Moby Dick

Beiträge zum Thema Moby Dick

Kultur
Das Ensemble "Familie Rangarang" verhandelt in "Moby Dick" drängende Gegenwartsfragen.

Junges Ensemble bringt „Moby Dick“ auf die Bühne des Musikforums
Sind wir nicht alle ein bisschen Ahab?

Herman Melvilles „Moby Dick“ gehört zu den Romanen, die sich jede Generation neu erschließt. Das junge Ensemble „Familie Rangarang“ bringt am Freitag, 6. Dezember, eine freie Adaption auf die Bühne des Musikforums. Zwei weitere Vorstellungen folgen am 7. und 8. Dezember. Die Figur des Kapitän Ahab, der davon besessen ist, den weißen Wal, der ihm ein Bein abgerissen hat, zu töten, hat schon Generationen von Lesern in ihren Bann gezogen. „Die Grundfrage lautet: 'Wo steckt der Ahab in mir?'“,...

  • Bochum
  • 02.12.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Heute ist bundesweiter Vorlesetag. Was sind denn eure Lieblingsbücher?

Bundesweiter Vorlesetag
Heute ist "Bundesweiter Vorlesetag": Was sind eure Lieblingsbücher?

Der 15. November steht im Zeichen des Buches. Denn aus diesen wird heute vorgelesen. Anlässlich des "Bundesweiten Vorlesetages" an dem in zahlreichen Orten im Land aus Büchern vorgelesen wird wollen wir vom Stadtanzeiger wissen; Was ist euer Lieblingsbuch? Aus welchen Büchern lest ihr vor? Warum ist ein Buch für euch ganz Besonders? In welche Fantasiewelten stürzt ihr euch in den Geschichten? Wir vom Stadtanzeiger Hagen/Herdecke wollen es genau wissen :). Bundesweiter Vorlesetag Der...

  • Hagen
  • 15.11.19
  •  2
  •  2
Politik

Wal-Denkmal in Düsseldorf muss kommen

Düsseldorf, 29. März 2019 Im Mai 1966 schwamm ein Wal rheinaufwärts, an Düsseldorf vorbei bis kurz vor Rolandeck. Dort drehte er um und schwamm im Juni zurück in die offene Nordsee. Das Erscheinen dieses Wales im Rhein, tausende Kilometer entfernt vom üblichen Lebensraum der Belugawale, den arktischen Gewässern, gilt als ein Beginn der Tierschutz- und Umweltbewegung in Deutschland. Nun wurde an Oberbürgermeister Geisel die Idee herangetragen, an dieses Ereignis zu erinnern, z.B. durch ein...

  • Düsseldorf
  • 29.03.19
Kultur
Ismael spielt Stefan Stara (Mitte), in den anderen Rollen sind Dirk Weiler, der auch Kapitän Ahab gibt, und Adrian Kroneberger (links) zu sehen.
  2 Bilder

Harte Seemannswelt: Am 2. Dezember feiert das Kinder-Stück "Moby Dick" Premiere im Kleinen Haus

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Kapitän Ahab, der Jagd auf Moby Dick macht, dem weißen Wal, der ihm einst ein Bein abgerissen hat? Aus diesem Stoff wird ein großes Bühnen-Abenteuer inszeniert, als Musiktheater für Kinder. Frei nach Hermann Melvilles epischem Roman entwickelten 1996 der Autor Tom Sijtsma und der Komponist Guus Ponsioen die Vorlage für ein atmosphärisches Kammerspiel für Kinder ab acht Jahren. Die blutrünstige Angelegenheit des Walfangs wird ausgeblendet und der...

  • Gelsenkirchen
  • 28.11.17
Kultur
Landrat Wolfgang Spreen (2.v.li.) erhält aus den Händen von Verleger Frank Wohlfahrt (3.v.li.) und Boss-Verlagsleiterin Jutta Nagels (3.v.re), Wiltrud Schnütgen (li.), Ursula Geisselbrecht-Capecki (4.v.re.), Bert Thissen (2.v.re.) und Wilhelm Diedenhofen (re.) den druckfrischen Kalender für das Klever Land 2016.

„Kalender für das Klever Land 2016“ mit Geschichten der Grenzregion ist erschienen

Auf Bewährtes und Neues treffen die Leserinnen und Leser beim „Kalender für das Klever Land auf das Jahr 2016“, der pünktlich zur Vorweihnachtszeit erschienen ist. Bewährt ist das große Redaktionsteam, das vielseitige Geschichten der grenzüberschreitenden Region zu Papier bringt. Neu ist das Layout mit viel Farbe, großen Abbildungen und einem Leser-Leitsystem, das die Handschrift der neuen Verlagsleitung des Boss-Verlags trägt. Viele Geschichten zeigen, wie wenig Grenzen heute noch zu bedeuten...

