Ehemalige Petrinum-Schüler trafen sich nach 45 Jahren wieder

Anzeige
45 Jahre nach ihrem Abitur am Petrinum trafen sich 20 Klassenkameraden des Jahrgangs 1971 wieder, dieses Mal mit dem Fürst-Leopold-Gelände als Treffpunkt. (Foto: Ralf Pieper)
Dorsten: Fürst Leopold |

45 Jahre nach ihrem Abitur am Petrinum trafen sich 20 Klassenkameraden des Jahrgangs 1971 wieder, dieses Mal mit dem Fürst-Leopold-Gelände als Treffpunkt.

Nach einer sachkundigen Führung mit Gerd Schute vom Bergbauverein und Bürgermeister Tobias Stockhoff als Stadtentwickler verbrachten die Jungs von damals den Rest des Abends in Lunemann's Wirtshaus, wo es fünf Jahre nach dem letzten Treffen viel zu erzählen gab.

Besonders gedacht wurde des Ende 2015 verstorbenen Klassenlehrers Volker Wiltberger.

Der Abi-Jahrgang 1971 war noch ein reiner Jungen-Jahrgang und der letzte unter "Direx" Rudolf Hennewig. Die weiteste Anreise hatte "der Rumäne" aus Bukarest, denn "der Australier" war verhindert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.