theater-im-depot

Beiträge zum Thema theater-im-depot

Kultur
Tänzer und Darsteller zwischen 16 und 27 Jahren haben sich mehrere Monate lang mit dem Thema Glauben befasst.

Junges Tanztheater feiert Premiere
Bühne für das Glauben

Für die Tanztheaterproduktion „What I believe. I believe. What?“ haben sich 25 junge Erwachsene mit dem Thema Glauben auseinandergesetzt. Und während die einen einer Religion angehören, verehren die anderen die neueste Turnschuhkollektion. Die vom Dortmunder Künstler-Kollektiv vier.D realisierte Produktion feiert am Samstag, 6. Juli, um 20 Uhr im Theater im Depot, Immermannstraße 29 Premiere. Unter der Leitung der Choreografin Birgit Götz und des Regisseurs Thorsten Bihegue haben sich die...

  • Dortmund-City
  • 04.07.19
Kultur
Die verrückt-komische Inszenierung  des Theaters im Depot geht in ihre neunte Saison.
2 Bilder

Nach Dickens wird live gebacken

Die Weihnachtszeit hat begonnen und damit verbunden öffnen sich wieder die Türen für den Kultklassiker A Christmas Carol nach Charles Dickens im Theater im Depot an der immermannstraße 29. A Christmas Carol ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker „gegenwärtig“ präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und live gebackenen Weihnachtsplätzchen. Dieses Stück ist im Advent Kult Im Eiltempo schlüpfen die vier Schauspieler Cordula Hein, Jörg...

  • Dortmund-Süd
  • 07.12.16
Kultur
„Ich Tarzan – du Jane“ heißt die (Luft)Akrobatik-Show der Martin-Luther-King-Gesamtschule, zu sehen bei der Abschlussveranstaltung am 1. Juli im Theater im Depot.
3 Bilder

Theater-Festival „Wechselspiel“ startet

Schon zum zehnten Mal geht das Schul- und Jugendtheaterfestival „Wechselspiel“ auf und über die Dortmunder Bühnen: Vom 27. Juni bis zum 1. Juli treten 15 Gruppen im Kinder- und Jugendtheater (KJT), im Theater Fletch Bizzel und im Theater im Depot auf. Der Eintritt ist frei. Mit dabei sind Grundschulen, weiterführende Schulen, Gruppen des Jugendamtes und freie Theatergruppen. Los geht es am Montag (27.) um 10 Uhr im KJT an der Sckellstraße. Hier gibt es den Trailer zu sehen, den FSJler...

  • Dortmund-City
  • 24.06.16
  • 1
Kultur
Eine Woche lang widmet sich das Theater im Depot den inklusiven Theaterformen.
3 Bilder

Inklusives Theater im Depot

Das Programm des Theaters im Depot steht derzeit ganz unter dem Motto Inklusion. Kunst darf hier inklusiv ausprobiert und studiert, gelebt und erlebt werden. Der kreative Theater Trip startet am Donnerstag, 28. April, um 20 Uhr mit der Premiere von „Schau mich an – Das Stück“. Persönliche Begegnungen in der Nordstadt sind das Thema von "Schau Mich An", unter Mitwirkung zahlreicher Darsteller aus der urbanen Umgebung. Obwohl einander fremd, betrachten sie sich konzentriert für jeweils...

  • Dortmund-City
  • 26.04.16
Kultur
Premiere am 16. Januar um 20 Uhr im Theater im Depot

Passt schon - Tanztheaterwerkstatt spielt mit Passgenauigkeiten

Das neue Stück der Dortmunder Choreografin Birgit Götz und ihren Tänzerinnen der Tanztheaterwerkstatt des Theaters im Depot und KOBI-Seminare bietet diesmal einen Einblick in die ENGE DES ÜBER SICH HINAUSWACHSENS. Dinge, Zustände, Lebenssituationen, innere und äußere Ansprüche passen zu uns oder eben auch nicht. Wir versuchen uns hineinzuzwängen, ausreichend auszufüllen oder über die Grenzen hinauszuwachsen - und manchmal sitzt alles wie angegossen und maßgeschneidert. Die 18 Akteure zeigen mit...

