DIN-Tage: Präsentation "Meine Stadt - Das Dinslakenlied" von Kordula Völker war ein Erfolg auf ganzer Linie

Anzeige
Kordula Völker und das Team des THT (Foto: K. Ulrich)
DIN-Tage. Die Aufführung von "Meine Stadt – Das Dinslakenlied" präsentiert von Kordula Völker und einigen aus dem Team des Theater Halbe Treppe ist gelungen. Der Auftritt am Samstag auf der Neutor-Bühne war ein ganzer Erfolg. Die CD wurde dem Bürgermeister, Dr. Michael Heidinger, höchstpersönlich von Kordula Völker übergeben. Er versprach, die CD auch als "offizielles Gastgeschenk" bei der Stadt Dinslaken zu positionieren. Ein schöneres Geschenk gibt es ja wohl kaum, als diese Hymne auf Dinslaken am Niederrhein.
Nach diesem fulminanten Auftritt wurde Kordula Völker von der DIN-Event gebeten, ihr Lied am Sonntag um 17:30 Uhr doch noch mal auf dem Altmarkt zu intonieren. Das erforderte ein wenig Koordination, denn gleichzeitig war Kordula gemeinsam mit Patricia Lürmann und Jutta Ulrich im Fairen Café im Burginnenhof auf der kleinen Bühne geplant. Es klappte aber alles mühelos.
Ebenfalls sehr gut angenommen wurde der Stand des Theater Halbe Treppe im Burginnenhof. Es ging keiner vom Stand, ohne nicht mindestens ein Programm vom THT in den Händen zu halten. Unsere Aktion "NIX" wurde sehr interessiert in Augenschein genommen. Denn wo kann man schon "NIX" erstehen, wenn nicht im Theater Halbe Treppe.
Danke an alle Ehrenamtlichen (Angelika, Marlene, Rosanne, Hiltrud, Siggi, Marcus, Frank, Peter) und auch an Tim Perkovic.
Lasst euch einfach von den Bildern überzeugen. Fotos: K. Ulrich
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.