  • Kleve
  • 02.12.15
  •  1
Überregionales
Horst Friesenhahn, Ehefrau Marlies und Moby Dick-Wirt Hans-Werner Mainzer, genannt Rocky (v.l.), präsentieren hier eine kleine Auswahl der Werke, die in der Ausstellung zu sehen sein werden. Foto: S. Polster

Hobbymaler Horst Friesenhahn stellt zu seinem 70. Geburtstag aus

Seit sechs Jahren malt Horst Friesenhahn. Seine bevorzugten Motive sind Landschaften und Tiere. Anlässlich seines 70. Geburtstag stellt er seine Werke in der Gaststätte „Moby Dick“ aus und bittet um Spenden für die Kinderkrebsklinik. Das satte Grün der Gräser und Tannen leuchtet dem Betrachter des Bildes vom Schwarzwaldsee entgegen. Still ruht der See, dessen Tiefe durch Spiegelungen und Farbeffekte deutlich wird. Der Hintergrund scheint so, als würden die ersten Sonnenstrahlen ihren Weg...

  • Monheim am Rhein
  • 06.06.15
Kultur
Menschen als Puppen: Das literarische Quartett in Roscha A. Säidows Uraufführung „Moby Dick vs. A.H.A.B“.

Theaterabend über Rache und Fanatismus: Moby Dick vs. A.H.A.B.

Anfangs ist alles ein lustiges Kaspertheater: Ismael ödet sich in seinem Bürojob und geht mit Käptn Ahab auf Walfang. Doch aus dem amüsanten Abenteuer der Puppen, einem aufgeblasenen Walballon und einem Holzbein wird blutiger Ernst: Denn nach Herman Melvilles Moby Dick schuf Roscha A. Säidow im Studio des Theaters einen Rachefeldzug. „All hereos are bastards“, der Untertitel des Stückes „Moby Dick vs. A.H.A.B.“, fällt den Zuschauern ein, als aus dem Puppenspiel derbe Sozialkritik wird. Wie...

  • Dortmund-City
  • 08.04.15
  •  1
Kultur

Bühnentausch

Das Schauspiel ändert für zwei Premieren die Spielstätten: „Moby Dick vs. A.H.A.B. - All Heroes Are Bastards“ zieht vom Schauspielhaus ins Studio. Für die Neubearbeitung des Weltromans von Herman Melville, die die berühmte Seefahrergeschichte mit faszinierenden Bildwelten und Nahaufnahmen von Fanatismus und Terrorismus auf die Gegenwart überträgt, ist das Studio als intimere, unmittelbare Spielstätte der intensivere Ort. Damit verschiebt sich auch das Premierendatum von Samstag, 28. März,...

  • Dortmund-City
  • 17.03.15
Überregionales
Dies sind meine persönlichen Buch-Favoriten. So stehen sie bei mir im Regal.

Lieblingsschmöker! Meine höchst subjektive Top Ten der Literatur

Weihnachtszeit, stille Zeit. Höchste Zeit, endlich wieder in Ruhe ein Buch in die Hand zu nehmen. Die neuesten Schmöker liegen schon bereit, doch gerne greife ich auf meinen Bestand an Lieblingsbüchern zurück. Die sind immer wieder wie neu für mich. Hier meine höchst subjektive Top Ten. Alexander Short ist Bibliothekar mit mehr Leidenschaft für Bücher als für seine französische, sexhungrige Frau. Er hätte bestens zum Friedhof der vergessenen Bücher gepasst. Apropos vergessen: Ovid,...

  • Essen-Werden
  • 16.12.14
Sport
Die turnierstarken Wasserballer des VfL dominierten die holländischen Mannschaften nach Belieben. Nach so einer starken Leistung war der 1. Platz im Turnier die verdiente Anerkennung.

Wasserballer des VfL belegen Platz 1 beim Turnier in Ter Apel, NL

Es ist gerade mal einen guten Monat her, da belegten die Wasserball-Herren des VfL den dritten Platz beim internationalen Moby Dick Turnier in den Niederlanden. Damals war es ein großer Befreiungsschlag, der nach einer unglücklichen Saison endlich einen beachtlichen Erfolg eingebracht hatte. Dass die VfLer nun bei dem Turnier in Ter Apel den ersten Platz in ihrer Gruppe belegen würden, damit haben selbst die größten Fans nicht gerechnet. Ter Apel zählt zu den ganz großen...

  • Gladbeck
  • 22.08.14
LK-Gemeinschaft

Moby Dick, kennt jeder?!

Nicht wirklich. Den Titel schon und die ein oder andere Verfilmung, ja. Abenteuerlustig stürzen sich die vier Protagonisten am Donnerstag, Freitag und Samstag (5.-7.12.) um jeweils 20 Uhr im Theater im Depot in die Erzählung von Herman Melville.

  • Dortmund-City
  • 02.12.13
Kultur

Frei und witzig - Moby Dick

Abenteuerlustig stürzen sich vier Schauspieler in die Erzählung, dabei durchleben sie Moby Dick und ziehen damit das Publikum in ihren Bann. Am Samstag (2.11.) um 20 Uhr und Sonntag (3.11.) 17 Uhr im Theater im Depot an der Immermannstraße.

  • Dortmund-City
  • 29.10.13
Kultur
Ein Bühnenspaß: Moby Dick im Theater im Depot.

