Neuer Name, neuer Vorstand

Anzeige
Der neue Vorstand des Vereins Ostwall 7 bleibt: (v.l.) Olaf Greve, 2. Vorsitzendender, Sabine Schwalbert, 1. Vorsitzende und Schatzmeister Jürgen Heester. (Foto: Bettina Brökelschen)

Der Verein 'Das bleibt! Altes Museum am Ostwall 7', der maßgeblich zur Rettung des ehemaligen Museumsgebäudes beigetragen hat, hat auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Vorstandsmitglieder sind Sabine Schwalbert (1. Vorsitzende), Olaf Greve (2. Vorsitzender) sowie Juergen Heester als Schatzmeister.

Von der gut besuchten Mitgliederversammlung wurde im weiteren eine Änderung des Vereinsnamens beschlossen. Mit der prägnanten Kurzform 'Ostwall 7 bleibt' zielt der neue Vereinsname auf das erhaltene Gebäude ab. Aufgabe des Vereins wird es satzungsgemäß weiterhin sein, im Gebäude des zukünftigen Baukunstarchivs NRW Ausstellungen zu organisieren.

Im weiteren will sich der aktuell 24 Mitglieder umfassende Verein um den Erhalt von abbruchgefährdeten Gebäuden kümmern. Als nächstes Event hat der Verein bereits die Ausstellung 'Dortmund ist bunt' in der Zeit vom 21. Februar bis zum 2. März in den Räumen des ehemaligen Museums vorbereitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.