17 Tänzer zeigen Theater im Depot: Ein Dutzend ich

Anzeige
Getanztes Dutzend: 17 Akteure treten im Theater an der immermannstraße auf. (Foto: Veranstalter)

Ein Dutzend sind mehr als zwei Hände zeigen können. Ein Jahr hat zwölf Monate und der Tag zweimal zwölf Stunden. Die Zwölf ist eine gerade Zahl, eine runde Sache, eben ein Dutzend. Doch was macht den Einzelnen dabei aus, und wie viele Dutzende von Rollen spielen wir?

17 Tänzerinnen und Tänzer zeigen auf der Bühne am Samstag (24.) um 20 Uhr im Theater im Depot in Dortmund auf nachdenkliche, aber auch humorvolle Weise „Ein Dutzend ICH“.

Es tanzen:

Susanne Backhove, Karin Brindöpke, Jana Czymmek, Birgit Frese, Susanne Grytzka, Corina Höhn, Angelika Iser, Claudia Olbrich, Ramona Pöpping, Juliane Kath, Edgar Röhring, Heike Schwensow, Regine Steffens, Sybille Teunißen, Barbara Timmer-Kahl, Ulrike Wiggermann und Tanja Zidorn.
Konzept und Choreografie: Birgit Götz. Weitere Vorstellungen im Depot : Sonntag (25.) um 18 Uhr sowie Dienstag (3.)um 20 Uhr und Mittwoch (4.) um 20 Uhr. Eintritt: 10 €.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.