Bühnentausch

Anzeige

Das Schauspiel ändert für zwei Premieren die Spielstätten: „Moby Dick vs. A.H.A.B. - All Heroes Are Bastards“ zieht vom Schauspielhaus ins Studio.

Für die Neubearbeitung des Weltromans von Herman Melville, die die berühmte Seefahrergeschichte mit faszinierenden Bildwelten und Nahaufnahmen von Fanatismus und Terrorismus auf die Gegenwart überträgt, ist das Studio als intimere, unmittelbare Spielstätte der intensivere Ort. Damit verschiebt sich auch das Premierendatum von Samstag, 28. März, auf Freitag, 27. März (20 Uhr).

Für die zweite Premiere, „Die Möglichkeit einer Insel“ nach dem gleichnamigen Roman von Michel Houellebecq, wird das Schauspielhaus die neue Heimat. Die Live-Animation zwischen Film und Theater findet im großen Haus die geeignete Bühne. Vier Schauspieler erschaffen mit zahlreichen handgemachten Zeichnungen und gestalteten Miniaturen live eine große Reise durch Raum und Zeit.

Die Premiere verschiebt sich durch den Ortswechsel um einen Tag auf Samstag, 28. März (19.30 Uhr). Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Tageskasse umgetauscht werden. Abonnenten werden persönlich über die Änderung informiert. Die weiteren Vorstellungstermine im April (4. und 16. April) bleiben für beide Stücke gleich. Karten gibt es an der Tageskasse im Opernhaus, unter Tel:  5027222 und www.theaterdo.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.