„Hier spielen wir am liebsten“

Anzeige
„die Becker & Frau Sierp“
Heike Becker und Kerstin Sierp spielen beim Fantastival

Die Damen von Thekentratsch nennen sich „die Becker & Frau Sierp“ und sie kommen mit ihrem neuen Programm „So jung kommen wir nicht mehr zusammen“ am Donnerstag, 13. Juli, im Rahmen des Fantastivals erneut ins Dinslakener Burgtheater.

„Wir sind so konträr wie zwei nur sein können und Gemeinsamkeiten sind in unserem Geschäft nur hinderlich“, eröffnen Heike Becker und Kerstin Sierp das Gespräch. Als alles anfing, damals am Tresen der Alten Apotheke, war der Name „Thekentratsch“ einfach Programm. 2008 dann der erste Auftritt im Burginnenhof beim Fantastival. „Die Karten waren nach einer Stunde vergriffen“, berichtet die Becker. In den letzten Jahren sind die Beiden aber weg von den Theken hinaus auf die Bühnen der Republik gezogen.

Zum 10. Geburtstag standen die Zwei 2014 bereits im Burgtheater vor 1.600 Menschen auf der Bühne. Seit fünf Jahren sind „die Becker & Frau Sierp“ regelmäßig mit ihren Programmen unterwegs. Hamburg, Kassel, Isselburg und Lübeck, in Clubs und ausverkauften Sälen. Auch auf Kreuzfahrtschiffen haben sie im vergangenen Jahr als Haupt-Act gespielt. „Touren macht Spaß. Allein in Deutschland, Süd, Ost, Nord und West gibt es derart viele Unterschiede zum Ruhrgebiet, dass könnt ihr euch nicht vorstellen. Am Bodensee wünscht das Publikum zum Beispiel allein durch den Applaus eine Zugabe. Das Publikum im Osten Deutschlands wirkt etwas eingeschüchtert, wenn es von uns direkt angesprochen wird. Hier im Ruhrgebiet werden wir verstanden und, was noch viel wichtiger ist, wir verstehen unser Publikum. Hier spielen wir am Liebsten“, erklärt Frau Sierp. „In Dinslaken liegt unser Ursprung und da wird es Zeit mal wieder Dankeschön zu sagen“, so die beiden weiter.
Für das Fantastival haben „Die Becker & Frau Sierp“ sich natürlich wieder ein Extra einfallen lassen. „Das wird ein bunter Mix aus Altem, Neuem und noch nie da gewesenem“, versprechen sie. Und für Überraschungen sind die Beiden ja eh immer gut, dass wissen die Fans und sie dürfen sich freuen.
Eintrittskarten für die Show von „die Becker & Frau Sierp“ gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und auf www.fantastival.de.

Text: Jana Perdighe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.