THW übt die Beseitigung von Sturmschäden realitätsnah in Barkenberg

Anzeige
Das THW im Einsatz. (Foto: Bludau)

Barkenberg. Die Ortsgruppe Dorsten-Gladbeck im Technischen Hilfswerk (THW) wird an insgesamt vier Samstagen auf städtischen Flächen in Barkenberg ehrenamtliche Mitglieder in der Handhabung der Kettensäge ausbilden.

So bereits auch am vergangenen Samstag, 19. November. In Absprache mit der Grünflächenabteilung der Stadt wurden und werden diese Übungen auf den Flächen im Umfeld der Sportanlage der Grünen Schule in Barkenberg und der benachbarten Tennisanlage durchgeführt. Teilweise wird auch in Randbereichen zum Napoleonsweg, deren Überarbeitung im Grünkonzept Barkenberg angeregt wurde, gearbeitet. Dort wird im Sinne der Stadt ein Bestand aus Weich- und Auenhölzern gelichtet, der sich frei entwickelt hat. Aufgrund der nahen Schulsport- und Tennisanlage sind hier Korrekturen erforderlich. Anforderungen der Stadt, sowie Wünsche und Möglichkeiten des THW können hier optimal miteinander verbunden werden. Ziel ist es, auf den Flächen stärkere und zukunftsfähige Einzelgehölze herauszustellen. Für beide Flächen sind jeweils zwei Übungstage angesetzt; zwei finden noch in diesem Jahr statt, zwei sind im nächsten Jahr geplant. Eventuelle Restarbeiten wird die Stadt danach durchführen.
Text und Bild: Bludau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.