Heiße Rythmen mit Steeldrums

Anzeige
Karibische Gefühle, made in Dortmund: Die Instrumente, auf denen Pankultur spielt, werden in der östlichen Innenstadt in Handarbeit hergestellt. Mitspielen in den Bands können schon Kinder ab etwa acht Jahren. (Foto: Karin Hessmann)
Bei der vierten Auflage des musikalischen Jahresbeginns wird Deutschlands größte Steelpan-Schule am 9. Januar ab 18 Uhr im Fritz Henßler Haus mit viel Musik ihre Aktivitäten vorstellen.

So spielen an diesem Abend wieder alle Orchestergruppen des Vereins. Den Anfang machen dabei die Jüngsten: Die Paninis sind Kinder zwischen acht und elf Jahren, die teilweise auf eigens für die musikalische Früherziehung entwickelten Instrumenten spielen, teilweise bereits auf dem Orchesterinstrumentarium.

Ein besonderes Augenmerk legt Pankultur darauf, Kinder an die Musik heranzuführen.

Zum Repertoire der Übungsgruppen gehören karibische Titel ebenso wie bekannte Melodien aus den Charts oder Filmmusik. Dazu kommen Kompositionen der musikalischen Leiter Martin Buschmann und Jürgen Lesker. Für seine Arbeit greift der Verein auf einen unermesslichen Schatz zurück: auf die Instrumente von Eckhard C. Schulz, der in seiner kleinen Manufaktur in der Güntherstraße jedes Instrument in Handarbeit herstellt.

Wieder mit am Start ist auch Sänger und Bassist Bruce van Mulier, Eindhoven. In den Pausen wird die Bäng Bäng Marchingband mit karibischen Calypsos und Pop-Klassikern die Stimmung weiter anheizen.

Zu den musikalischen Gästen zählt die Dortmunder Funk- und Soulband „What Ever Works“ eine musikalische Verbindung, die tanzbare Funk- und Soulmusik mit Einflüssen aus Jazz, R&B und Calypso mitbringt.

Auch kulinarisch bleibt es karibisch mit Cocktails und Köstlichkeiten. Wer Lust hat, selbst einmal musikalisch aktiv zu werden, kann sich für einen Workshop im Januar und Februar anmelden. Der erste läuft am 30. und 31. Januar, jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Tickets sind im Vorverkauf für 8 Euro bei Pankultur sowie für 10 Euro an der Abendkasse erhältlich. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.pankultur.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.