...

  • Haltern
  • 04.04.13
  • 1
Überregionales
3 Bilder

"Vom Guten das Beste"

Nordrhein-Westfalen ist reich an kulinarischen Köstlichkeiten. Mit einer Auswahl der Extraklasse präsentiert die Messe „NRW – vom Guten das Beste“ vom 8. bis 11. November 2012 in der Messe Essen interessierten Verbrauchern zum zweiten Mal in Folge einen bunten Strauß regionaler Produkte aus der Landwirtschaft, dem Handwerk und der Ernährungswirtschaft. Aussteller und Teilnehmer geben Auskunft zu Anbau, Haltung, Erzeugung oder Herstellung ihrer Waren. Schirmherr der Ausstellung ist erneut...

  • Essen-Süd
  • 06.11.12
Ratgeber
3 Bilder

Lange Regenphase hat den Erntebeginn verzögert

Seit ein paar Wochen rücken die Mähdrescher im Vest auf die Felder aus, um mit der Gerstenernte zu beginnen. Durch den Regen startet die Getreideernte in diesem Jahr aber etwa zwei Wochen später als im langjährigen Durchschnitt. Zunächst steht die Ernte der Winter-gerste an, die in dieser Woche bereits abgeschlossen wird. Für die Bauern im Vest ist sie die zweitwichtigste Getreideart auf den Äckern. Mit der Ernte des Winterweizens, des Hauptge-treides, beginnen die Landwirte voraussichtlich...

  • Haltern
  • 07.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.