Blitzschnell übers Wasser: Kanuten Daniel und Florian Wölke ausgezeichnet

Anzeige
Florian Wölke (links) und Daniel Wölke sind Zwillingsbrüder und wahre Sportskanonen. (Foto: Heike Cervellera)

Mit dem "Sportpreis des Monats" der Stadt Voerde wurden jetzt die Brüder Daniel und Florian Wölke ausgezeichnet. Die Zwei sind Mitglieder des Kanu-Club Friedrichsfeld. Im Schützenstübchen der Schützenhalle Friedrichsfeld wurden die Preise übergeben.

Bereits zum neunten Mal wurden die Kanuten Daniel und Florian Wölke mit dem Sportpreis des Monats der Stadt Voerde für lhre herausragenden Leistungen im Kanusport ausgezeichnet. Die Kanuten vom Kanu-Club-Friedrichsfeld haben diese Ehrung bisher sechsmal für gemeinsame Erfolge in den Jahren 2004 bis 2015 und zweimal für Mannschaftserfolge (Kanu-Vierer Schüler B im Dezember 2002 und Schüler A im August 2005) erhalten.
Die jetzige Auszeichnung erhalten die 25-jährigen Zwillinge für ihre sportlichen Erfolge im Jahre 2015 und für die bisherigen Erfolge im 2015. Sie wurden im Jahre 2015 unter anderem Deutsche Meister im Kanumarathon über 32 KM in Rheine und belegten den 3. Platz im Kajak Zweier bei der Landesrnersterschaft über 5.000 m in Duisburg. Die Erfolgsstory setzte sich in 2016 fort.

Daumen drücken für kommende "Heim"-WM


Aber auch einzeln sind die Brüder sehr stark. So stellten sie ihre Klasse bei der Lendesmeisterschaft im Kajak einer im Kanumarathon in Rheine unter Beweis, als Horian (der ältere der beiden Zwillinge) mit Rang 1 und Daniel mit Rang 2 die starke Konkurrenz hinter sich ließen. Mit einem 2.Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Kanumarathon in Kassel irn Kalak zweier, erreichten sie die Qualifikation im deutschen Nationalteam für die Kanumarathon Europameisterschaft in Pontevedra in Spanien Anfang Juli. Dazu kamen noch die Rennen beim Kanu-Marathon World Cup in Mlla Verde in Portugal Ende Juli. Die Rennen in Spanien und Portugal wurden von sehr hoher Temperaturen begleitet, aber dennoch waren es tolle Erlebnisse und werden vor allen als gute Vorbereitung für die anstehenden ,,Heim"-Weltmeisterschaften im September' auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel gesehen, Hierfür powern die beiden erfolgshungrigen Brüder fast täglich zirka drei Stunden Kanufahren und Laufen sowie beim Kraftraining.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.