  • Dortmund-City
  • 05.01.16
Kultur
Getanztes Dutzend: 17 Akteure treten im Theater an der immermannstraße auf.

17 Tänzer zeigen Theater im Depot: Ein Dutzend ich

Ein Dutzend sind mehr als zwei Hände zeigen können. Ein Jahr hat zwölf Monate und der Tag zweimal zwölf Stunden. Die Zwölf ist eine gerade Zahl, eine runde Sache, eben ein Dutzend. Doch was macht den Einzelnen dabei aus, und wie viele Dutzende von Rollen spielen wir? 17 Tänzerinnen und Tänzer zeigen auf der Bühne am Samstag (24.) um 20 Uhr im Theater im Depot in Dortmund auf nachdenkliche, aber auch humorvolle Weise „Ein Dutzend ICH“. Es tanzen: Susanne Backhove, Karin Brindöpke, Jana Czymmek,...

  • Dortmund-City
  • 23.01.15
  • 2
Kultur
2 Bilder

EIN DUTZEND ICH - Tanztheater

EIN DUTZEND ICH Ein Dutzend sind mehr als zwei Hände zeigen können. Ein Jahr hat zwölf Monate und der Tag zweimal zwölf Stunden. Es gibt zwölf Apostel, zwölf Geschworene und ebenso viele Tugenden und Sterne auf der europäischen Flagge. Jeder zweite Deutsche hat mindestens zwölf Pullover im Schrank und überhaupt ist im Dutzend alles billiger. Die Zwölf ist eine gerade Zahl, eine runde Sache, eben ein Dutzend. Sie beinhaltet den Wunsch nach einer komplexen Menge. Irgendwo in dieser Bedeutung oder...

  • Dortmund-City
  • 06.01.15
Kultur
26 Bilder

„A Christmas Carol“ - als Benefiz-Veranstaltung im „Theater im Depot“

Im Theater-im-Depot geht das Stück „A Christmas Carol“ bereits ins mittlerweile siebte Jahr. Und weil der Charles-Dickens-Klassiker, obwohl x-mal aufgeführt und auch verfilmt, immer wieder schön ist - auch oder gerade für Kinder, wurde am Mittwochabend das Stück im Rahmen einer Benefiz-Veranstaltung aufgeführt, wobei die Schauspieler auf ihr Honorar verzichteten. In Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Dortmund-Fluxa wurde Geld für den „Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V.“ eingespielt, wobei das...

  • Dortmund-Nord
  • 11.12.14
Kultur

Unterhaltsamkeit garantiert

Am Samstag (25.1.) zeigt das Charolija Ensemble im Depot die kulinarische Komödie „Endstation Pasta“. Ein ehemaliger Verkäufer freut sich auf seine Verabredung mit Helga und kocht dabei Spaghetti Bolognese. Beginn ist um 20 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 22.01.14
LK-Gemeinschaft

Moby Dick, kennt jeder?!

Nicht wirklich. Den Titel schon und die ein oder andere Verfilmung, ja. Abenteuerlustig stürzen sich die vier Protagonisten am Donnerstag, Freitag und Samstag (5.-7.12.) um jeweils 20 Uhr im Theater im Depot in die Erzählung von Herman Melville.

  • Dortmund-City
  • 02.12.13
Kultur
Wärmt mit Weihnachtsplätzchen Herz und Magen: Bei "A Christmas Carol" wird live gespielt - und gebacken

Backen auf der Bühne

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und damit verbunden fällt der Startschuss für den Kultklassiker im Dortmunder Theater im Depot. "A Christmas Carol" von Charles Dickens ist wieder da. Bereits im sechsten Jahr ist dieses erfolgreiche Weihnachts-Live-Back-Stück auf der Bühne des Theaters zu sehen und erwartet mit einer kleinen Überraschung seinen 10 000 Besucher. Dickens' Weihnachtsgeschichte ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker...

  • Dortmund-City
  • 28.11.13
Kultur

Frei und witzig - Moby Dick

Abenteuerlustig stürzen sich vier Schauspieler in die Erzählung, dabei durchleben sie Moby Dick und ziehen damit das Publikum in ihren Bann. Am Samstag (2.11.) um 20 Uhr und Sonntag (3.11.) 17 Uhr im Theater im Depot an der Immermannstraße.

