Zweite Auflage der Stadt-Meisterschaften im Schwimmen im November

Anzeige
2014 gab es in Dinslaken die ersten Stadtmeisterschaften im Schwimmen
Der Stadtsportverband veranstaltet in diesem Jahr zum zweiten Mal die Dinslakener Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Am Samstag, den 14. November sind alle Mitglieder von Dinslakener Sportvereinen und alle Schüler Dinslakener Schulen zum Wettstreit in insgesamt 36 Wettkämpfen aufgerufen. Als Ausrichter tritt wie im Vorjahr der Schwimm-Club Dinslaken auf.
„Nach einem guten Start in 2014 starten wir die 2. Stadtmeisterschaft im Schwimmen. Es würde uns freuen, wenn wir auch Teilnehmer aus den Schulen dazu gewinnen könnten“ so Peter Lange, Vorsitzender des Stadtsportverbandes. Die Ausschreibung für den Wettstreit wird in diesem Jahr direkt über den Fachdienst "Schule und Sport" der Stadt an die einzelnen Schulen verteilt. Der Stadtsportverband verspricht sich davon eine direkte Kontaktaufnahme mit den Verantwortlichen der Schulen.
Die Sportvereine haben die Ausschreibung wie im Vorjahr direkt vom Stadtsportverband erhalten.
"Auch wir vom SCD haben uns Gedanken gemacht", sagt Andreas Brinks, der Vorsitzende des Schwimm-Clubs. "Vielleicht ist ein Grund für die geringe Teilnehmerzahl, dass die Schulen sich für ihre Schüler kaum Erfolgschancen ausrechnen, wenn unsere Leistungsschwimmer mit an den Start gehen.“ Daher werden die Schwimmer des SCD gebeten, nach Möglichkeit für ihre Schule und nicht für den Schwimmclub zu starten. Lediglich unsere auswärtigen Schwimmer sollen für den SCD antreten. Sollte die Teilnehmerzahl der Schulen so niedrig bleiben wie in 2014, wirft das einen großen Schatten auf die Schwimmausbildung an Dinslakener Schulen".
Die Stadtmeisterschaften ist in diesem Jahr auch erstmalig für die Grundschulen offen, der jüngste Meldejahrgang ist der Jahrgang 2009. Die genaue Ausschreibung ist auf der Internetseite des SCD unter dem Punkt
"Wettkämpfe" abrufbar (www.scdinslaken.de). "Der Stadtsportverband freut sich auf viele Teilnehmer und wünscht allen viel Spaß und Erfolg", so Peter Lange.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.