Wir singen, wir musizieren, wir sind LOFX.

Anzeige
Wir singen, wir musizieren, wir sind LOFX - Fotos © by Sabine Illerhues
Wir singen, wir musizieren, wir sind LOFX.

Samstag, 8. April 2017, 20 Uhr - Pfarrheim St. Marien in Dorsten Holsterhausen.
Motto - Marien rockt 5.0

Im Pfarrheim St. Marien gastierte die Band „LOFX“. (gesprochen Low Effects)

LOFX, das sind Michaela Grebe - Frontfrau/Sängerin (Schermbeck), Wolfgang Grebe - Bass/Gesang (Schermbeck), Peter Andrikopoules - Leadgitarre/Gesang (Dorsten) und Friedhelm Naujoks - Cajon (Kistentrommel) /Gesang (Dorsten).

Die Band benötigt nicht viel technisches Equipment um ihre „Fans“ zu, begeistern und mitzureißen. Für die akustischen Coverversionen von Pop, Rock, Jazz, Country und Swing, genügt ein Verstärker für Bass, Gitarre und Gesang.

Friedhelm Naujoks sorgt mit seinem Cajon, eine Kistentrommel, (aus Peru stammendes perkussives Musikinstrument) für den Beat. Peter Andrikopoules zeigt an der Gitarre, was alles möglich ist und steht den großen Musikern in nichts nach. Seine Gitarrensolos begeisterten Jung und Alt.

Wolfgang Grebe, am Bass, ist da eher der stille, seine Frau Michaela Grebe die Wilde, die Motivatorin.

Sie nimmt das Publikum die gesamte Zeit auf eine musikalische Reise mit. Titel wie California Dreamin von The Mamas and Papas, No Woman No Cry von Bob Marley oder You never can tell von Chuck Berry sind ein kleiner Auszug aus dem Musikprogramm der Band.

Mal sieht man Michaela im Publikum, dann wieder auf der Bühne. Man kann sich dem Mitswingen und Mitsingen nicht entziehen.

Berührungsängste mit den Fans, ja man kann hier von Fans jeder Altersgruppe sprechen, kennt keiner der Bandmitglieder. Eine Zigarettenpause, ein Bierchen mit den „Fans“, ein kurzer Small Talk.

Zum Schluss brannten Michaela dann doch die Füße. Verständlich, denn den rund 80 Besuchern wurde am Samstagabend eine dreistündige Musikshow geboten. Viele schwelgten in Erinnerungen, wenn der eine oder andere Titel erklang. Zu später Stunde wurde vor der Bühne zu dem einen oder anderen Titel das Tanzbein geschwungen.

Der Eintritt war umsonst, gesammelt wurde trotzdem. Der Erlös geht an die Gemeinde St. Marien.

Wer LOFX einmal Life erleben möchte, am Samstag dem 6. Mai 2017 um 20 Uhr ist die Band in der Stadtschänke, Dorsten Holsterhausen zu Gast.

LOFX, Das sind wir

Termine/Events
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.