Wulfen: Frühlingserwachen am Wappenbaum

Anzeige
Rund um den Wappenbaum geht es bald zur Sache: Am 9. April wird der Park herausgeputzt. Foto: Borgwardt
Dorsten: Wappenbaum Wulfen |

Die Vorbereitung für die Maifeier am Wulfener Wappenbaum laufen auf Hochtouren. Bei einem Treffen des Wulfener Wappenbaum Vereins (WWV) wurden die Weichen bereits weiter in die Zukunft gestellt.

Wulfen putzt sich wieder heraus: Zur Vorbereitung der diesjährigen Maifeier wird am 9. April um 10 Uhr wie gewohnt der Park am Wappenbaum gründlich gereinigt. "Alle Mitgliedsvereine sollen sich dabei zahlreich beteiligen", ermuntert der WWV-Vorsitzende Werner Henkel.

Ist alles bereit, kann die Feier am Samstag, 30. April ab 18 Uhr am Wappenbaum stattfinden. In gewohnter Weise wird um 18.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Wulfen den Maikranz aufhängen, bevor die Feier mit Musik und Tanz beginnt. Natürlich muss niemand Hunger oder Durst fürchten: Der Allgemeine Bürgerschützenverein bedient am Getränkestand, während Sekt und Wein durch den Kirchenchor Cantus Matthäus ausgeschenkt werden. Gutes vom Grill liefern derweil die Freiwillige Feuerwehr und die KG Wulfenia. Bis ein Uhr nachts darf in den Mai gefeiert werden.

Leider gab es im vergangenen Jahr auch Wermutstropfen zu verkraften: Werner Henkel berichtete über mehrere Sachbeschädigungen am Holtkampseck. So wurde zweimal die Beleuchtung zerschlagen oder gestohlen, und Dach und Dachrinne beschädigt. Weiterhin mussten die drei Begrüßungstafeln nach erheblicher Verunreinigung erneuert werden. Die emsigen Wulfener hoffen nun, dass es der „Informationstafel Holtkamps Hof“ des Heimatverein Wulfen besser ergeht, die dann nach Fertigstellung am 30. April feierlich enthüllt werden wird.

Pläne für die weitere Ausgestaltung gibt es genug: Vorschläge zur weiteren Parkgestaltung wurden lebhaft diskutiert. "Unter anderem wurde vorgeschlagen, den Park auf Dauer mit Pfählen einzufassen", erklärt Werner Henkel. "Diese können dann zu gegebener Zeit bei Veranstaltungen mit Ketten verbunden werden und somit einen abgesperrten Bereich markieren." Auch werde über das Beleuchten der Wulfen-Steine nachgedacht. Der Gedanke, im Park eine Spielecke für Kinder einzurichten, wurde verworfen, jedoch sollen Fahrradständer und weitere Abfallsammelbehälter aufgestellt werden. Die Anschaffung einer eigenen großen Wulfen-Fahne wurde beschlossen.

Auch am Baum selbst gibt es etwas Neues: Nach der Zusammenlegung des Kirchenchores St. Matthäus und dem Cantus Vivendi zum neuen Kirchenchor Cantus St. Matthäus wird das neue Wappen feierlich am Wappenbaum seinen Platz einnehmen.

In der Advents- und Weihnachtszeit soll dann der gesamte Wappenbaum mit einer LED-Lichterkette ausgestattet werden und somit in der Dunkelheit den Eindruck eines beleuchteten Weihnachtsbaumes vermitteln.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.