Landwirtschaft

Beiträge zum Thema Landwirtschaft

Natur + Garten
Feld mit Gerste – hier könnte der Feldhamster leben, wenn angrenzende Felder mit anderen Feldfrüchten zu anderen Zeiten reifen und es Grünstreifen gibt.
  2 Bilder

Einstiger Schädling unter Schutz
Getreide hamstern – der Feldhamster

Beim Hamster denken die meisten an den syrischen Goldhamster. Dieser hat nahe Verwandte, die sich ebenfalls einen Vorrat anlegen. Neben Goldhamstern und Zwerghamstern hamstern auch Feldhamster Getreide. Der einstige Schädling steht inzwischen unter Artenschutz und wird wieder angesiedelt. Der aus osteuropäischen Steppen stammende Wühler konnte sich aufgrund des aufkommenden Ackerbaus ausbreiten. Damit wurden auch viele Regionen in Deutschland zum angestammten Lebensraum. In der einstigen DDR...

  • Düsseldorf
  • 02.05.20
Politik
pixabay

Artenschutz und Artensterben – Themen in Düsseldorf

Düsseldorf, 12. Juli 2019 Der Weltartenschutzrat IPBES teilte in seiner Abschlußpressekonferenz mit, dass eine Million Tierarten vom Aussterben bedroht sind, wenn es nicht unverzüglich zu massiven Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Umwelt- und Klimaschutz kommt. In Düsseldorf gelten schon viele Verordnungen wie z.B. der Schutz vor Heckenrodung 1.3 bis 30.9. oder die Meldepflicht für geschützte Tiere. Auch das im Dezember 2017 beschlossene Klimaanpassungskonzept nimmt sich der...

  • Düsseldorf
  • 12.07.19
Politik
pixabay

ANFRAGE
Wie handelt Düsseldorf beim Thema Artenschutz und Artensterben?

Düsseldorf, 1. Juli 2019 Der Weltartenschutzrat IPBES teilte in seiner Abschlußpressekonferenz mit, dass eine Million Tierarten vom Aussterben bedroht sind, wenn es nicht unverzüglich zu massiven Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Umwelt- und Klimaschutz kommt. In Düsseldorf gelten schon viele Verordnungen wie z.B. der Schutz vor Heckenrodung 1.3 bis 30.9. oder die Meldepflicht für geschützte Tiere. Auch das im Dezember 2017 beschlossene Klimaanpassungskonzept nimmt sich der...

  • Düsseldorf
  • 01.07.19
Politik
pixabay

„Wildretter“ werden in Düsseldorf viel zu wenig eingesetzt

Düsseldorf, 29. Mai 2019 Das Frühjahr kommt, das Mähen von Wiesen und landwirtschaftlich genutzten Flächen beginnt. Seit Jahren gibt es technsiche Hilfsmittel, die „Wildretter“, die z.B. in Form einer Box, angebracht am Mähwerk permanent tönt und so Rehkitze und andere Tiere frühzeitig vertreiben,. Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellte in der letzten Ratsversammlung der Verwaltung diesbezüglich entsprechende Fragen. Man antwortete, dass „diese Frage mit Vertretern der...

  • Düsseldorf
  • 29.05.19
Politik
pixabay

Tierisches Artensterben bedroht auch den Menschen

Düsseldorf, 8. Mai 2019 „Die Konferenz des Weltartenschutzrat IPBES endete mit erschreckenden Ergebnissen. Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht, wenn es nicht unverzüglich zu massiven Veränderungen in der Landwirtschaft und beim Umwelt- und Klimaschutz kommt“, so Claudia Krüger, Vorsitzende der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER im Rat der Stadt Düsseldorf und Spitzenkandidatin zur Euroapwahl 2019 der sympathischen Tierschutzpartei, Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL,...

  • Düsseldorf
  • 08.05.19
Politik
  5 Bilder

Totalversagen der regierenden Politik: Beitrag der deutschen Landwirtschaft zum Artensterben
Welttragödie Artensterben und die Bundeslandwirtschaftsministerin - ein Satz mit x

Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz - Tierschutzpartei - NRW flankiert die scharfe Kritik der Umweltverbände an der Politik der schwarz-gelben Landesregierung in NRW und blickt darüber hinaus nach Berlin und Brüssel. "Der Totalausfall in Düsseldorf im Bereich Umwelt- und Tierschutz ist das eine, das Drama um die trotz aller Flops und Skandale nach wie vor amtierende Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner das andere," betont Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW und...

  • Düsseldorf
  • 07.05.19
Politik
pixabay

Antrag: Verbot von Glyphosateinsatz in Düsseldorf

Düsseldorf, 30. Januar 2019 In der nächsten Stadtratssitzung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, dass die Verwaltung in künftigen Vertrags- und Verpachtungsverhandlungen über die Nutzung von landwirtschaftlichen Pachtflächen im Düsseldorfer Stadtgebiet immer vereinbart, dass sowohl der Einsatz von Glyphosat, als auch anderen Giften verboten ist. Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Derzeit wird von den Pächtern schon auf über 70 %...

