Master des Schwimm-Club Dinslaken

Anzeige
Michaela Wagner schwamm in Dortmund eine neue persönliche Bestzeit über 200m Lagen
Die Masters des Schwimm-Club Dinslaken erkämpften sich beim
NRW-Vorentscheid zu den deutschen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen
der Masters (DMS-M) in Dortmund den zwölften Platz. Damit gehören die
Dinslakener zu den drei erfolgreichsten Einzelvereinen im Wettkampf, die
außerhalb einer Startgemeinschaft angetreten sind. Am Ende des
Wettbewerbs hatte die 13köpfige Dinslakener Mannschaft 13809 Punkte
erschwommen. Drei Schwimmer erzielten in Dortmund sogar neue persönliche
Bestzeiten: Marco Maslon über 100m Brust, Marcel Maslon über 200m Brust
und Michaela Wagner schwamm die 200m Lagen so schnell wie nie zuvor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.