  • Dortmund-City
  • 29.10.13
Kultur
Dantoms Dilemma feiert im Theater im depot Premiere.

Dantons Dilemma feiert Premiere

Dantons Dilemma, ein Schauspiel nach Bücher erzählt von vier faulen Vögeln, die im Brachland einer zivilisatorischen Ordnung gefangen sind, die längst keine Orientierung mehr bietet. Zuschauer können am Freitag (4.) bei der Premiere um 20 Uhr oder am Samstag (5.) zur gleichen Zeit im Theater im Depot erleben, wie sich auf die Socken machen. Es folgt ein wilder Trip durch Lichtinstallationen und Beat. Sie rauschen durch die sagenumwobenen Sümpfe der Pseudodemokratie, passieren das Spukschloss...

  • Dortmund-City
  • 01.10.13
  • 1
Kultur

Theaterstück „Das Produkt“

Die Geschäftsfrau Amy, deren Freund beim Anschlag auf das World Trade Center starb, verliebt sich in den Terroristen Mohammed. Die Satire von Mark Ravenhill spielt am Mittwoch(11.9.) im Theater im Depot um 20 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 09.09.13
Kultur
Das Tanzstück "Ich bin ein Antifant, Madame "ist im September  im Depot auf der Bühne zu sehen

Saisonstart im Depot

Vier Premieren und eine Melange aus Repertoirestücken, ausgewählten nationalen und internationalen Gastspielen und natürlich dem mittlerweile Theater im Depotklassiker "A Christmas Carol" nach Charles Dickens verheißen ein vorstellungs- und abwechslungsreiches zweites Halbjahr im Depot. Die erste Premiere am 7.September und Auftakt in die neue Saison bildet die Tanztheaterproduktion "Dresscode 1001". 17 Akteure, Profis sowie junge Nachwuchsdarsteller, verbinden in Schauspiel, Tanz und...

  • Dortmund-City
  • 15.08.13
Kultur
3 Bilder

„Das Produkt“ von Mark Ravenhill

Eine Inszenierung des Theater glassbooth In Koproduktion mit dem Theater im Depot, Dortmund Inhalt: Um seine Wunschbesetzung für sein neuestes Filmprojekt zu gewinnen, erzählt der Produzent James der Schauspielerin Olivia den Plot des Drehbuches: Die Geschäftsfrau Amy, deren Freund beim Anschlag auf das World Trade Center starb, verliebt sich auf einer ihrer Flugreisen in den attraktiven Terroristen Mohammed. Er löst ihre Orgasmusblockade und zieht in ihr Penthouse ein, das damit zur...

  • Dortmund-City
  • 19.06.13
Kultur
Junge Leute spielen eine flotte Kömodie im Depot.

„Zoff in Chiozza“ im Theater im Depot

Theater von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Jung und Alt präsentiert das Theater im depot am Freitag (24.) uzn Samstag (25.) mit dem Stück „Zoff in Chiozza“ frei nach Carlo Goldoni. Die turbulente Komödie in knalligen Bildern erzählt von dem armen Fischerdörfchen Chiozza, wo das Leben hart ist. Als die Rückkehr der seefahrenden Männer näher rückt, ist die Aufregung groß. Doch nur einer der Männer kehrt alleine in die Heimat zurück. Unter den heiratswütigen Frauen bricht ein Kleinkrieg...

  • Dortmund-City
  • 21.05.13
Kultur
Ein Bühnenspaß: Moby Dick im Theater im Depot.

Moby Dick im Theater

Dortmund. Vier Teilzeitaussteiger stechen auf der Suche nach dem Abenteuer in See oder besser in Melvilles Roman Moby Dick. Den Titel kennt jeder, doch wer kennt die Geschichte wirklich? Auf der Bühne im Theater im Depot stürzen sich die Protagonisten abenteuerlustig in den Klassiker und durchleben witzig und frei die Geschichte um den riesigen Wal, Kapitän Ahab, sein Holzbein... Die Vorstellung Moby Dick im Depot beginnt am Samstagabend, 4. Mai, um 20 Uhr an der Immermannstraße.