Moby Dick im Theater

Dortmund. Vier Teilzeitaussteiger stechen auf der Suche nach dem Abenteuer in See oder besser in Melvilles Roman Moby Dick. Den Titel kennt jeder, doch wer kennt die Geschichte wirklich? Auf der Bühne im Theater im Depot stürzen sich die Protagonisten abenteuerlustig in den Klassiker und durchleben witzig und frei die Geschichte um den riesigen Wal, Kapitän Ahab, sein Holzbein... Die Vorstellung Moby Dick im Depot beginnt am Samstagabend, 4. Mai, um 20 Uhr an der Immermannstraße.

  • Dortmund-City
  • 03.05.13
Kultur
  25 Bilder

Waterworld

Mehr Meer geht nicht mehr. Die See zum 161. igsten Geburtstag von Moby Dick, eine kleine Homage an den Lebensraum des weißen Wals und seines Schöpfer Herman Melville.

  • Lünen
  • 18.10.12
  •  4
Kultur
Den 6. und 7. Oktober sollten sich alle Kunst- und Kinderfreunde schon heute im Kalender vormerken. Dann stellen der Monheimer Maler Horst Friesenhahn (l.) und Hans-Werner „Rocky“ Mainzer, Wirt der Gaststätte „Moby Dick“, in dessen Räumen an der Mittelstraße 4, zum zweiten Mal eine bunte Bildershow zu Gunsten der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf zusammen. Diesmal haben sie sich mit Monika Klawunder und Ralf Nonn (r.) noch weitere künstlerische Verstärkung geholt.

Bunte Bilderschau im Herbst – Künstler stellen zugunsten der Kinderkrebsklinik aus

Am kommenden Herbst-Wochenende lädt ein buntes Künstler-Trio zu einer ganz besonderen Bilder-Ausstellung in die Gaststätte „Moby Dick“, an der Mittelstraße 4, ein. Bereits vor zwei Jahren hatten der dortige Wirt Hans-Werner „Rocky“ Mainzer und Maler Horst Friesenhahn eine vergleichbare Bilder-Schau auf die Beine gestellt. Und damals wie heute soll der Erlös aus der Ausstellung an den gemeinnützigen Verein „Elterninitative der Kinderkrebsklinik in Düsseldorf“ fließen. Neu allerdings ist,...

  • Monheim am Rhein
  • 01.10.12
Überregionales
Gesunde Lebensmittel sollen verstärkt auf den Tisch, das demonstriert Moby Dick den Kindern. Foto: privat
  4 Bilder

Cola zum Frühstück

Ein Spaziergang durch den Wald? Zum Austoben ein Klettergerüst? Und als Nachspeise ein Stück Obst? Da greifen viele Kinder doch lieber zu Sofa, Spielkonsole und Schokolade. Aber das macht nicht nur dick, sondern meist auch unglücklich, wissen die Fachleute von Moby Dick. Deshalb setzt das Essener Programm auch ganzheitlich an, fängt übergewichtige Kinder auf, arbeitet mit ihnen an Ernährung, Bewegung, aber eben auch grundsätzlichen Verhaltensmustern und Psyche. „Denn aus übergewichtigen...

  • Essen-Borbeck
  • 23.02.12
Ratgeber
Das Netzwerk setzt sich ein für die Gesundheit von Kindern. Foto: Winkler

„Was braucht mein Kind?“

„Was braucht mein Kind?“ - Mit einem Infoblatt möchte das Borbecker Netzwerk Kindergesundheit e.V. diese wichtige Frage klären. Zumindest zunächst die Ernährung von Zwei- bis Siebenjährigen betreffend. Ein gesundes, gemeinsames Frühstück, Salatdeko statt Nussnougat-Aufstrich, Wasser anstelle von Limonade oder fettiger Milch - in der AWO-Kindertagesstätte am Minna-Deuper-Haus in Bochold ist das schon Alltag. „Und kein Kind hat etwas vermisst“, betont Leiterin Melanie Mackowiak. Denn...

  • Essen-Borbeck
  • 19.02.12
LK-Gemeinschaft
Das Bild schickte uns ein Leser, der Freitagabend (22. Juli) am See spazieren ging.  Es löste jede Menge Spekulationen aus.
  3 Bilder

Das Rätsel vom Phoenix-See - ungelöst. Aber: Ganz Hörde staunt über Moby Dick

Was schwimmt da im Phoenix-See? Es wird wohl für immer ein Rätsel bleiben, was ein Süd-Anzeiger-Leser an einem grauen, stürmischen Freitagabend (22. Juli) am See fotografiert hat. Die Aufnahme hat für Gesprächsstoff gesorgt und jede Menge Spekulationen: Hat sich ein Hai in das Gewässer verirrt? Oder hat Hörde gar ein Ungeheuer wie „Nessie“ in Loch Ness? Oder hat sich jemand einen Spaß erlaubt? Die meisten unserer Leser tippten auf einen Spaßvogel. Etwa Mirco Leutz mit seiner...

  • Dortmund-Süd
  • 22.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.