Kälte führt zu mehr Arbeitslosen – Arbeitslosenquote steigt in Dorsten auf 8,4 Prozent

Anzeige
(Foto: Archiv)

Dorsten. Im Agenturbezirk Dorsten ist die Arbeitslosigkeit im Februar um 44 auf 3.280 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, wuchs entsprechend auf 8,4 Prozent und lag damit um 0,2 Punkte über dem Vorjahreswert.

„Im vergangenen Monat hat sich die Anzahl an arbeitslosen Menschen in Dorsten noch einmal erhöht, was aber für einen Februar eine durchaus typische Entwicklung ist“, kommentiert Geschäftsstellenleiter Tim Trewer die aktuellen Zahlen. Dies gelte insbesondere für Langzeitarbeitslose und jüngere Menschen, die ihre 2,5-jährigen Ausbildungen beendet hätten, so Trewer. Dennoch verweist der Arbeitsmarktexperte darauf, dass eine deutlich gestiegene Anzahl an Menschen im Februar ihre Arbeitslosigkeit beenden konnte. Dies und der hohe Bestand an Stellenmeldungen signalisierten eine dynamische Wirtschaft und positive Zukunftsaussichten in den Unternehmen. Spätestens ab April rechnet Trewer mit sinkender Arbeitslosigkeit.

Bei der Agentur für Arbeit Dorsten (Rechtskreis SGB III) waren im Februar 808 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 14 weniger als im Januar (-1,7 Prozent), jedoch 53 mehr als vor einem Jahr (+7,0 Prozent). 2.472 Kunden waren beim Jobcenter Dorsten (Rechtskreis SGB II) gemeldet, 58 (+2,4 Prozent) mehr als im Januar. Im Vergleich zu Februar 2016 waren es 11 Menschen mehr (+0,4 Prozent).

Viel Bewegung auf dem Arbeitsmarkt

Die Anzahl an Arbeitslosen ist keine feste Größe. Vielmehr gab es auf dem Arbeitsmarkt wieder viel Bewegung. Mit insgesamt 696 Personen meldeten sich 107 mehr arbeitslos als im Vormonat. Im gleichen Zeitraum beendeten 661 Menschen ihre Arbeitslosigkeit, 166 mehr als im Januar.

Die Arbeitskräftenachfrage in Dorsten entwickelte sich folgendermaßen: Im Monatsverlauf konnten 190 neue Arbeitsstellen entgegengenommen werden, 82 mehr als im Januar und 66 mehr als vor einem Jahr. Der Bestand an Arbeitsstellen liegt mit 456 um 33 Stellen über dem Niveau des Vormonats und um 10 über dem von Februar 2016. Besonders gute Jobchancen haben derzeit Friseure, Berufskraftfahrer, medizinisch-pflegerisches Personal sowie gewerbliche Fachkräfte (Elektriker, Tischler, Sanitär-Heizung-Klima).


Für die Meldung neuer Stellenangebote steht allen Dorstener Unternehmen der Arbeitgeber-Service Dorsten unter folgender kostenfreier Rufnummer zur Verfügung: 0800/ 4 5555 20.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.