  • Düsseldorf
  • 30.01.19
LK-Gemeinschaft
Der Traktor ist das Symbol für die Landwirtschaft. Foto: Norbert Lange / lokalkompass.de
  70 Bilder

Foto der Woche: Landwirtschaft

Er ist einer der ältesten Wirtschaftszweige der Welt: die Landwirtschaft. Kein Wunder, geht es doch um die Produktion von Nahrungsmitteln. Aktuell ernten die Bauern die Gerste, wobei die unterschiedlichen Wetterlagen im Norden und Süden Deutschlands Ernteausfälle zur Folge hatten. Als nächstes fahren die Landwirte dann den Weizen ein. Einen Bericht dazu findet ihr hier. Neben den Ackerflächen, die weltweit übrigens fast 10 Prozent der Böden ausmachen, steht die Nutztierhaltung im Vordergrund...

  • Velbert
  • 07.07.18
  •  31
  •  19
Ratgeber
Diese Woche sind wir "voll öko".

BÜCHERKOMPASS: Biologisch, ökologisch, vegetarisch

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um nachhaltige Landwirtschaft und gesunde Ernährung. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Vincent Klink: Voll ins Gemüse mit Vincent Klink...

  • 11.08.15
  •  8
  •  7
Überregionales

Sommergewitter

Ich mag sie gar nicht, die Gewitter in diesem Sommer. Wenn es draussen heiss und schwül ist, wie so oft in den vergangenen Wochen, liegt auch meist ein Gewitter in der Luft. Dann kommt es mir vor, dass die Menschen um mich herum dann sehr leicht reizbar und ungenießbar sind. Streit liegt in der Luft und entsteht doch meist nur aus Kleinigkeiten. Man hat das Gefühl, jeder legt es auf einen Ausbruch an und braucht nur einen winzigen Grund dafür. Alle um mich herum, mich eingeschlossen,...

  • Düsseldorf
  • 07.08.14
  •  12
  •  3
Natur + Garten
Alle Hände voll zu tun: Christian Benninghoven bestückt sein Feld momentan mit Pflanzkartoffeln.

Heimische Landwirtschaft im Aufbruch nach langem Winter

Im kältesten März seit 110 (!) Jahren war die hiesige Landwirtschaft zum offiziellen Frühlingsanfang wegen gefrorener Böden weitgehend zur Zwangspause verurteilt. Umso stärker müssen jetzt die Kräfte gebündelt werden. „Im Märzen der Bauer…“ besingt ein Volkslied den üblichen Start in die Feldarbeit. In diesem Jahr traf das nicht zu. Dafür geht es jetzt im April richtig los auf dem Feld. „Wir sind grad’ voll im Stress“, sagt Landwirt Christian Benninghoven vom Gut Diepensiepen. Kein Wunder,...

  • Düsseldorf
  • 10.04.13
  •  1
Überregionales
  3 Bilder

"Vom Guten das Beste"

Nordrhein-Westfalen ist reich an kulinarischen Köstlichkeiten. Mit einer Auswahl der Extraklasse präsentiert die Messe „NRW – vom Guten das Beste“ vom 8. bis 11. November 2012 in der Messe Essen interessierten Verbrauchern zum zweiten Mal in Folge einen bunten Strauß regionaler Produkte aus der Landwirtschaft, dem Handwerk und der Ernährungswirtschaft. Aussteller und Teilnehmer geben Auskunft zu Anbau, Haltung, Erzeugung oder Herstellung ihrer Waren. Schirmherr der Ausstellung ist erneut...

  • Essen-Süd
  • 06.11.12
Überregionales

Das arme Schwein

Hausschlachterei in den 60 er Jahren Da wir früher neben einem Lebensmittelgeschäft eine kleine Landwirtschaft hatten, und wir eine 8 köpfige Familie waren, war es Tradition im Frühjahr und im Herbst ein Schwein zu schlachen, denn jeden Tag,( ausser freitags) kam bei uns Fleisch auf den Tisch. Der Haus- und Hofschlachter kam und trieb das arme Schwein, welches dran glauben musste, vom Stall auf einen kleinen Hof. Das erbärmliche Quiken des armen Tieres im Todeskampf habe ich bis heute...

  • Düsseldorf
  • 04.11.12
  •  9
Politik
Gemeinsam gegen den „Landfraß“(v.l.): NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel, RLV-Präsident Friedhelm Decker und DBV-Präsident Gerd Sonnleitner.

Allianz für die „Fläche“

Der immense Verbrauch von Freiflächen muss gestoppt werden! Dieses gemeinsame Ziel formulieren Bauernverbände und NRW-Landwirtschaftsministerium - nicht nur, zum Schutz der Landwirtschaft. Apfelsaft aus Streuobstwiesen - das Getränk passte so recht zur Düsseldorfer Pressekonferenz des Rheinischen Landwirtschaftsverbandes. Ein solches Getränk könnte hierzulande aber zur Rarität werden, sollte es bei dem aktuellen Flächenverbrauch bleiben. Rein rechnerisch wird bereits am 4. September diesen...

  • Düsseldorf
  • 19.01.12
  •  4
Politik
Wappen NRW
  3 Bilder

Prüfung der Abwasserrohre aussetzen!

Der NRW Landtagsausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat einen Antrag der FDP angenommen und mit den Stimmen von CDU, FDP und den Linken die Landesregierung aufgefordert, den Vollzug der Dichtheitsprüfung privater Abwasserkanäle auszusetzen. Quelle: Landtag intern Zu weiteren Handwerksthemen finden Sie Beiträge unter http://malerillu.de. , dem Online Magazin der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf sowie unter http://malerdüsseldorf.de...

  • Düsseldorf
  • 28.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.