  • Dortmund-City
  • 03.05.13
LK-Gemeinschaft

Girls Nightout im Depot

Drei junge Frauen reden über den Sommer. Über neulich, im Schwimmbad. Über die kleinen Dinge des Lebens, die wilden Sachen im Kopf und die Gefühle im Bauch. Zu sehen ist das Stück am Sonntag (5.5.) um 19 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 30.04.13
Kultur
Im Hannibal treffen sich Jugendliche zum Projekt "Nordstadthelden".

Was ist los in der Nordstadt?

Bei den „Nordstadthelden“ sind Jugendliche aktiv und machen sich ihr eigenes Bild vom Stadtteil.Das Projekt gibt Jugendlichen aus der Nordstadt die Möglichkeit, sich mit ihrer Lebensumgebung und ihren Erfahrungen auseinanderzusetzen. In Zusammenarbeit mit der Initiative Nordwerkstadt.de und dem Turbo Prop Theater präsentieren die Jugendlichen anschließend ihr Stück auf der Bühne. Im Zentrum des Projekts steht der Hochhaus-Komplex Hannibal auf der Bornstraße. Im Kinder- und Jugendtreff Hannibal...

  • Dortmund-City
  • 20.03.13
Kultur
Tanztheater rund um die Jugend ist Sonntag im Theater im Depot zu erleben.

Tanztheater: Screenshot im Depot

Auf mehreren Levels zeigt das Theater im Depot an der immermannstraße am Sonntag ab 19.30 Uhr ein Tanztheaterstück. „Screenshot“ stellt die Frage nach der Jugendkultur. Geschaffen wird nicht ein Bild der Jugend, sondern gezeigt werden nur „Screenshots“, bei denen das Publikum mitentscheiden kann, wie es weitergeht. Das ist schnell, brutal zärtlich, freundlich, einladend, erschreckend, verstörend und spaßig. Nacheinander, nebeneinander, miteinander. Und zwar nicht nur die heutige. Auch die von...

  • Dortmund-City
  • 15.02.13
Kultur
2 Bilder

KOPFSALAT

TANZTHEATERPROJEKT ÜBER DIE IRRUNGEN UND WIRRUNGEN DES GESPROCHENEN WORTES Redefreiheit und Sprachlosigkeit, Zungenbrecher und Lippenbekenntnisse, Kauderwelsch und Klartext. Reden ist Silber und Schweigen immer Gold? Das gesprochene Wort dient mit seiner treffsicheren Wirkung der direkten zwischenmenschlichen Kontaktaufnahme. Nur ist es leider gar nicht immer so einfach diesen Kopfsalat an Worten in unserem Gehirn gut sortiert von sich zu geben. Da reden wir manchmal schneller als wir denken...

  • Dortmund-City
  • 10.01.13
Kultur
Premiere "Santansbraten" am 23. Februar 2012
12 Bilder

Premiere von „Satansbraten“ in Dortmund

Die freie Theatergruppe „glassbooth“ feierte am 23. Februar 2012 die NRW-Premiere von „Satansbraten“ nach Rainer Werner Fassbinder im Theater im Depot in Dortmund. Schon damals (1976) schockierte die Handlung des Films die deutsche Nation und wurde von der breiten Masse abgelehnt. Es geht um die Ausbeutung von Gefühlen, Machtmissbrauch und Überstilisierung des Künstler-Egos. Im Grunde genommen passieren entsetzliche Dinge in „Satansbraten“, doch sind sie in ein so groteskes Textgewand...

  • Dortmund-City
  • 03.03.12
  • 2
Kultur
2 Bilder

A Christmas Carol mit Live-Backen

Die erfolgreiche verrückt-komische Inszenierung des Theaters im Depot ist jetzt und auch Silvester „back on stage“! A Christmas Carol ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker „gegenwärtig“ präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und live gebackenen Weihnachtsplätzchen. Der Weihnachtsklassiker von Charles Dickens erzählt die Geschichte des verbissenen alten Kaufmanns Scrooge. Vorstellungen gibt es am 22. und 23. um 20 Uhr, 26., 17 Uhr,...

  • Dortmund-City
  • 21.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.