Hunderte beim traditionellen Martinsumzug in Barkenberg

Anzeige
Dorsten: Grüne Schule |

Am Freitag fand bereits im 45 Jahr der St. Martinsumzug in Barkenberg statt. Seit den Anfängen der Neuen Stadt im Jahre 1969 gibt es nun immer passend zum Martinstag einen Laternenumzug für die Grünschüler des Stadtteils.

In diesem Jahr marschierten mehrere hundert Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen und Erwachsende vom Wulfener Markt über den Napoleonsweg bis hin zur Grünen Schule mit. Begleitet wurde der Zug von Sandra Kötters hoch zu Pferde, als weibliche Martin. Vor der Grundschule wurde dann die Geschichte vom heiligen Mann aufgeführt, wie er seinen Mantel mit dem armen Bettler teilt. Musikalisch Unterstützung gab es auch. Die Bläserklasse 6.6 der Wulfener Gesamtschule marschierte mit und sorgte für die passenden Lieder. Auch die Stutenkerle dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss bekam jedes Kind einen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.